Skip to main content

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Wie unterscheiden sich die beiden Smartphones mit Stift?

Samsung Galaxy Note 10 (L) und Note 20 (R)
Samsung Galaxy Note 10 (L) und Note 20 (R) (Image credit: Samsung)

Das Samsung Galaxy Note 20 wurde enthüllt, so dass wir jetzt wissen, wie das feurige Samsung-Smartphone der zweiten Jahreshälfte 2020 aussieht.

Dabei handelt es sich um ein jährliches Upgrade des Galaxy Note 10, mit einigen neuen Funktionen und Optimierungen in einigen Bereichen. Es ist auch eine Chance für Samsung, das Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra von Anfang des Jahres zu verbessern, die viele der technischen Neuerungen beinhalteten, die auch bei diesem neuen Smartphone sehen können.

Während das Samsung Galaxy Note 20 zusammen mit einem noch leistungsstärkeren Note 20 Ultra (anstelle eines Plus-Modells, wie das Note 10 Plus) herausgebracht wurde, konzentrieren wir uns in diesem Artikel auf das Standardmodell und vergleichen es mit seinem Vorgänger, dem Samsung Galaxy Note 10, so dass du sehen kannst, wie sehr das neue Modell tatsächlich ein Upgrade ist.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Preis und Verfügbarkeit

Die Preise des Samsung Galaxy Note 20 und Note 10 sind relativ leicht zu vergleichen, da beide nur in der gleichen RAM- und Speicherkonfiguration erhältlich sind - d.h. 8 GB RAM und 256 GB Speicher.

Das Galaxy Note 10 kostet 925,07 €, während du für das Note 20 glatte 925 € bezahlst. Wir wissen nicht, was sich Samsung bei dieser Preisgebung gedacht hat, aber es macht auf den ersten Blick nur wenig Sinn, dass das neue Modell 7 Cent günstiger ist. Diese Preise gelten für die Versionen mit 4G.

Und wie schaut es aus bei den 5G-fähigen Note-Modellen? Das neue Note 20 5G gibt es für 1023 €. Da es letztes Jahr kein 5G-Note 10 gab, ziehen wir den Preis des Note 10+ 5G zu Rate - er liegt laut Samsung-Website bei 1.168,77 €. Du bekommst das Netz der nächsten Generation - auf dem Standardmodell - günstiger als noch 2019.

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 10 (Image credit: Future)

Im Allgemeinen haben das Note 20 und Note 10 also den gleichen Preispunkt, so dass es in Ordnung ist, sie Spec-für-Spec zu vergleichen. Und: Da das Galaxy Note natürlich viel älter ist, wird es jetzt sicherlich reduziert.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Design

Das Samsung Galaxy Note 20 ist ein ganzes Stück größer als das Galaxy Note 10, und wir werden im Abschnitt 'Display' auf die Gründe dafür eingehen. Das neuere Telefon ist 10,1 mm länger, 3,4 mm breiter und 0,4 mm dicker, und es ist auch 24 g schwerer als das 168 g schwere Gehäuse des Note 10, aber da das für ein Flaggschiff-Smartphone wirklich leicht ist, ist keines der beiden Handys übermäßig schwer.

Beide Smartphones haben Bildschirme und Rückseiten aus Glas, mit Aluminiumrahmen, sodass sie sich in deiner Hand ähnlich anfühlen werden.

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 20 (Image credit: TechRadar)

Die Note-Handys haben außerdem beide USB-C-Anschlüsse zum Aufladen und als Verbindung an andere Geräte, aber keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchsen. Wenn du also Kopfhörer anschließen möchtest, musst du einen Adapter verwenden oder dies drahtlos tun.

Du bekommst mit beiden Smartphones einen S Pen, mit dem du auf den Displays "kritzeln" kannst, und sie haben auch zusätzliche Funktionen, auf die wir später noch zu sprechen kommen werden.

Was die Farben anbelangt, so ist das Samsung Galaxy Note 20 in Bronze, Grün und Grau erhältlich, während beim Note 10 die Farben Schwarz, Weiß, Pink und "Aura Glow" zur Wahl standen, so dass es wohl ein auffälligeres Gerät war, während die Farben des Note 20 subtiler sind.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Display

Einer der größten Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy Note 20 und Note 10 ist genau das - wie groß sie sind. Das Note 10 hat einen 6,3-Zoll-Bildschirm, aber das Note 20 ist mit einem Durchmesser von 6,7 Zoll merklich größer.

