Skip to main content

Die besten Gaming-Laptops 2020: Unsere Liste der besten Notebooks zum Zocken

Die besten Gaming-Laptops
(Image credit: Future)

Die besten Gaming-Laptops in 2020 können es mittlerweile fast mit den besten Gaming-PCs aufnehmen. Leistungsfähig und doch tragbar, mit großartigen Features und meist zu einem vernünftigen Preis, haben es diese mobilen Gaming-Systeme geschafft, die Lücke zwischen sich und ihren Desktop-Gegenstücken zu schließen. Und sie sind die perfekten Geräte zum Zocken unterwegs, oder wenn du einfach keinen Platz für einen Tower hast.

Die neuesten AAA-Spiele benötigen immer mehr Leistung, deshalb brauchst du eine starke Maschine, um sie in ihrer ganzen Schönheit erleben zu können. Dank neuer Spitzenklasse-Komponenten, wie Nvidias neuer RTX 3000 oder AMDs Navi-GPUs*, der neuesten Intel Comet Lake*-Prozessoren und schneller SSDs, ist das für die besten Gaming-Laptops aber kein Problem. Für Next-Gen-Gaming brauchst du keinen Tower mehr.

Egal, ob du die nächsten 40 Stunden in ein Open-World-Adventure eintauchen oder mit deinen Freunden Gegner wegballern willst – die besten Gaming-Laptops sind für alles gewappnet. Sie sind tragbar, leistungsstark und perfekt, um in die besten PC-Spiele 2020 hineinzuhüpfen. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Modell zu deinem Budget passt, kannst du unser Preisvergleichstool benutzen, um das beste Angebot zu finden.

Günstigen Gaming Laptop gesucht und kein passendes Angebot gefunden?

(Image credit: Amazon)

Der heiß ersehnte Amazon Prime Day findet am 13. und 14. Oktober 2020 statt. Dort erwarten wir jede Menge Rabatte, Aktionen und Preissenkungen.

Womit du außerdem rechnen kannst? Das liest du hier.

Die besten Gaming-Laptops 2020 auf einen Blick:

  1. Asus ROG Zephyrus G14
  2. Gigabyte Aorus 17X
  3. Asus TUF A15
  4. Alienware M15 R3 (2020)
  5. MSI GS65 Stealth
  6. Razer Blade 15 (2020)
  7. Lenovo Legion Y740
  8. Alienware Area-51m
  9. Gigabyte Aorus 17G
  10. Dell G5 15 SE (2020)

Die besten Gaming-Laptops 2020

Asus Zephyrus G14

Der Asus Zephyrus G14 ist ein absolut monströser Gaming-Laptop. (Image credit: Asus)

1. Asus ROG Zephyrus G14

Der beste Gaming-Laptop weit und breit

CPU: AMD Ryzen 7 4800HS – 9 4900HS | Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2060 | RAM: Bis zu 32 GB | Bildschirm: 14 Zoll, entspiegelt, Full HD (1.920 x 1.080) IPS-Panel, 120Hz – 14 Zoll, entspiegelt, WQHD (2.560 x 1.440) IPS-Panel, 60 Hz | Speicher: 512 GB / 1 TB M.2 NVMe PCIe 3.0

Beste Akkulaufzeit unter Gaming-Laptops
Herausragende Performance
Dünn und leicht
Keine Webcam
Lüfter können laut werden

Der Asus Zephyrus G14 ist nicht perfekt, es fehlen eine Webcam und ein Thunderbolt 3-Anschluss. Er ist jedoch verdammt nah dran und bekommt deshalb unsere begehrte, aber selten verliehene Fünf-Sterne-Bewertung. Wir konnten einfach nicht widerstehen. Dies ist ein absolutes Biest von einem Gaming-Notebook, das mit seinen AMD Ryzen 4000-Prozessoren und der Nvidia RTX 2060-Grafikkarte eine unglaubliche Leistung bietet und gleichzeitig die beste Akkulaufzeit seiner Klasse, die den ganzen Tag über hält, ein schnelles Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und ein leichtes, ultradünnes Design. Und das Beste daran ist, dass du all das erhältst, ohne dir ein Loch in den Geldbeutel zu reißen. Verstehe uns nicht falsch: Er ist nicht billig. Bei einem so beeindruckenden Laptop sind wir jedoch überrascht, dass Asus nicht mehr verlangt.

