Skip to main content

Ein 'neues' Huawei-Handy könnte bald erscheinen, mit Google-Apps an Bord

Huawei P30 Pro
Huawei P30 Pro (Image credit: Future)

Kurz nach der Einführung der Huawei P30-Serie verbot Google Huawei die Nutzung seiner Apps - das sind viele der Apps, die Android-User tagtäglich nutzen - und seitdem mussten neue Huawei-Handys auf diese wichtigen Apps verzichten. Es scheint jedoch, dass das Unternehmen bald ein 'neues' Smartphone mit Google-Apps auf den Markt bringen könnte.

Diese Nachricht kommt von Huawei selbst. Wie von Huawei Central entdeckt, sind auf der deutschen Webseite die Bedingungen für eine bevorstehende Werbeaktion aufgeführt. Neben anderen Huawei-Handys findet sich auch eine 'P30 Pro NEW EDITION'. Das neue Smartphone ist zwar nicht vollständig bestätigt, aber dies scheint ein ziemlich zuverlässiger Beweis zu sein.

Anfang 2020 erschien das P30 Lite* als eine 'New Edition*' mit mehr RAM und Speicher als das Original. Es scheint also, dass das Unternehmen das Gleiche mit dem Huawei P30 Pro tun wird, vielleicht mit einer technischen Überholung (obwohl wir nicht erwarten würden, dass die Speichergröße erhöht wird, angesichts der Tatsache, dass das P30 Pro eine breite Palette von Speichergrößen bietet).

Es ist nicht klar, wann wir diese neue Version des Huawei P30 Pro sehen werden, aber die Werbeaktion, von der es hieß, dass sie Teil der Aktion sei, beginnt am 15. Mai, also ist es möglich, dass wir sie schon vorher sehen werden. Das heißt, das neue Huawei P30 Modell könnte nur in bestimmten Regionen erhältlich sein oder ein nach Ländern gestaffeltes Erscheinungsdatum haben - aber wir können all dies nicht mit Sicherheit sagen.

Ein neues Huawei P30 Pro - Warum?

Seit der P30-Serie hat Huawei auch das Mate 30 und das P40 auf den Markt gebracht, so dass es merkwürdig erscheinen könnte, dass das Unternehmen beschlossen hat, seine Anfang 2019 eingeführte Serie von Smartphones wieder aufleben zu lassen.

Tatsächlich macht es aber durchaus Sinn - da die P30-Handys von Huawei vor dem Verbot* auf den Markt kamen, dürfen sie im Gegensatz zu neueren Geräten des Unternehmens immer noch mit Google-Apps verkauft werden. Dies gilt auch für "neue" Huawei P30-Smartphones, so dass das Unternehmen mit der Veröffentlichung von "New Edition"-Geräten einen Weg gefunden hat, das Verbot zu umgehen.

Wer also ein neues Huawei-Handy haben möchte, aber (verständlicherweise) auch Googles Apps wie den Play Store, Google Mail und Maps benötigt, hat jetzt eine Option - wenn auch eine, die ihm etwas veraltete Technik bringt. In unserem Testbericht haben wir dem Huawei P30 Pro viereinhalb von fünf Sternen gegeben, es ist also ein großartiges Smartphone.

Es ist nicht klar, wie lange diese Taktik von Huawei noch weitergehen kann, denn es wird eine Zeit kommen, in der die P30-Serie zu alt ist, um für neuere Versionen wieder auferstehen zu können. Aber im Moment scheint Huawei das Beste aus diesem kleinen Schlupfloch zu machen.

* Link englischsprachig