Skip to main content

PS5 DualSense-Controller vorgestellt

PS5 DualSense controller
(Image credit: Sony)

Sony hat soeben den neuen Controller der PS5 vorgestellt – er heißt DualSense Controller und weist eine Reihe von Verbesserungen, die hauptsächlich die Verwendung des Controllers noch intensiver anfühlen lassen.

Zu diesen neuen Funktionen gehören adaptive Trigger mit haptischem Feedback, ein eingebautes Mikrofon, um ohne Headset mit Freunden sprechen zu können, und eine „Create“-Taste, die die Share-Taste der PS4 ersetzt. 

Im PlayStation Blog erklärte Sony außerdem, dass man sich dafür entschieden hat, die Lichtleiste oben auf dem Controller durch eine LED zu ersetzen, die das Touchpad umgibt und dem Controller ein etwas größeres Aussehen und Gefühl verleiht.

Überzeuge dich selbst:

Bild 1 von 2

(Image credit: Sony)
Bild 2 von 2

(Image credit: Sony)

Das zweifarbige Design ist etwas völlig Neues für einen PlayStation-Controller – noch nie ist eine PlayStation mit einem solchen Controller auf den Markt gekommen (sie waren alle schwarz oder cremefarben) und könnte bedeuten, dass auch die Konsole selbst zweifarbig ist.

Wie der PS4-DualShock-Controller wird auch der DualSense einen eingebauten, wiederaufladbaren Akku haben, und Sony verspricht, hart daran gearbeitet zu haben, die Akkulaufzeit lang zu halten, ohne den Controller schwerer zu machen.

Wann können wir ihn in die Hände nehmen?

Während Sony sich noch nicht auf ein bestimmtes Veröffentlichungsdatum für den PS5-Controller festgelegt hat, endet der Beitrag über den PS5-DualSense-Controller mit einem Hinweis von Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, der die Veröffentlichung um die Feiertage 2020 (November-Dezember) bestätigt:

„DualSense ist im Vergleich zu unseren bisherigen Controllern eine radikale Revolution und zeigt, welchen Generationensprung wir mit der PS5 machen wollen.

Der neue Controller und die vielen innovativen Funktionen der PS5 werden für das Spielerlebnis bahnbrechend sein. Damit setzen wir unsere Mission bei PlayStation fort, die Grenzen des Spielens stetig zu erweitern – jetzt und in Zukunft.

Der PlayStation-Community möchte ich dafür danken, dass ihr uns auf dieser aufregenden Reise bis zur Veröffentlichung der PS5 Weihnachten 2020 begleitet.

Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere Informationen über die PS5, einschließlich des Konsolendesigns, bekanntzugeben.“

Warum hat Sony also sein neues Controller-Design vorgelegt? Offenbar sind das die Controller, die an Entwickler verteilt werden, die die ersten Spiele für die PS5 fertigstellen, und Sony will ihnen etwas Zeit mit der neuen Hardware geben. Mit der Veröffentlichung im PlayStation Blog kommt Sony etwaigen Leaks zuvor.

„Gibt es ihn auch komplett in schwarz?“

Obwohl er gerade erst vorgestellt wurde, waren die Reaktionen auf den DualSense-Controller... gemischt. 

Einige mögen die Abwechslung, während andere sie hässlich finden. Einige haben es sich sogar zur Aufgabe gemacht, Entwürfe eines komplett schwarzen Controllers anzufertigen.

Momentan ist letzteres nur ein Fan-Entwurf und keine offizielle Veröffentlichung von Sony, aber hier sind 100 % echte Meinungen über den Controller auf Twitter:

Ryan McCaffrey, der leitende Redakteur von IGN, bemängelt Sonys Entscheidung, bei den konvexen Steuerknüppeln und den gedrungenen Auslösern zu bleiben.

Wie der stellvertretende Herausgeber von TechRadar, John McCann, haben auch andere auf die Größe hingewiesen. Einige vergleichen ihn mit dem originalen Duke Controller der ursprünglichen Xbox und andere mit dem Switch Pro Controller. 

OK, das letzte ist vielleicht nicht echt, aber es ist witzig.

Wir werden die Situation weiterhin beobachten, wenn neue und bessere Entwürfe auftauchen (und auch ein paar eigene basteln) und diesen Beitrag aktualisieren, sollte Sony in den nächsten Stunden weitere News zur PS5 veröffentlichen.