Lies den kompletten Testbericht: Asus Zephyrus G14 

Gigabyte Aorus 17X

Der Gigabyte Aorus 17X hat eine aberwitzige Performance. (Image credit: Gigabyte)

2. Gigabyte Aorus 17X

Slays the field with truly face-melting performance

CPU: 10. Generation Intel Core i7 – i9 | Grafik: NVIDIA GeForce GTX 16 – RTX 20 Super | RAM: bis zu 64 GB | Bildschirm: 1‎7,3" Thin Bezel FHD 1.920 x 1.080 240 Hz entspiegeltes Display | Speicher: 1 TB SSD (PCIe), 2 TB HDD

Überragende Performance insgesamt
Wunderschönes Display
Mechanische Tastatur ist ein Traum
Sehr, sehr schwer
Modell mit RTX 2080 benötigt zwei Netzteile

Der Gigabyte Aorus 17X ist nicht jedermanns Sache, besonders für den extrem hohen Preis. Wenn du allerdings nach einem Laptop suchst, der wirklich alles abräumt, was sich ihm in den Weg stellt, dann hat dieser hier genau die aberwitzige Performance, die du suchst: 10. Generation Intel Core-Prozessoren und die leistungsstärksten Nvidia-GPUs zum Spielen. Abgesehen von der Performance hat der Gigabyte Aorus 17X aber noch anderes zu bieten, darunter ein wunderschönes Display, eine sehr angenehme mechanische Tastatur und eine bombenfeste Verarbeitung.

Lies den kompletten Testbericht: Gigabyte Aorus 17X

ASUS TUF Gaming A15

(Image credit: ASUS)

3. Asus TUF A15

Der neue günstige Gaming-König

CPU: AMD Ryzen 5 4600H – 7 4800H | Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1660TI – RTX 2060 | RAM: bis zu 32 GB SDRAM | Bildschirm: 15,6" (16:9) FHD (1.920 x 1.080) 60 Hz entspiegeltes IPS-Panel – 15,6" (16:9) FHD (1.920 x 1.080) 144 Hz entspiegeltes IPS-Panel | Speicher: 1 TB 5400 rpm SATA HDD – 256 GB/512 GB/1 TB PCIe Gen3 SSD

Tolle 1080p-Performance
Neue AMD-Prozessoren
Sehr gute Akkulaufzeit
Laute Lüfter
Nicht der leistungsfähigste Gaming-Laptop
Design nicht jedermanns Sache

Gib uns einen Laptop mit einem der neuen AMD Ryzen 4000 Mobilprozessoren und wir gehen damit liebend gerne auf Probefahrt. Was wir im Asus TUF A15 gefunden haben, ist jedoch nicht nur seine fantastische Gaming-Performance, sondern für den Preis ein insgesamt solides Gaming-Gerät mit langer Akkulaufzeit und Haltbarkeit in Militärqualität. Dank Nvidias leistungsfähigster 1080p-Grafikkarte ist dieser Ryzen 4000 betriebene Laptop das ideale Gerät, wenn du unterwegs zocken willst, ohne dein Sparschwein schlachten zu müssen. Ein weiterer Pluspunkt des TUF A15 ist sein großes 1080p-Display in 15,6 Zoll und mit 144 MHz Bildwiederholrate.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Asus TUF A15

Alienware M15 R3 (2020)

(Image credit: Alienware)

4. Alienware M15 R3 (2020)

Ein hervorragender Gaming-Laptop, der noch ein bisschen besser geworden istetter

CPU: Bis zu 10. Generation Intel Core i9-10980HK | Grafik: Bis zu NVIDIA GeForce RTX 2080 Super | RAM: Bis zu 32 GB DDR4 | Display: 15,6" FHD (1920 x 1080) 144 Hz 7 ms 300 cd/m2 72% NTSC – 15,6" OLED UHD (3840 x 2160) 60 Hz 1 ms 400 cd/m2 DCI-P3 | Speicher: Bis zu 4 TB RAID0 + 512 GB SSD

Tolle Verarbeitung
Hervorragende Gesamtperformance
4K OLED-Panel nicht optimal für Gaming
Nvidia Max-Q GPU ein bisschen einschränkend

