Die neuen Earbuds von OnePlus sind ein noch größeres Schnäppchen als die Sony WF-C500

OnePlus Nord Buds 2r
(Bildnachweis: OnePlus)

OnePlus wird am 5. Juli ein neues, preiswerteres Paar Earbuds auf den Markt bringen. Offiziell sollen die OnePlus Nord Buds 2r heute am 27. Juni vorgestellt werden. Im Internet sind bereits Leaks aufgetaucht, die zeigen, dass der Preis der neuen Kopfhörer deutlich niedriger sein wird als bei den Vorgängermodellen.    

Mit einem Verkaufspreis von 69 Euro, der bei ausgewählten Händlern oft niedriger ist, sind die OnePlus Nord Buds 2 unglaublich günstig. Und es sieht so aus, als würden die Nachfolger noch günstiger werden, denn die durchgesickerten Preise deuten darauf hin, dass OnePlus diese massiv verringert, während alle anderen Tech-Giganten zu einer Teuerung ihrer neuen Produkte neigen.

Laut Notebookcheck.net ist bereits ein indischer Preis von 2.299INR aufgetaucht, was ungefähr 25 Euro entspricht. Selbstverständlich können sich Währungsschwankungen und Steuern auf den endgültigen Preis auswirken, aber es handelt sich immer noch um extrem günstige Kopfhörer. Was steckt also für so wenig Geld in den neuen Earbuds drin?

OnePlus Nord Buds 2r: Spezifikationen & Features

Da das Unternehmen bisher nur die Farben "Deep Gray" und "Triple Blue" enthüllt hat, kannst du davon ausgehen, dass es sich nicht um ein großes Hardware-Upgrade handelt. Die Nord Buds 2r sehen so ziemlich identisch aus wie die aktuellen Versionen, einschließlich der OnePlus Nord Buds.

Die Nord Buds 2 haben anständig dimensionierte Treiber und Bluetooth 5.2. Wir selbst sind der Meinung, dass sie erstaunlich gute Bässe liefern und den Klang nicht zu sehr stören. Bei sehr lauter Musik sind sie etwas überladen – zu diesem Preis wirst du keine audiophile Klarheit erhalten. Die Akkulaufzeit beträgt beachtliche sieben Stunden und kann mit dem Ladecase auf 23 Stunden erhöht werden.

Diese Earbuds sparen einige der Hauptmerkmale der OnePlus-Telefone aus, und das wird wahrscheinlich auch bei den Nachfolgern der Fall sein. Das bedeutet, dass Nutzer anderer Telefone nicht in den Genuss von OnePlus Fast Pair oder der Unterstützung von Dolby Atmos kommen können. Aber keins von beidem ist ein Grund zur Besorgnis. Das Koppeln von Kopfhörern ist nicht sonderlich aufwändig und Dolby Atmos wird dir bei einem so günstigen Paar nicht die Qualität der AirPods Max bieten. 

Der Hauptkonkurrent der OnePlus Nord Buds 2r sind wahrscheinlich die hervorragenden Sony WF-C500, obwohl sie – ausgehend von den Gerüchten – im Moment doppelt so viel kosten wie die Nord Buds 2r. Und während die Kopfhörer von Sony besser klingen, lässt die Akkulaufzeit zu wünschen übrig. Die neuen Nords könnten ein echtes Schnäppchen sein und sich einen Platz unter den besten günstigen kabellosen Earbuds sichern. Im Laufe der Woche werden wir mehr darüber erfahren.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von