Skip to main content

Bester 13-Zoll-Laptop 2022: Unsere Bestenliste kleiner und handlicher Notebooks

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Bester 13-Zoll-Laptop
Viele der besten 13-Zoll-Laptops sind leistungsfähig genug, um es auf unsere Laptop- und Ultrabook-Bestenlisten zu schaffen (Image credit: Future)

Die besten 13-Zoll-Laptops schaffen es, eine Menge Leistung in schicke, kompakte Gehäuse zu stopfen. Bei diesen Laptops geht es in erster Linie um Tragbarkeit – ein Merkmal, das immer mehr Nutzern wichtig ist, von Schülern und Studenten, die gute und günstige Geräte suchen (opens in new tab), bis hin zu Profis, die unterwegs arbeiten müssen.

Während 15-Zoll-Laptops einen größeren Bildschirm und Platz für leistungsfähigere Komponenten bieten, bieten die 13-Zoll-Laptops ein kleineres und leichtes Design, das viele Nutzer schätzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass 13-Zoll-Laptops nicht auch in Bezug auf die Leistung konkurrieren können.

Die besten 13-Zoll-Laptops kombinieren großartige Portabilität mit toller Leistung und unterstützen dich so bei anspruchsvollen Aufgaben im Alltag, ohne dir wortwörtlich ein Klotz am Bein zu sein. Sie bieten sogar mitunter genug Leistung für weniger anspruchsvolle Gaming, Musik- und Bildbearbeitungs-Tätigkeiten. Viele von ihnen sind sogar potent genug, um es auf unsere Laptop-Bestenliste und jene der besten Ultrabooks zu schaffen.

Die besten 13-Zoll-Laptop-Angebote:

APPLE MacBook Air M1/2020 (opens in new tab)

• 13,3” Display
• M1-Chip
• 8 GB RAM
• 256 GB SSD
• In 3 Farben erhältlich

14 % gespart!

Bester 13-Zoll-Laptop – die Kandidaten im Überblick:

Bester 13-Zoll-Laptop: MacBook Air (M1, 2020)

(Image credit: Apple)

1. Apple MacBook Air (M1, 2020)

Der beste Laptop für Studenten, die nicht auf das Geld gucken müssen

Spezifikationen

CPU: Apple M1-Chip mit 8‑core CPU
Grafik: Integrierte 7-core oder 8-core GPU
RAM: 8 GB – 16 GB gemeinsamer Speicher
Bildschirm: 13,3 Zoll 2.560 x 1.600 Retina-Display
Speicher: 256 GB – 2TB SSD

Pro

+
macOS operiert sehr schnell
+
Akkulaufzeit ist großartig
+
Im Betrieb völlig geräuschlos

Kontra

-
Lüfterloses Design könnte Performance beeinträchtigen

Mit der Vorstellung des M1-Chips hat Apple das damalige Jahr mit einem großen Knall beendet und der erste Laptop, der ihn bekam, war Apples kleinster und leichtester. Mit diesem Chip ist das MacBook Air besser denn je, bietet eine solide Performance und eine hervorragende Akkulaufzeit – und das ganz ohne Preiserhöhung. Es ist nicht der preisgünstigste Laptop für Studenten, aber für alle mit entsprechendem Geldbeutel  eine beinahe alternativlose Wahl.

Lies den ausführlichen Testbericht: MacBook Air (M1, 2020)


HP Elite Dragonfly G2 auf weißem Hintergrund

(Image credit: HP)

2. HP Elite Dragonfly G2

Einer der besten Laptops, den wir je getestet haben

Spezifikationen

CPU: 11 Gen. Intel Core i3 – i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB - 32 GB
Bildschirm: 13,3 Zoll BrightView LED FHD, 400 cd/m2 – 13,3 Zoll BrightView LED 4K UHD HDR-400 550 cd/m2
Speicher: bis zu 2 TB SSD

Pro

+
Tolles Design
+
Bequeme Tastatur
+
Hervorragender Bildschirm

Kontra

-
Teuer
-
USB-C-Anschlüsse nur auf einer Seite

Die zweite Generation des HP Elite Dragonfly legt im 13-Zoll-Segment noch eine Schippe drauf. Der eindrucksvolle Business-Laptop von HP ist wieder zurück und hat ein cleveres Design, eine tolle Akkulaufzeit und ist zudem ein Hybrid. Natürlich ist er leistungsfähiger als je zuvor dank Intel-Prozessoren der 11. Generation, Intel Iris Xe-Grafik und eines 4K-Displays. 