Dells Alienware-Gaming-Laptop-Serie hat sich als eine der besten auf dem Markt etabliert. In 2020 ist sie besser denn je und verfügt über die besten Komponenten fürs Gaming, die man für Geld bekommt. Natürlich bedeutet das, dass die Konfigurationen ganz schön teuer sind, aber wenn du das Geld über hast, ist die Performance ihr Geld wert – und das ohne, das seltsame, aber schöne Design zu erwähnen, die hervorragende Verarbeitung und das Display mit schnellen Bildwiederholraten. Seit der Überarbeitung des Designs vor ein paar Jahren sind wir große Fans dieser Serie und das hat sich nicht geändert.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Alienware M15 R3 (2020)

MSI GS65 Stealth

Der MSI GS65 Stealth verpackt viel Leistung in ein dünnes Gehäuse. (Image credit: MSI)

5. MSI GS65 Stealth

Dünn. Wunderschön. Leistungsstark.

CPU: Intel Core i7 | Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 - Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5X VRAM, Max-Q) | RAM: 16 GB - 32 GB | Bildschirm: 15,6-Zoll FHD (1920 x 1080) entspiegeltes wide-view 144 Hz-Panel | Speicher: 256 GB SSD - Super RAID 4 1 TB SSD

Wunderschönes, dezentes Design
Exzellente Leistung
Unterseite wird sehr heiß

Mit dem MSI GS65 Stealth spielst du einige der besten Spiele bequem und diskret auch unterwegs. Du bist reiselustig und Weltenbummler? Dann ist das MSI GS65 Stealth das Laptop deiner Träume! Trotz des unglaublich dünnen Äußeren von nur 0,69 Zoll (ca. 18 mm) steckt wahre Power in ihm: Intel Coffee Lake Prozessoren, Nvidia GeForce GTX 10-Serie und RTX 20-Serie Grafik. Es gibt keine Apps, Add-ons oder Programme, die diesen Laptop verlangsamen könnten. Du glaubst uns nicht? Na los, probiere es doch aus! Und trotz der außerordentlichen Leistung und der enthaltenen bulligen Kraft kannst du das MSI GS65 Stealth aufgrund des schlanken Designs überallhin mitnehmen – du wirst damit definitiv auffallen!

Lies den kompletten Gaming Laptop Test: MSI GS65 Stealth 

Razer Blade 15 (2020)

(Image credit: Razer)

6. Razer Blade 15 (2020)

Gaming in style

CPU: 10. Generation Intel Core i7 | Grafik: Bis zu NVIDIA GeForce RTX 2080 Super | RAM: 16 GB DDR4 | Bildschirm: 144 Hz FHD matt oder OLED 4K – 300 Hz FHD matt oder OLED 4K Touch | Storage: Up to 1TB PCIe

Leistungsfähig
Eine Menge Anschlüsse
Lautsprecher oben
Teuer
Kurze Akkulaufzeit

So teuer er auch sein mag – wie das bei der Razer Blade-Reihe üblich ist –, ist der Razer Blade 15 wahnsinnig leistungsfähig und stark genug, um alle PC-Spiele zu meistern. Mit der RTX 2080 Super als stärkste GPU-Konfiguration gibt es an seinem Wumms keine Zweifel, was es zu einem idealen Kandidaten auch für Creative Professionals macht, besonders wegen des schicken Designs und einem der besten Trackpads, das wir je bei einem Gaming-Laptop benutzt haben. Wenn dein Geldbeutel tief ist und du es gerne stylisch magst, ist das der beste Gaming-Laptop für dich.

