Skip to main content

Windows 11 ist jetzt für Windows Insider verfügbar – läuft es auf deinem Rechner?

Windows 11 Desktop Screenshot
(Image credit: Microsoft)

Windows 11 ist als Vorschauversion für Windows Insider  zum Download verfügbar und gewährt ausgewählten Nutzern einen ersten echten Blick auf Microsofts Nachfolger zu Windows 10.

Der Release, der Montagabend auf Microsofts Windows Blog angekündigt wurde, kommt nicht gerade unerwartet, da das Unternehmen darüber informiert hat, dass er diese Woche verfügbar sein würde – auch wenn es früher ist als erwartet.

Teilnehmer des Microsoft Office Insider-Programms können für einen einheitlichen Look auch überarbeitete Office-Apps wie Word und Excel herunterladen. Das Unternehmen hat auch bekannt gegeben, dass Windows Insider mit ARM-basierten PCs eine neue 64-Bit-Version von Office für Windows on ARM testen können

Microsoft Windows 11 – Systemvoraussetzungen rücken ins Licht

Zusätzlich zur Insider-Preview-Version von Windows 11 und den neuen Vorschau-Apps von Office veröffentlicht Microsoft auch nähere Informationen zu den Mindestvoraussetzungen von Windows 11.

Das liegt Hauptsächlich an der Verwirrung, die das Unternehmen mit seinem PC-Integritätsprüfungs-Tool gestiftet hat. Microsoft räumt ein, dass es nicht gut genug kommuniziert hat, warum ein aktueller Windows-10-PC nicht die Mindestvoraussetzungen erfüllt, und hat das Tool vorerst zurückgezogen.

Statt der PC-Integritätsprüfung hat Microsoft nun die Seite mit den Systemvoraussetzungen von Windows 11 aktualisiert, um besser darzustellen, was benötigt wird, damit das Betriebssystem läuft.

Windows 11 Mindestanforderungen

  • Prozessor: 1 GHz oder schneller mit mindestens zwei Kernen auf einem kopatiblen 64-Bit-Prozessor oder SoC
  • RAM: 4 GB
  • Speicher: 64 GB
  • System-Firmware: UEFI, Secure Boot-Unterstützung
  • TPM: Trusted Platform Module 2.0
  • Grafikkarte: DirectX 12 oder höher mit WDDM 2.0-Treiber
  • Display: 720p, 8-Bit pro Farbkanal, mindestens 9 Zoll Diagonale
  • Internetverbindung und Microsoft-Account: Windows 11 Home benötigt eine aktive Internetverbindung und einen Microsoft-Account, um die Ersteinrichtung des Betriebssystems zu beenden, oder um das Gerät aus dem Windows 11 Home- in den S-Modus zu wechseln.

Weitere, nicht zwingende Anforderungen kannst du auf der Windows 11-Spezifikationsseite nachlesen.