Hier gibt es viel, was uns gefällt. Und zwar so viel, dass es einfach eines der besten Business-Notebooks sein dürfte - welches man sich erst einmal leisten können muss. Er ist natürlich auch für professionelle Anwendungsbereiche gedacht, sodass sich hier die Investition durchaus lohnen dürfte.


Surface Laptop 4 Produktfoto vor einem weißen Hintergrund

(Image credit: Microsoft )

3. Microsoft Surface Laptop 4

Der beste Windows-Laptop

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 – i7 /AMD Ryzen 5 – 7
Grafik: Intel Iris Xe / AMD Radeon
RAM: 8 GB – 32 GB
Bildschirm: 13,5 Zoll PixelSense (2.256 x 1.504) Touchscreen
Speicher: 256 GB – 1 TB SSD

Pro

+
Bequeme Tastatur
+
Schöner Bildschirm

Kontra

-
Nicht genug Anschlüsse
-
Alcantara kann nach einiger Zeit eklig werden

Während uns Apple mit dem neuen MacBook Air (siehe oberhalb) absolut begeistert hat, beeindruckt uns auch Erzrivale Microsoft mit dem neuen Surface Laptop 4 und landet verdient auf Platz 3 unserer Liste der besten Laptops 2022. Wie bei den bisherigen Surface-Geräten sind Verarbeitung und Design Spitzenklasse und der wunderschöne PixelSense-Touchscreen setzt ihn deutlich von der Konkurrenz ab.

Er kommt zudem mit einer ebenso großartigen Tastatur daher, auf der das Tippen richtig Spaß macht, und beinhaltet ziemlich gute Specs, dank derer Windows 11 und alle deine Apps problemlos laufen. Auch die Akkulaufzeit ist beeindruckend – über 13 Stunden ergaben sich in unseren Tests – und der Preis in Anbetracht des Segments recht attraktiv. Wenn du nach dem besten Windows-Laptop des Jahres 2022 suchst, dann ist dieser der Richtige.


Das Asus ZenBook 13 ist perfekt fürs Multitasking

(Image credit: Asus)

4. ASUS ZenBook 13

Ein wunderschöner Laptop mit AMD-Prozessor

Spezifikationen

CPU: AMD Ryzen 7 5800U
Grafik: AMD Radeon
RAM: 16 GB
Bildschirm: 13,3 Zoll OLED FHD (1080p), 400 cd/m2
Speicher: 1 TB PCIe SSD

Pro

+
Wunderschöner OLED-Bildschirm
+
Solide CPU-Performance

Kontra

-
Radeon-Grafik etwas mager

Wenn dich nicht der wunderschöne OLED-Bildschirm des ASUS Zenbook 13 mit seinen hellen, satten Farben überzeugt, dann wird es aber sicher seine unglaubliche Akkulaufzeit tun. 

Dieser 13-Zoll-Laptop hat so einiges auf dem Kasten. So ist er leistungsfähig genug, um die meisten alltäglichen Aufgaben problemlos meistern zu können, auch wenn die Radeon-Grafik im Vergleich mit der Intel Iris Xe das Nachsehen hat. Überraschenderweise gibt es weder 3,5-mm-Klinke noch Thunderbolt 4 Unterstützung. Insofern du jedoch mit diesen Nachteilen leben kannst, ist das Notebook ein Multitasking-Monster, welches dich problemfrei ganztägig begleiten kann.


Das Samsung Galaxy hat eine eindrucksvolle Akkulaufzeit

(Image credit: Samsung)

5. Samsung Galaxy Book Pro

Samsung nimmt MacBooks ins Visier

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 - i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB – 16 GB
Bildschirm: 13,3” FHD Touchscreen
Speicher: 256 GB – 512 GB

Pro

+
Tolle Akkulaufzeit
+
Großartige Performance

Kontra

-
Design ist etwas langweilig

Das Samsung Galaxy Book Pro erfindet zwar nicht zwangsläufig das Rad neu, aber das muss es auch gar nicht. Es ist ein tolles, wenn auch weniger spektakuläres 13-Zoll-Notebook, dass in vielerlei Hinsicht dem MacBook Konkurrenz macht. 

