Skip to main content

Apple AR Glasses: Launch bereits 2021?

(Image credit: TechRadar)

Wenn es um Gerüchte über Gadgets geht, gibt es selten lineare Übereinstimmungen: Wir haben beispielsweise gerade erfahren, dass die lang erwartete Augmented-Reality-Brille von Apple* im Jahr 2021 auf den Markt kommen könnte, gleich nachdem eine andere Quelle das Erscheinungsjahr auf 2022 setzte.

In welchem Jahr werden die AR-Glasses nun erscheinen? Laut Apple-Tippgeber Jon Prosser könnte es 2021 so weit sein. Prosser hat eine Erfolgsgeschichte wie kein anderer, wenn es darum geht, in die Apple-Kristallkugel zu starren. Seine Quellen gehören in der Regel zu den besten der Branche.

Zum Lager für 2022 gehört der Analyst Ming-Chi Kuo, eine weitere in Apple- und Technikkreisen sehr angesehene Persönlichkeit. Diese Behauptung basiert auf Leaks in der Lieferkette, und wir haben keinen Grund, an der Genauigkeit der Informationen zu zweifeln.

In welchem Jahr auch immer die AR-Brille auf den Markt kommt, Prosser hat noch ein paar weitere Leckerbissen an Informationen hinzugefügt: Das Gerät ist anscheinend "höllisch elegant" und verfügt über eine Dashboard-Benutzeroberfläche mit dem Namen (oder Codenamen) Starboard.

Wir haben inzwischen so viele Gerüchte über die AR-Brillen von Apple gehört, dass es eine Überraschung wäre, wenn die Entwicklung nicht schon weit fortgeschritten wäre. Wir wissen, dass der Technologieriese an Augmented Reality interessiert ist, wie die AR-Funktionen in seinen iPads und iPhones zeigen.

Ming-Chi Kuo und andere Quellen hatten zuvor das Startfenster für das AR-Wearable auf irgendwann in diesem Jahr*, also 2020, festgelegt, obwohl dies jetzt sehr unwahrscheinlich erscheint (insbesondere angesichts der globalen Pandemie).

In anderen Medienberichten* wurde bereits angedeutet, dass 2023 das Jahr der Apple AR-Brille sein wird, mit einem größeren AR-Headset, das 2022 auf den Markt kommt. Es kann sein, dass sich das Datum immer wieder ändert, da Apple neue Durchbrüche erzielt und mit der Technologie auf neue Herausforderungen stößt.

Da Apple Apple ist, wird es das Gerät nicht in den Handel bringen wollen, bis alles genau richtig ist. Denke daran, dass Google Glass bereits 2013* auf den Markt kam, obwohl die Spezifikationen nie die Art von Mainstream-Akzeptanz erreichten, die sich Google vermutlich erhofft hatte.

* Link englischsprachig