Skip to main content

Der DLC für Animal Crossing New Horizons ist da

günstige Nintendo Switch Angebote Verkauf
(Image credit: Nintendo)

Der lang erwartete Happy Home Paradise DLC für Animal Crossing New Horizons ist jetzt live, nachdem das kostenlose Update 2.0, das dem Nintendo Switch-Favoriten zahlreiche neue Funktionen, Gegenstände und Verbesserungen der Lebensqualität hinzugefügt hat, bereits vorzeitig veröffentlicht wurde.

Für viele Fans bedeutet das Update in Verbindung mit der neuen DLC-Erweiterung eine zweite Chance für das Spiel, das viele im Vergleich zu anderen Teilen der Serie als inhaltsarm empfanden.

Ab heute, dem 5. November, können eifrige Inselbewohner das Happy Home Paradise DLC-Paket zum einmaligen Preis von 24,99 € erwerben. Alternativ können Abonnenten des bisher umstrittenen Nintendo Switch Online Expansion Pack Service den DLC kostenlos aus dem Nintendo eShop herunterladen.

Animal Crossing New Horizons The Roost

(Image credit: Nintendo)

Der Happy Home Paradise DLC ist so etwas wie der geistige Nachfolger von Animal Crossing: Happy Home Designer auf dem Nintendo 3DS. Ähnlich wie in diesem Spiel aus dem Jahr 2015 können die Spieler/innen Häuser für eine ganze Reihe von niedlichen tierischen Bewohnern entwerfen.

Allerdings wurden die Anpassungsmöglichkeiten auf ein fast absurdes Maß gesteigert. Du kannst nicht nur das Innere und Äußere deines Hauses anpassen, sondern es auch mit Theken und Trennwänden ausstatten und sogar die Hintergrundgeräusche verändern und die Möbel auf Hochglanz polieren.

Außerdem können Inselbewohner größere Projekte in Angriff nehmen, indem sie öffentliche Gebäude wie Schulen, Restaurants und Krankenhäuser entwerfen, die alle von tierischen Bewohner bewohnt und mit Personal ausgestattet werden können.

Natürlich hätte der DLC gelitten, wenn du das, was du gelernt und verdient hast, nicht mit auf deine Heimatinsel nehmen könntest. Zum Glück kannst du mit dem Happy Home Paradise DLC Trennwände, Zähler und Außenfassaden mitnehmen und auf deiner Insel verwenden.


Analyse: Animal Crossing rettet wieder einmal den Tag

Im März 2020 wurde Animal Crossing New Horizons veröffentlicht, als die weltweite Covid-19-Pandemie gerade in vollem Gange war. Damals war das Spiel eine willkommene Abwechslung in der unsicheren Zeit und hat zweifellos dazu beigetragen, dass es bis heute eines der meistverkauften Switch-Spiele ist.

Jetzt hat das Spiel mit dem Happy Home Paradise DLC und dem Update 2.0 das Gleiche erreicht und das Spiel mit einer Menge neuer Inhalte aufgefrischt. Für viele war das ein Grund, auf ihre virtuelle Insel zurückzukehren und viel Zeit damit zu verbringen, die Hunderte von Unkräutern zu entfernen, die seitdem zweifellos gewachsen sind.

Und für einige von uns war es eine gute Ausrede, um mit einer neuen Insel anzufangen (und sicher nicht, weil wir vergessen haben, unsere alten Inseln auf unsere neuen Switch OLED-Konsolen zu übertragen. Danke, dass es keine Cloud-Speicher gibt!).

Und für diejenigen unter euch, die sich noch nicht für das DLC-Paket entschieden haben, gibt es dank des neuen Updates immer noch viel zu tun. Inselbewohner, die ihr Paradies mit einem bestimmten Stern bewertet haben, können The Roost zum Museum hinzufügen, so dass die Spieler noch einmal mit Brewster, dem Barista, chillen können. Und nicht nur das, auch Kapp'n kehrt zurück, und ja, er ist stimmlich so begabt wie immer.

Rhys Wood

Rhys is a Staff Writer for TechRadar, and while relatively fresh to the role, he's been writing in a professional capacity for years. A Media, Writing and Production graduate, Rhys has prior experience creating written content for HR companies, restaurants, app developers, IT sites and toy sellers. His true passions, though, lie in video games, TV, audio and home entertainment. When Rhys isn't on the clock, you'll usually find him logged into Final Fantasy 14.