Das iPhone 15 könnte eine "hochmoderne" Kamera für deutlich bessere Fotos haben

Die Rückseite des Apple iPhone 14 Pro Max von Nahem
Ein Apple iPhone 14 Pro Max (Bildnachweis: Future / Lance Ulanoff)

Apples Smartphones gehören fast immer zu den besten Kamerahandy (Öffnet sich in einem neuen Tab)s, aber für die iPhone 15-Reihe könnte es einen gewaltigen Sprung in der Fotoqualität geben, denn ein neues Leak deutet darauf hin, dass diese Smartphones mit einem fortschrittlichen neuen Sensor ausgestattet sein werden.

Einem Bericht von Nikkei Asia (Öffnet sich in einem neuen Tab) (via Apple Insider (Öffnet sich in einem neuen Tab)) zufolge wird Sony Apple mit einem "hochmodernen" Kamerasensor beliefern, der in der iPhone 15-Serie zum Einsatz kommen soll.

Was macht diesen Sensor also so gut? Offenbar verdoppelt er "den Grad des Sättigungssignals in jedem Pixel", wodurch er mehr Licht einfangen kann, was bei schlechten Lichtverhältnissen von Vorteil sein könnte.

Der eigentliche Vorteil ist jedoch, dass er die Über- und Unterbelichtung reduzieren kann, die besonders problematisch sein kann, wenn es einen großen Unterschied in der Beleuchtung zwischen dem Vorder- und Hintergrund eines Bildes gibt.

In der Quelle wird als Beispiel angeführt, dass das Gesicht einer Person auch dann deutlich zu erkennen ist, wenn sie vor einem starken Gegenlicht steht.

Wir würden diese Behauptung jedoch mit Vorsicht genießen, zumal Apple gerade erst den Primärsensor des iPhone 14 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) und iPhone 14 Pro Max (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf eine neue 48-MP-Einheit aufgerüstet hat.

Es ist nicht Apples Stil, einen solchen Wechsel zwei Jahre hintereinander vorzunehmen. Vielleicht wird dieser neue Sensor also nur für das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus verwendet - das würde aber darauf hindeuten, dass er nicht so gut ist wie der aktuelle 48-MP-Sensor des 14 Pro und Pro Max.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass dieser Sensor für das iPhone 15 Ultra reserviert wird, um es vom iPhone 15 Pro abzuheben.


Apple iPhone 14 Kamerafeld

(Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Analyse: nicht das einzige Kamera-Upgrade

Gewinnspiel

Nutze jetzt deine Chance, stimme für dein Lieblingsprodukt des Jahres 2022 ab und gewinne (Öffnet sich in einem neuen Tab) einen SmartTV von Samsung, Kopfhörer von Sony oder eine Smartwatch von Amazfit.

Wenn eines der Smartphones der iPhone 15-Reihe mit dem neuen Sony-Sensor ausgestattet ist, könnte das ein echtes fotografisches Upgrade bedeuten, aber es wird wahrscheinlich nicht das einzige sein, denn frühere Leaks sprachen von einer zusätzlichen Periskop-Kamera (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Dies würde es ermöglichen, den optischen Zoom von dem 3-fachen der aktuellen Pro-Modelle auf das 5-fache, möglicherweise aber auch auf das 10-fache zu erweitern, ähnlich wie beim Samsung Galaxy S22 Ultra (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Darüber hinaus könnten das iPhone 15 Ultra und möglicherweise auch das iPhone 15 Pro laut einer Quelle 8K-Videos aufnehmen (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Mit anderen Worten: Die Weitwinkel- und die Telekamera einiger iPhone 15 Modelle sowie die Videoaufzeichnung könnten stark verbessert werden, nur die Ultraweitwinkelkamera könnte gleich bleiben.

Da diese Smartphones wahrscheinlich erst im September 2023 auf den Markt kommen, müssen wir uns noch lange gedulden, aber wenn das, was wir hören, stimmt, wird die iPhone 15-Serie schon jetzt zu den besten Smartphones des Jahres 2023 (Öffnet sich in einem neuen Tab) gehören.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von