Skip to main content

Pokémon und Magic: The Gathering-Karten lassen sich bald leichter bei eBay verkaufen

Ein Display Pokémon-Karten
(Image credit: Shutterstock / Shutterbugs Flight)

Du bist ein Fan von Pokémon-Sammelkarten? Dann aufgepasst: eBay macht es einfacher, deine Lieblingssammlerstücke zu verkaufen. Die mobile eBay-App* wird bald Funktionen enthalten, mit denen du einfacher Angebote für Sammelkarten einstellen kannst. Auch Yu-Gi-Oh, Magic: The Gathering* und Sport-Sammelkarten werden unterstützt.

Die neue Funktion wird ein bisschen wie das Einscannen einer Bankkarte für Zahlungen funktionieren; die eBay-App wird die meisten Informationen ausfüllen, dann wirst du gebeten, ein paar zusätzliche Details hinzuzufügen - bei Sammelkarten werden das Bilder und der Zustand sein, in dem sie sich befinden.

Leider wird nur Magic unterstützt, wenn das Update später in diesem Monat erscheint, aber Pokémon und Yu-Gi-Oh sollten irgendwann im Mai hinzugefügt werden. Unterstützung für das Scannen von Sportkarten und anderen Sammelkarten ist für irgendwann in der Zukunft versprochen worden.

Was hat es mit den Sammelkarten auf sich?

Vermutlich hast du dank des enormen Booms, den die Branche erlebt hat, online immer mehr Nachrichten über Sammelkarten gesehen. Laut eBay werden pro Minute 119 Karten auf der Seite gelistet und 90 innerhalb der gleichen Zeitspanne verkauft. Für das gesamte Jahr 2020 wurden rund 45 Millionen Sammelkarten auf eBay verkauft, was wahrscheinlich auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist.

Zum einen können wir uns - widerwillig - bei Logan und Jake Paul bedanken. Die berühmten Influencer-Brüder interessierten sich letztes Jahr für das Sammeln von seltenen Sammelkarten und lösten damit einen riesigen Interessensschub bei anderen Machern und deren Fans aus.

Die Covid-19-Pandemie wurde ebenfalls als treibende Kraft gesehen. Die Menschen hatten mehr Zeit und in manchen Fällen auch mehr verfügbares Einkommen, was es ihnen ermöglichte, ihre alten Leidenschaften wieder zu entfachen. Wenn du dich in letzter Zeit durch Nostalgie wieder in etwas hineingesogen gefühlt hast, stell dir das vor, aber in einem globalen Maßstab.

Einige wenige Menschen haben sogar das Glück gehabt, ein verstecktes Vermögen in ihren Schränken zu entdecken. Bislang wurde im Jahr 2021 eine Alpha Black Lotus-Karte aus Magic: The Gathering für 511.000 Dollar und eine Kobe Bryant Topps-Karte für 500.000 Dollar verkauft.

Wenn du irgendwelche alten Sammelkarten herumliegen hast, könnte es an der Zeit sein, sie auszugraben - die, die deine Eltern als Geldverschwendung bezeichnet haben, könnten am Ende tatsächlich etwas wert sein.

Via PR Newswire

* Link englischsprachig