Megan Fox schließt sich Mortal Kombat 1 als Stimme und Gesicht von Nitara an

Megan Fox neben einem Screenshot von Nitara in Mortal Kombat 1.
(Bildnachweis: Warner Bros. Games.)

Aufregende Neuigkeiten für alle, die schon immer wissen wollten, ob Megan Fox in der Welt von Mortal Kombat mitmischen könnte – wer auch immer darüber im Vorfeld einmal sinniert haben mag ...

Jedenfalls ist es offiziell: Die amerikanische Schauspielerin wird tatsächlich in Mortal Kombat 1 als kämpfende Vampirlady Nitara einen Auftritt haben und der Rückkehrerin so auch ihre Stimme leihen.

Zwar wirst du nicht erleben, wie Megan Fox selbst es mit Johnny Cage aufnimmt, um ein für alle Mal zu bestimmen, wer die besseren Filmleistungen abliefert, mit dem spielbaren Charakter Nitara kommst du dieser Fantasy indessen aber wenigstens so nah wie nie zuvor. Nitara selbst ist nämlich nach dem Vorbild der Schauspielerin umgestaltet worden und wird auch deren Stimme in der Originalfassung von Mortal Kombat 1 innehaben. 

Im Enthüllungstrailer äußerst sich auch Megan Fox selbst zur einmaligen Gelegenheit und sagt: "Es ist cool, im Spiel zu sein, denn ich spreche sie nicht nur, sondern sie ist sozusagen ich". Wie das genau aussehen mag, siehst du im Trailer unterhalb:

Wie du siehst, ist Nitara auch in Mortal Kombat 1 nicht gerade zimperlich! Bereits einer der gezeigten Fatalities offenbart so, wie sie die Gedärme des Gegners herauszieht, durch die Luft schleift, nur um sie dann wieder auf den Boden zu schleudern und dem Widersacher hierbei gleich noch das Skelett zu entwenden – Nichts für Zartbesaitete.

Ja, Megan Fox war vermutlich auch für mich nicht die erste Wahl für Nitara, im Nachhinein bin ich aber doch recht positiv überrascht im Angesicht dessen, was Netherrealm hier in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin auf die Bildschirme gezaubert hat und noch zaubern könnte.

Außerdem passt Fox grandios zum Ensemble an bekannten Gesichtern, die in Mortal Kombat 1 einen Gastauftritt haben werden. Freuen dürfen wir uns so unter anderem auf J.K. Simmons, der einmal mehr als Omni-Man aus "Invincible" seine ganz eigene Interpretation eines Übermenschen zum Besten geben wird, während John Cena als Peacemaker seinerseits sein Gesicht und Stimme zur Verfügung stellt.

Zeitgleich scheint aber auch Megan Fox selbst von dieser Gelegenheit als langjähriger Mortal Kombat-Fan mehr als angetan. In einer Pressemitteilung gestand sie bereits: "Ich bin mit Mortal Kombat aufgewachsen und kann nicht glauben, dass ich einer Figur im neuen Spiel meine Stimme leihe. Es ist eine Ehre, Teil eines der größten Videospielerben aller Zeiten zu sein."

Ein Gewinn für alle Beteiligten also?

Weitere Neuigkeiten aus der Gaming-Szene

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von