Das ist nicht der einzige Unterschied im Bereich Bildschirm - das Display des Note 10 ist an den Rändern gebogen, während das des Note 20 völlig flach ist. Beide haben an der gleichen Stelle, jedoch in der Mitte des Bildschirms, einen Ausschnitt für die nach vorn gerichtete Kamera.

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 10 (Image credit: Future)

Die Auflösungen der beiden Bildschirme sind ziemlich ähnlich, wobei das Galaxy Note 10 eine Auflösung von 2280 x 1080 hat und das Note 20 diese mit 2400 x 1080 um ein wenig übertrifft. Da das Note 20 jedoch viel größer ist, ist die Anzahl der Pixel pro Zoll mit 393 niedriger als die 401 Pixel pro Zoll des Note 10.

Sowohl das Samsung Galaxy Note 20 als auch das Note 10 haben eine Bildwiederholrate von 60 Hz, was sie von der Galaxy S20-Serie und dem Note 20 Ultra unterscheidet, die beide bis zu 120 Hz erreichen.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Kamera und Akku

Das Samsung Galaxy Note 20 verfügt über eine 12 MP Haupt-, 12 MP Ultraweit- und 64 MP Telefotokamera, während das Note 10 über 12 MP Haupt-, 16 MP Ultraweit- und 12 MP Telefotosensoren verfügt.

Obwohl das Note 20 auf dem Papier wie eine kleine Aufwertung (oder sogar eine Herabstufung im Falle seiner ultraweiten Kamera) klingen mag, verfügt das Smartphone über neuere Sensoren, die mehr Licht "sehen" können, so dass die Bilder besser beleuchtet und mit lebhafteren Farben versehen sein sollten.

Das neuere Handy profitiert von vielen der Aufnahmemodi, die in der Galaxy S20-Serie eingeführt wurden und im Note 10 nicht verfügbar sind. Dazu gehören "Single Take", bei dem ein Bild mit mehreren Sensoren aufgenommen wird, um dir eine Vielzahl von Optionen zu bieten, Live Focus Video für Hintergrundunschärfe-Effekte im Video und Super-Slow-Mo-Aufnahmen.

Apropos Video, das Galaxy Note 10 kann 4K aufnehmen, aber das Note 20 kann bis zu 8K erreichen. Wenn du also Videos in Super-Hochauflösung benötigst, ist das neuere Samsung Smartphone das Richtige für dich.

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 20 (Image credit: TechRadar)

Die nach vorne gerichtete Kamera beträgt 10 MP auf jedem Telefon, aber wie wir bereits gesagt haben, bedeuten die Unterschiede in den Sensoren, dass das neuere Mobiltelefon wahrscheinlich bessere Schnappschüsse machen wird.

Das Samsung Galaxy Note 10 hat einen eher zierlichen 3.500 mAh Akku, der viel kleiner ist als die 4.300 mAh des Galaxy Note 20, aber im Großen und Ganzen liegen beide eher auf der kleinen Seite. Das heißt, dass du mit dem Note 10 zwischen den Ladevorgängen etwa einen Tag durchhalten solltest, und wir würden eine ähnliche Leistung vom Note 20 erwarten.

Beide Smartphones sind in Bezug auf die Ladegeschwindigkeiten mit 25 W völlig gleich, wenn du also ein Gerät brauchst, das schnell lädt, werden beide deinen Bedürfnissen entsprechen.

Die Mobiltelefone verfügen außerdem sowohl über drahtloses Laden als auch über Reverse Wireless Charging, so dass du die Geräte auch zum Aufladen anderer technischer Geräte verwenden kannst, solange diese drahtlos aufgeladen werden können. So kannst du unterwegs deine Bluetooth Kopfhörer aufladen oder die Handys deiner Freunde vor dem Akku-Tod retten. Wie wir oben bereits erwähnten, vergiss das Schwert - ein wahrer Held kämpft mit dem S Pen!

