Skip to main content

Elden Ring übertrifft Dark Souls 3 mit 12 Millionen verkauften Exemplaren

Elden Ring bosses
(Image credit: Bandai Namco Entertainment)

Elden Ring hat bereits Dark Souls 3 übertroffen.

Heute gaben FromSoftware und Bandai Namco bekannt, dass Elden Ring (opens in new tab) weltweit mehr als 12 Millionen Mal verkauft wurde, davon eine Million in Japan. Das bedeutet, dass Elden Ring in weniger als drei Wochen auf dem Markt mehr als 12 Millionen Exemplare absetzen konnte - eine erstaunliche Leistung für das neueste Spiel von FromSoftware.

Es lohnt sich, diese 12 Millionen in den Kontext von FromSoftwares bisherigen Erfolgen zu stellen. Elden Ring hat sich fast halb so oft verkauft wie die Dark Souls-Trilogie, von der bis 2020 insgesamt 27 Millionen Exemplare ausgeliefert wurden. Auch das letzte Spiel der Reihe, Dark Souls 3, wurde in den vier Jahren seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2016 insgesamt 10 Millionen Mal verkauft.

Tatsächlich hat Elden Ring die Verkaufszahlen der ersten beiden Dark Souls-Spiele bereits vor der Veröffentlichung von Dark Souls 3 übertroffen. Der Branchenanalyst Daniel Ahmad bemerkte auf Twitter (opens in new tab), dass FromSoftwares kultige Serie bis zum Erscheinen von Dark Souls 3 im Jahr 2016 nicht einmal 12 Millionen Einheiten verkauft hatte. Kurz gesagt: Das ist ein monumentaler Erfolg für FromSoftware und es ist sehr wahrscheinlich, dass Elden Ring das meistverkaufte Spiel des Studios aller Zeiten werden wird, falls wir jemals aktualisierte Zahlen zu Dark Souls 3 erhalten.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).