Skip to main content

Die Huawei P50-Serie könnte das Handy-Debüt der Android-Alternative von Huawei markieren

harmonyos
(Image credit: TechRadar)

Während das Huawei-Verbot das Unternehmen davon abhielt, Googles Apps zu nutzen, durfte das chinesische Unternehmen immer noch Googles Android-Betriebssystem auf seinen Smartphones verwenden, aber das schien schon immer eine vorübergehende Maßnahme zu sein. Ende 2019 stellte Huawei mit HarmonyOS ein eigenes Betriebssystem vor, das Android ersetzen soll, aber bisher haben wir es nur auf Geräten wie Smartwatches und Fernsehern gesehen, nicht aber auf Smartphones.

Jetzt scheint es, dass die Huawei P50-Flaggschiff-Serie endlich das Debüt von HarmonyOS auf Smartphones sehen könnte (abgesehen von ein paar Betas, die bei der Vorstellung des Huawei Mate X2 im Februar ausgerollt wurden).

Diese Neuigkeit stammt aus einem Beitrag auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo von einer Website namens Fast Technology, die von Gizchina geteilt wurde. Übersetzt heißt es, dass "das P50 nicht das erste Mobiltelefon sein wird, das Hongmeng [der Name von HarmonyOS in China] verwendet, aber es wird das erste sein, bei dem es ab Werk vorinstalliert ist [sic]".

Dies scheint also darauf hinzudeuten, dass, obwohl bestimmte Handys HarmonyOS jetzt in Beta-Form ausführen können, das kommende Huawei P50 das erste Smartphone sein wird, das du kaufen kannst, auf dem es vorinstalliert ist, möglicherweise als einzige Betriebssystemoption.

Seit dem Huawei-Verbot im Jahr 2019 gibt es viele Erwartungen rund um HarmonyOS, und wir sind gespannt, wie es auf einem Smartphone läuft. Warten wir ab, ob dieses Leak korrekt ist, bevor wir uns zu sehr freuen.

Huawei P50 Displayschutzfolie

Zur gleichen Zeit, als die Informationen zum Betriebssystem des Huawei P50 bekannt wurden, tauchte ein Bild des Displayschutzes des Pro-Modells auf, das von MyFixGuide entdeckt wurde.

Schutzfolien-Leaks können uns oft einen frühen Hinweis darauf geben, wie das Display eines kommenden Smartphones aussehen wird, aber in diesem Fall können wir außer der Tatsache, dass sich der Bildschirm an den Rändern wölbt, nicht viel aus den Bildern herauslesen.

Die Krümmung scheint sehr gering zu sein, was darauf hindeutet, dass das Huawei P50 Pro kein dramatisches Wasserfall-Display wie das Mate 40 Pro hat. Es gibt kein sichtbares Loch für die Frontkamera, obwohl das wahrscheinlich nur bedeutet, dass die Schutzfolie die Linse abdeckt.

Wir können also nicht viel über das Huawei P50 Pro aus diesem Leak lernen, aber es macht es zumindest wahrscheinlicher, dass das Gerät bald erscheinen wird.

Die Huawei P50-Serie wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 auf den Markt kommen. Bleibe also dran für weitere Informationen im Vorfeld der großen Enthüllung (und natürlich auch während und nach der Veranstaltung).