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Spezifikationen und Funktionen

Das Galaxy Note 20 von Samsung enthält den zum Zeitpunkt seiner Markteinführung verfügbaren Android-Chipsatz der Spitzenklasse, den Snapdragon 865 Plus, der bessere Verarbeitungsgeschwindigkeiten als der Snapdragon 855 des Note 10 bietet. Wie bereits erwähnt, ist das mit 8 GB RAM in beiden Geräten gepaart.

Nun, das ist zumindest der Chipsatz, den die Smartphones in den USA enthalten. Bei uns in Europa laufen die Note-Modelle mit Samsungs eigenen Exynos-Chips. Diese werden weithin dafür geschmäht, hinter den verwendeten Snapdragon-Äquivalenten zu liegen. Das Note 10 beinhaltet den Exynos 9825, das Note 20 den Exynos 990 - dies ist mit der Galaxy S20-Serie identisch.

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 10 (Image credit: Future)

Bemerkenswert ist, dass weder das Galaxy Note 10 noch das Note 20 die Option für externe Speicherkarten haben, so dass du mit 256 GB im Note 10 und 256 GB beim Note 20 Vorlieb nehmen musst.

Viele Leute kaufen Samsung Galaxy Note-Handys, um den S Pen nutzen zu können, den sie alle haben. Damit kannst du kritzeln oder skizzieren, anstatt deinen Finger für verschiedene Aufgaben zu benutzen, und es gibt noch einige andere coole Tricks. Zum Beispiel kannst du den S Pen als Fernauslöser für die Kamera-App verwenden, so dass du dich zurücklehnen und ein Foto machen kannst, ohne das Telefon tatsächlich berühren zu müssen.

Auf dem Samsung Galaxy Note 10 lief Android 9, während du auf dem Note 20 Android 10 out-of-the-box bekommst. Während du auf dem Note 10 problemlos auf Android 10 upgraden kannst, wird das Note 20 in Zukunft wahrscheinlich noch einige Zeit lang neue Upgrades erhalten. Beide werden wahrscheinlich auf Android 11 aktualisiert werden, wenn dieses veröffentlicht wird.

Auf beiden Handys wird Android mit einer Benutzeroberfläche überlagert, der benutzerdefinierten Benutzeroberfläche von Samsung, die weitgehend eine visuelle Änderung darstellt.

Wie wir bereits gesagt haben, war das Samsung Galaxy Note 10 ein reines 4G-Handy, während das Note 20 sowohl in der 4G- als auch in der 5G-Version erhältlich ist. Wenn du nach einer schnelleren Datenverbindung oder einem zukunftssicheren Gerät suchst, ist vielleicht das 5G-Smartphone besser für dich geeignet, auch wenn du vielleicht aktuell noch eine eher löchrigere 5G-Netzabdeckung ertragen musst.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Takeaway

Vergleich Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 20 (Image credit: TechRadar)

Das Samsung Galaxy Note 20 ist so etwas wie ein jährliches iteratives Update seines Vorgängers - es gibt keine großen Veränderungen, aber du bekommst Upgrades und Optimierungen in einigen Bereichen.

Das Note 20 hat vermutlich bessere Kameras, einen größeren Akku und einen neueren Chipsatz - es ist auch viel größer. Es hat nicht den gewölbten Bildschirm seines Vorgängers und entspricht auch nicht ganz der Pixel-pro-Zoll-Anzahl des Note 10, aber im Allgemeinen handelt es sich um ein Upgrade.

Während die Smartphones zu ungefähr ähnlichen Preispunkten auf den Markt kamen, ist das Note 10 jetzt dank eines Jahres voller Preisnachlässe und Rabatte etwas erschwinglicher, so dass es immer noch ein verlockender Kauf für Leute sein kann, die nicht all die Upgrades benötigen, die das Note 20 mit sich bringt.

Aber da das Samsung Galaxy Note 20 in einigen Regionen 5G-kompatibel ist, ist sein größter Konkurrent wohl nicht das Note 10, sondern andere neue 5G-Handys zu ähnlichen oder günstigeren Preisen. Wenn du also auf der Suche nach einem 5G-fähigen Smartphone bist, sieh dir stattdessen vielleicht lieber unsere Liste der besten 5G-Handys an.

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 10 im Vergleich: Testberichte

Du möchtest tiefer in die Specs, Funktionen und Kameras einsteigen? Hier findest du die ausführlichen Testberichte zu den beiden Samsung Note-Modellen: