Skip to main content

Xiaomi Mi 11 Serie könnte ein "Lite"-Modell umfassen, und das günstige Smartphone ist endlich geleakt worden

Xiaomi Mi 10T Lite
Xiaomi Mi 10T Lite (Image credit: TechRadar)

Die Xiaomi Mi 11-Serie wird schon sehr bald vorgestellt. Die weltweite Markteinführung wurde für den 8. Februar bestätigt, und Gerüchten zufolge wird es neben dem Hauptgerät auch ein Mi 11 Lite und ein Mi 11 Pro geben. Wir hatten einige Vermutungen über das Mi 11 Pro gehört, aber nichts über das Lite - aber das hat sich nun geändert.

Laut dem Leaker Digital Chat Station auf der chinesischen Social-Media-Seite Weibo kommt das Xiaomi Mi 11 Lite tatsächlich, und der Beitrag enthält eine ganze Reihe von Details zum kommenden günstigen Smartphone. Dieser Leaker kommuniziert seine Meldungen typischerweise in verschlüsselter Sprache, aber basierend auf früheren Aussagen von ihm scheint es sehr wahrscheinlich, dass es sich um das Mi 11 Lite handelt.

Anscheinend wird das Mi 11 Lite von einem unangekündigten Qualcomm-Chipsatz angetrieben, dem Snapdragon 755G, wobei der Name der 700er-Serie darauf hindeutet, dass es sich um einen Mittelklasse-Prozessor handelt. Es ist wahrscheinlich, dass er auch 5G-fähig sein wird, da der Snapdragon 765G und der Snapdragon 750G beide 5G-Chipsätze sind. Einige Gerüchte behaupteten, dass der Snapdragon 755G auf dem 5nm-Fertigungsprozess aufgebaut sei, ähnlich wie der Snapdragon 888 mit einem leistungsstarken Cortex-A78-Kern.

Weiterhin spricht die Quelle über die Kameras des Xiaomi Mi 11. Offenbar wird es eine 64 MP Hauptkamera mit einem unbekannten Bildsensor geben, zu der sich ein 5fach-Teleobjektiv für gezoomte Bilder gesellt. Diese Vergrößerungsstufe wird vermutlich eine Periskop-Lösung erfordern, eine fortschrittliche Art von Zoom-Objektiv, das typischerweise besser für das Zoomen aus größeren Entfernungen geeignet ist als Teleobjektive.

Interessanterweise hat das normale Mi 11, dessen Specs wir dank der Markteinführung des Telefons in China Ende 2020 kennen, keinen Teleobjektiv-Shooter, was Zweifel an diesem Leak aufkommen lässt.

Das Xiaomi Mi 11 Lite soll auch ein flaches OLED-Display mit einer einzelnen Punchhole-Notch haben. Wir erwarten, dass es auch eine hohe Bildwiederholrate unterstützt, da dies eine Funktion ist, die Xiaomi typischerweise für seine günstigen Smartphones priorisiert, obwohl das Leak nicht darauf eingeht.

Wenn das Xiaomi Mi 11 am 8. Februar auf den Markt kommt, mit oder ohne Pro- und Lite-Modell, werden wir dir alle Details zu den neuen Handys liefern, also schau wieder bei TechRadar vorbei, um alles zu erfahren, was du wissen musst.