Das Galaxy Book Pro ist dabei nicht nur sehr leicht und durchaus leistungsfähig, sondern hat vor allem eine Akkulaufzeit, bei der andere Laptops vor Neid erblassen. Daher eignet es sich hervorragend als Arbeitsgerät für unterwegs. Außerdem lässt es sich wunderbar mit anderen Samsung-Geräten, wie beispielsweise Smartphones, verbinden.


Der HP Spectre x360 (2021) verbindet Eleganz und hochwertiges Design mit purer Leistung

(Image credit: HP)

6. HP Spectre x360 (2021)

Ein großartiges Update

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 – i7
Grafik: Intel UHD Graphics 620 – Iris Xe
RAM: 8 GB – 16 GB
Bildschirm: 13,3 Zoll, FHD (1920 x 1080) OLED Touchscreen – 13,3 Zoll, 4K UHD (3840 x 2160) OLED Touchscreen
Speicher: 256 GB PCIe NVMe M.2 SSD – 2 TB PCIe NVMe M.2 SSD

Pro

+
Wunderschönes Design
+
Hervorragende Akkulaufzeit
+
Tolle Performance für Alltagsaufgaben

Kontra

-
Lüfter werden laut
-
Teuer

Der HP Spectre x360 (2021) ist das neueste Modell der Spitzenreihe und setzt erneut auf elegantes Design und leistungsfähige Komponenten in Form eines 2-in-1-Geräts.

Der überaus ästhetische Windows-Laptop verfügt hierbei über die neuesten 11. Gen. Intel-Prozessoren und genug Akku, um dich problemfrei durch einen kompletten Arbeitstag zu begleiten. 

Mitunter mag der hohe Preis sowie die hörbaren Lüfter und der zuweilen unhandliche Tablet-Modus als störend empfunden werden. Wer jedoch mit den genannten Makeln und Kompromissen leben kann, der bekommt hier einen wundervollen Laptop mit überragender Performance.


Bester 13-Zoll-Laptop: MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020)

(Image credit: Apple)

7. Apple MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020)

Apples kleines MacBook Pro bekommt eine große Frischzellenkur

Spezifikationen

CPU: Apple M1-Chip mit 8‑core CPU
Grafik: Integrierte 8-core GPU
RAM: 8 GB – 16 GB gemeinsamer Speicher
Bildschirm: 13,3 Zoll 2.560 x 1.600 Retina-Display mit Hintergrundbeleuchtung
Speicher: 256 GB – 2 TB SSD
Dimensions (H x W x D): 30,41 x 21,24 x 1,56 cm

Pro

+
Extreme Akkulaufzeit
+
Tolle Performance
+
Kompatibel mit iOS-Apps

Kontra

-
Weiterhin zu wenige Ports

Das 13 Zoll MacBook Pro (M1, 2020) hat zwar kein überarbeitetes Design bekommen, aber was ihm in diesem Bereich fehlt, macht es in puncto Performance und Akkulaufzeit locker wieder wett. 

Dank Apples bahnbrechendem M1-Chip liefert das neue 13 Zoll MacBook Pro eine hervorragende Performance bei großzügiger Akkulaufzeit. Die Performance ist dabei sogar derart gut, dass es problemlos 4K- und selbst 8K-Videos darstellen kann. Wenn du preisunabhängig nach einem leistungsfähigen Laptop suchst, welcher kompakt und leicht ist, ist dieses 13-Zoll-Modell das Beste, was du kaufen kannst. 

