Das neue iPad (2021) könnte eine verblüffende Ähnlichkeit mit einem älteren iPad Air haben

iPad Air 3
(Bildnachweis: Future)

Wir haben Gerüchte über ein neues iPad für 2021 (Öffnet sich in einem neuen Tab)* gehört, das zu Apples Einsteiger-Lineup gehören soll. Diese Reihe von relativ günstigen Tablets ändert sich nicht oft zwischen den Iterationen, und es ist nicht wahrscheinlich, dass dieses ein großes Redesign präsentieren wird. Aber wir haben herausgefunden, dass Apple versucht, das Gerät einen Hauch mehr wie einige seiner anderen Tablets zu machen.

Laut der japanischen Tech-Seite Macotakara (Öffnet sich in einem neuen Tab), die einen chinesischen Zulieferer zitiert, "wird das nächste iPad (9. Generation) wahrscheinlich auf dem iPad Air (3. Generation) basieren". Wie der Name schon sagt, war das iPad Air 3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) ziemlich dünn und leicht, und anscheinend überträgt Apple dieses Design auf sein nächstes Einsteiger-Tablet.

Es ist erwähnenswert, dass Macotakara nur eine Genauigkeit von 68,8 % auf AppleTrack (Öffnet sich in einem neuen Tab) hat, was bedeutet, dass ein Drittel der Apple-bezogenen Gerüchte und Leaks, die sie behandeln, sich als unwahr erweisen, also lasse am besten ein wenig Vorsicht walten.

Anscheinend wird das nächste iPad ein 10,2-Zoll-Display haben - das ist die gleiche Größe wie das 2020er Modell, obwohl wir gehört haben, dass die 2021er Version auf 10,5 Zoll aufstocken könnte.

Das Leak besagt auch, dass das neue iPad weiterhin "Touch ID, einen Lightning-Anschluss, volllaminierte Bildschirme, Antireflexionsbeschichtung, P3-Screens, True Tone Displays usw." verwenden wird, es ist also klar, dass es sich nicht um ein komplettes Redesign handelt, Apple könnte einfach ein schlankeres Gerät bauen.

Denn wenn du ein iPad Air wolltest...

Das neueste iPad Air 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) gleicht nicht wirklich seinen Vorgängern. Stattdessen sieht es aus wie ein iPad Pro Modell mit flachen Kanten, dünnen Rändern und ohne Touch ID Home-Taste auf der Vorderseite.

Einige Leute bevorzugen das Aussehen der älteren iPad Airs im Vergleich zu den neueren, da eine physische Touch ID-Taste auf der Vorderseite für manche einfacher zu bedienen ist, aber das dünne und leichte Gehäuse trägt zur Portabilität bei.

Wenn du also auf der Suche nach einem Tablet warst, das wie das iPad Air 3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) aussieht, hast du Pech gehabt - so wie es sich anhört, füllt Apple diese Nische jedoch mit seinem kommenden Einsteiger-iPad wieder.

* Link englischsprachig

Tom Bedford
Contributor

Tom Bedford was deputy phones editor on TechRadar until late 2022, having worked his way up from staff writer. Though he specialized in phones and tablets, he also took on other tech like electric scooters, smartwatches, fitness, mobile gaming and more. He is based in London, UK and now works for the entertainment site What To Watch.


He graduated in American Literature and Creative Writing from the University of East Anglia. Prior to working on TechRadar, he freelanced in tech, gaming and entertainment, and also spent many years working as a mixologist. He also currently works in film as a screenwriter, director and producer.