Skip to main content

Vizio stellt seinen ersten OLED-Fernseher auf der CES 2020 vor

(Image credit: Vizio)

Dieses Jahr kannst du dir vielleicht endlich einen OLED-Fernseher leisten. 

Heute, auf der CES 2020, kündigte Vizio sein neues TV-Lineup für 2020 an, das mehrere neue Modelle seiner Mainstream-Bildschirme der V-Serie, M-Serie, P-Serie und P-Serie Quantum sowie seinen allerersten OLED-Fernseher und eine monströse 85-Zoll-Version der P-Serie Quantum X umfasst, die für 2020 aktualisiert wurde.

Laut Vizio wird die neue OLED-Serie in zwei Bildschirmgrößen - einer 55-Zoll- und einer 65-Zoll-Version - erhältlich sein und Vizios IQ-Ultra-Prozessor für das Upscaling verwenden. Ein weiterer offensichtlicher Vorteil der neuen OLED ist, dass sie bessere Blickwinkel als die traditionellen LED-LCD-Bildschirme von Vizio haben werden, was sie zu einer besseren Option für große Wohnzimmer macht.

Während sie keine pixelgenaue Lichtsteuerung wie die OLEDs ermöglicht, wird die 85-Zoll P-Serie Quantum X über beeindruckende 792 Kontrastkontrollzonen verfügen und wie die letztjährigen Modelle bis zu 3.000 nits Spitzenhelligkeit erreichen. 

Die P-Serie Quantum X wird wieder einen Quantum Dot Filter verwenden, um mehr der Farbräume DCI-P3 und Rec. 2020 abzudecken und wird auch in 65 und 75-Zoll-Iterationen erhältlich sein, wenn du dieses Jahr keinen 85-Zoll-Fernseher in deinem Wohnzimmer brauchst.

Die beiden oben genannten Fernseher werden mit Vizios neuer Sprachfernbedienung geliefert, und alle Fernseher in Vizios 2020-Linie werden die neue und verbesserte SmartCast 4.0-Plattform und HDMI 2.1-Ports sowie Unterstützung für alle wichtigen HDR-Formate einschließlich Dolby Vision und HDR10+, ein großer Segen in der geteilten HDR-Landschaft, enthalten.

(Image credit: Vizio)

Was werden diese TV-Geräte kosten?

Wie die meisten anderen TV-Hersteller gibt Vizio die Preise für seine neuen Fernseher nicht auf der CES bekannt - es wartet bis März oder April, wenn die Fernseher auf den Markt kommen, um eine separate Pressemitteilung herauszugeben. 

Aber obwohl wir nicht wissen, wie viel die neue OLED oder die 85-Zoll-P-Serie Quantum X kosten wird, wissen wir doch, dass Vizio schon lange ein Verfechter von erschwinglichen High-End-Fernsehern ist. Sein ursprünglicher P-Serie Quantum TV war definitiv auf Samsung's QLED-Reihe ausgerichtet, aber er war nur halb so teuer wie Samsung's High-End-Modelle. Die P-Serie Quantum X, die letztes Jahr veröffentlicht wurde, ging einen Schritt weiter und konkurrierte mit einigen der teuersten Fernseher auf dem Markt - Sony's Z9G LED-LCD-Fernseher - wieder zu einem Bruchteil der Kosten. 

Während nichts davon sicherstellt, dass wir einen Schnäppchenpreis von Vizio bei den neuen OLED sehen werden, gibt es zumindest einen historischen Präzedenzfall, dass dies geschieht.  

Aber wenn wir dieses Jahr etwas Zeit mit Vizio auf der Messe bekommen, werden wir sicher nach dem Preis fragen, falls sie die Katze etwas früher aus dem Sack lassen wollen.

  • Lies die gesamte CES 2020 Berichterstattung von TechRadar. Wir sind live in Las Vegas, um dir alle aktuellen technischen Neuigkeiten und Markteinführungen zu präsentieren. Außerdem bieten wir dir einen Überblick über alles, von 8K-Fernsehern und faltbaren Displays bis hin zu neuen Handys, Laptops und Smart Home Gadgets.