Lies den ausführlichen Testbericht: Razer Blade 15 (2020)

Lenovo Legion Y740

Der Lenovo Legion Y740 ist die Definition eines Komplettpakets. (Image credit: Lenovo)

7. Lenovo Legion Y740

Muskelpaket mit Stil

CPU: Intel Core i7-8750H | Grafik: Nvidia GeForce RTX 2060 (6 GB GDDR6 VRAM) – RTX 2070 (Max-Q 8 GB) | RAM: 16 GB - 32 GB | Bildschirm: 15,6-Zoll FHD (1920 x 1080) Nvidia G-Sync 144 Hz | Speicher: 256 GB SSD - 256 GB SSD+1 TB HDD

Starke interne Komponenten
Neue diskrete Nvidia-Grafik
144 Hz Bildwiederholrate
Ungewohnte Tastaturlayout
Schwache Akkulaufzeit

Das Lenovo Legion Y740 ist ein wahres Muskelpaket unter seinem stylishen Gehäuse. Es kombiniert eine sehr schnelle Bildwiedergaberate, Nvidia Turing Grafikkarten und einen leistungsstarken Prozessor mit einer effektiven Kühlung, einem ausgeklügelten Kabelsystem und einer Vielzahl von weiteren Applikationen. Das Gesamtpaket ist nahezu komplett! Du wirst unsagbar stolz auf das wunderschöne Gehäuse sein und deine Freunde und sogar Fremde damit nerven. Das Lenovo Legion Y740 vereint die optischen Akzente eines Gaming-Laptops mit einem klassischen, edlen Design. So kannst du sogar in der Öffentlichkeit zocken und keiner wird es bemerken. Selbst die kleinsten Mängel, wie eine unglücklich gewählte Tastaturaufteilung, die ungewohnte Position der Webcam und der nicht ganz so leistungsstarke Akku, wiegen alle Vorteile auf und du erhältst mit dem Lenovo Legion Y740 einen der besten Gaming-Laptops 2019.

Lies den kompletten Lenovo Gaming Laptop Test: Lenovo Legion Y740

Alienware Area-51m

Der Alienware Area-51m ist einer der besten Gaming-Laptops 2020. (Image credit: Alienware)

8. Alienware Area-51m

Ein Gaming-Laptop nicht von dieser Welt

CPU: Intel Core i7-9700 - i9-9900K | Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2060 - 2080 | RAM: 16 GB - 64 GB | Bildschirm: 17,3-Zoll FHD (1920 x 1080) 60 Hz entspiegelt IPS - 144 Hz IPS NVIDIA G-SYNC | Speicher: 1 TB SSHD - 2 TB RAID0 SSDs + 1 TB SSHD

Extrem leistungsstark
Schön
Perfekte Tastatur
Sehr teuer
Wird heiß
Laute Lüfter

Wenn du auch schon Purzelbäume vor Aufregung schlagen könntest, um endlich das neue atemberaubende, skurrile weiße Gehäuse des Alienware Area-51 m zu sehen, lass dir gesagt sein, du bist nicht allein! Und wenn du die paar Tausend Euro vorrangig aufgrund der Optik berappen möchtest – wir sind die letzten, die darüber urteilen. Spar dir dein schlechtes Gewissen, denn der beste unter den besten Laptops fürs Gaming ist es definitiv wert! Der Alienware Area-51 m ist momentan mit Abstand der leistungsstärkste Gaming Laptop auf dem Markt. Du wirst staunen und die Finger nicht davonlassen können. Die äußerst komfortable Tastatur und die VR-Eignung sind dabei nur die i-Tüpfelchen.

Lies den kompletten Gaming Laptop Test: Alienware Area-51m

Gigabyte Aorus 17G

(Image credit: Gigabyte)

9. Gigabyte Aorus 17G

Groß, stark, industriell

CPU: 10. Generation Intel Core i7 - i9 | Grafik: Bis zu NVIDIA GeForce RTX 2080 Super mit Max-Q | RAM: Bis zu 64 GB DDR4 | Bildschirm: 17,3 Zoll, schmale ränder, 240 Hz, FHD 1.920 x 1.080, entspiegelt, LCD | Speicher: 2x M.2 SSD

Herausragende Performance
Überragende Verarbeitung
Schnelles und farbgenaues Display
Teuer
Schwer

Wenn Sie ein absolutes Biest von einem Gaming-Notebook wollen, dann ist Gigabytes Aorus 17G sowohl von innen als auch von außen ein würdiger Kandidat. Obwohl dieser tragbare übergroße Laptop ein beträchtliches Gewicht von 2,7 kg hat, ist es ein kleiner Preis, den man für diese Leistung bezahlen muss, die in seinem Inneren steckt – nämlich Prozessoren der 10. Generation und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher sowie die leistungsstärksten RTX- und Super-RTX-Karten von Nvidia. Es gibt nichts, was dieser Laptop nicht bewältigen kann, was ihn zu einem Paradebeispiel dafür macht, was ein Desktop-Ersatz der nächsten Generation sein kann. Ganz zu schweigen von seinem 1080p-Display mit einer satten Bildwiederholrate von 240 Hz und seiner soliden Bauweise. Bereite dich einfach darauf vor, dein Sparschwein zu knacken, denn das dieser Laptop ist nicht günstig.