Lies den ausführlichen Testbericht: MacBook Pro 13 Zoll (M1, 2020) (opens in new tab)


Bester 13-Zoll-Laptop: Dell XPS 13 (Ende 2020)

(Image credit: Dell)

8. Dell XPS 13 (Ende 2020)

Dell hat es schon wieder getan

Spezifikationen

CPU: Bis zu 11. Generation Intel Core i7-1165G7
Grafik: Bis zu Intel Iris Xe Graphics
RAM: Bis zu 32 GB 4.267MHz LPDDR4x
Bildschirm: 13,4" FHD+ (1.920 x 1.200) InfinityEdge, nicht touch-fähig, entspiegelt, 50 cd/m2 – 13,4" UHD+ (3.840 x 2.400) InfinityEdge Touchscreen, Entspiegelt, 500 cd/m2
Speicher: Bis zu 2 TB M.2 PCIe NVMe

Pro

+
Atemberaubendes Design
+
Wunderschönes 16:10-Display
+
Hervorragende Akkulaufzeit

Kontra

-
Soundqualität ist nur „in Ordnung“
-
Teuer

Mittlerweile glauben wir, dass die Dell mit seiner XPS-Reihe nichts falsch machen kann. Seine alljährlichen Updates landen regelmäßig in unseren Bestenlisten und werden jedes Mal noch besser. 

Der Dell XPS 13 (Ende 2020) ist nicht nur ein wunderschönes Stück Technik, sondern bringt auch eine hervorragende Performance, ein atemberaubendes Display und eine lange Akkulaufzeit mit sich. Wie bereits sein Vorgänger ist er eine teure Investition – für uns aber kein Grund, ihn nicht zu empfehlen. Er ist einer der besten 13-Zoll-Laptops des Jahres und jeden Cent wert.

Lies den ausführlichen Testbericht: Dell XPS 13 (2020)


Bester 13-Zoll-Laptop: Razer Blade Stealth 13 (Ende 2020)

(Image credit: Razer)

9. Razer Blade Stealth 13 (Ende 2020)

Das Gaming-Ultrabook kehrt zurück

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i7
Grafik: Nvidia GeForce GTX 1650 Ti
RAM: Bis zu 16 GB
Bildschirm: 13,3 Zoll 60 Hz Full HD – 13,3 Zoll 120 Hz Full HD
Speicher: 512 GB SSD

Pro

+
Schlichtes und hochwertiges Design
+
Solide Gaming-Performance
+
THX Spatial Audio

Kontra

-
Durchschnittliche Akkulaufzeit
-
Mittelmäßige Lautsprecher

Das „erste Gaming-Ultrabook der Welt“ kehrt mit neuen Innereien zurück. 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Gaming-Laptops ist der Razer Blade Stealth 13 unglaublich dünn – sogar dünner als ein 16-Zoll MacBook Pro. Dafür muss man zwar ein paar Kompromisse bei der Leistung eingehen, aber er liefert immer noch eine solide Gaming-Performance - insbesondere für ein portables Gerät. Die Tatsache, dass er einen 120-Hz-Bildschirm und vier Lautsprecher mit 7.1-Surround-Sound dank THX Spatial Audio besitzt, ist dabei dann nur noch das Sahnehäubchen.


Bester 13-Zoll-Laptop: Lenovo Yoga C940

Der Lenovo Yoga C940 hat ein paar Asse im Ärmel. (Image credit: Lenovo)

10. Lenovo Yoga C940

Der Lenovo Yoga ist zurück und meint es ernst

Spezifikationen

CPU: bis zu 10. Generation Intel Core i7
Grafik: Intel Iris Plus Graphics
RAM: bis zu 16 GB
Bildschirm: 14” FHD (1.920 x 1.080) IPS, Touchscreen, glänzend, 400 cd/m2 –14" UHD (3.840 x 2.160) IPS,
Speicher: bis zu 2 TB SSD PCIe

Pro

+
Hervorragendes Design
+
Tolle Performance
+
Bequeme Tastatur

Kontra

-
Teuer
-
Akkulaufzeit

Mit dem Lenovo Yoga C940 setzt das Unternehmen seine Tradition, elegante und atemberaubende Ultrabooks zu entwerfen, fort. Und lass dich dabei nicht von seinem Design täuschen: Hier steckt eine Menge Leistung drin.

Dank angenehmer Tastatur, seinem Stift, dem TrueBlock Privacy Shutter und der rotierenden Soundbar hat er auch einen großen Funktionsumfang. Er ist jedoch nicht perfekt: Die Soundbar bräuchte sicher noch ein bisschen Arbeit und die Akkulaufzeit könnte auch besser sein. Es ist aber dennoch ein tolles tragbares Gerät, das mit der Konkurrenz mithalten kann

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from