EA will Frauen in Ultimate Team, um eine "Rolle beim Wachstum des Sports" zu spielen

EA will Frauen in Ultimate Team, um eine "Rolle beim Wachstum des Sports" zu spielen
(Bildnachweis: EA)

EA hat zum ersten Mal Frauen in Ultimate Team aufgenommen, dem kultigen Spielmodus, der seit langem ein fester Bestandteil von FIFA ist und bisher nur Männern vorbehalten war. Der kommende EA Sport-Titel FC 24 wird demnach das erste Spiel sein, in dem Männer und Frauen in Ultimate Team auf demselben Spielfeld antreten. Das ermöglicht dir, mithilfe der durch Packs oder den Transfermarkt erworbenen Spielern, hybride Kader zu erstellen.

"In EA SPORTS FC 24 bedeutet ultimativ für alle", so EA in einem Blogpost. "Ultimate Team vereint beide Hälften von The World's Game und bringt Männer- und Frauenfußball auf demselben Spielfeld zusammen.

Leider hat nicht jeder positiv auf diese Nachricht reagiert. Einige Spieler haben argumentiert, dass gemischte Teams unrealistisch sind und den Spaß an Ultimate Team verderben. Daraufhin sagte John Shepherd, Executive Producer bei EA, gegenüber IGN: "Ultimate Team ist ein Fantasy-Modus. Du wirst Mbappe nicht mit all den Ikonen spielen sehen. Das ist Ultimate Team - das ist Fantasiefußball."

Der Publisher versprach den Fans, dass er jedes unangemessene Verhalten ernst nehmen und streng kontrollieren wird. "Es ist eine laufende Sache. Es ist eine ständige Anstrengung", sagte Shepherd. "Wir haben ein Team bei EA, das sich voll und ganz auf Toxizität und das Verständnis dessen, was im Spiel passiert, konzentriert. Auch für das nächste Spiel gehen wir zu neueren Systemen über und nutzen einige neue Dienste, die uns bei der Überwachung von Namen helfen."

Trotz aller Bedenken hat sich EA unkomplizierte Wege einfallen lassen, um sicherzustellen, dass die Teamchemie realistisch und gut durchdacht ist. Im Großen und Ganzen wird sich am bestehenden System nichts ändern; alle Spieler werden weiterhin mit anderen aus denselben Ligen und Nationen verbunden sein und du kannst Teammitglieder auch über ihre Vereine miteinander verbinden. Außerdem werden alle Spieler im Verhältnis zu denen bewertet, gegen die sie in der realen Welt auf dem Spielfeld antreten.

FC 24 erscheint am 29. September für PS5, Xbox Series X|S und PC.

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von