Lies den kompletten Testbericht: Gigabyte Aorus 17G

Dell G5 15 SE (2020)

Der Dell G5 15 SE (2020) besitzt beeindruckende AMD-Technik, besonders bei der CPU. (Image credit: Dell)

10. Dell G5 15 SE (2020)

Fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis

CPU: AMD Ryzen 5 4600H – 7 4800H | Grafik: AMD Radeon RX 5600M | RAM: 8 GB – 16 GB | Bildschirm: 15,6 Zoll FHD (1.920 x 1.080) WVA-Display, entspiegelt, LED-Hintergrundbeleuchtung, ohne Touchscreen – 15,6 Zoll FHD (1.920 x 1.080) 300 cd/m2 WVA-Display, entspiegelt, LED-Hintergrundbeleuchtung, ohne Touchscreen), 144 Hz Bildwiederholrate | Speicher: 256 GB – 1TB SSD

Hervorragende CPU-Performance
Extrem günstig für einen Gaming-Laptop
Schnelles und farbenfrohes Display
Wird sehr warm bei Belastung
Plastikgehäuse wirkt billig

Obwohl Dell seine Premium-Serien hat, ist das Unternehmen auch sehr gut darin, einigermaßen günstige Geräte zu bauen. Der Dell G5 15 SE (2020) ist ein gutes Beispiel dafür, denn er besitzt eindrucksvolle AMD-Technik, besonders in Sachen CPU, und hält den Preis niedrig, ohne an Performance einzubüßen. Dies ist eins der Geräte, die für Gaming-Laptops sehr günstig sind, aber für den Preis extrem gute Performance liefern und noch dazu ein atemberaubendes Display besitzen. Da es immer noch ein günstiges Gerät ist, gibt es aber auch ein paar Probleme: Die Verarbeitung ist nicht so toll und er wird bei Belastung ganz schön warm. Wer aber einen der besten Gaming-Laptops sucht und keine Niere verkaufen will, ist hier gut bedient.

Lies den kompletten Testbericht: Dell G5 15 SE (2020)

Wie wähle ich den besten Gaming-Laptop aus?

Bei der Auswahl des besten Gaming-Laptops gibt es ein paar Dinge, die du berücksichtigen musst.

Das Wichtigste bei den besten Gaming-Notebooks ist in erster Linie, wie gut sie die neuesten Spiele spielen. Bei der Erstellung dieser Liste gehen wir nicht nur tief in die Spezifikationen der einzelnen Gaming-Notebooks ein, um zu sehen, ob sie den Anforderungen gerecht werden, sondern führen auch Benchmarks für jedes einzelne Gerät durch, um ihre Leistung zu testen.

Benchmarks erzählen jedoch nur einen Teil der Geschichte. Deshalb stellen wir auch sicher, dass wir eine Reihe der neuesten Spiele auf jedem Laptop spielen, um zu sehen, wie gut sie laufen. Das ist ein harter Job, aber jemand muss ihn machen.

Display, Klangqualität, Tastatur, Trackpad und das Gesamtdesign des Laptops sind ebenfalls wichtig, also sind dies alles Dinge, auf die du unbedingt achten solltest, bevor du die Kaufen-Taste drückst.

Wenn das Gerät in all diesen Bereichen hohe Punktzahlen erreicht, hat es gute Chancen, auf unsere Liste der besten Gaming-Laptops 2020 zu kommen. Das bedeutet, dass du jedes der besten Gaming-Notebooks aus dieser Liste kaufen kannst, im vollen Vertrauen darauf, dass du ein Killer-Gaming-Gerät bekommst, das dir jahrelang erhalten bleibt.

Gabe Carey, Bill Thomas und Michelle Rae Uy haben ebenfalls zu diesem Artikel beigetragen

Bildnachweis: TechRadar