Skip to main content

Oppo will mit 240W SUPERVOOC neue Maßstäbe beim Schnellladen setzen

Oppos neue Schnellladetechnologie
(Image credit: Oppo)

Die chinesische Marke Oppo hat es geschafft, auf dem laufenden Mobile World Congress 2022 die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf sich zu ziehen, da das Unternehmen zwei Durchbrüche im Bereich der Hochgeschwindigkeits-Flash-Ladung ankündigte: 150W SUPERVOOC mit Battery Health Engine (BHE) und 240W SUPERVOOC Flash-Ladetechnologie.

VOOC ist eine Niederspannungs-Schnellladetechnologie, die die vierfache Ladegeschwindigkeit der herkömmlichen Ladetechnologie (5V/1A) erreicht. Oppo hatte die VOOC-Schnellladetechnologie bereits 2014 vorgestellt. 

Die 150-W-SUPERVOOC-Ladelösung wird in einem kommenden Smartphone von OnePlus debütieren. Die 240-W-SUPERVOOC-Schnellladetechnologie, die einen 4.500-mAh-Akku in etwa 9 Minuten von 1 % auf 100 % aufladen kann, könnte ein neuer Höhepunkt auf dem Smartphone-Markt sein.

"Intelligenter Steuerungschip" im 240W SUPERVOOC

Jeff Zhang, Chief Charging Technology Scientist bei OPPO, sagte: "Wir werden die Grenzen der Hochleistungs-Flash-Ladetechnologien weiter ausreizen, neue Probleme wie die Verschlechterung der Batteriegesundheit aktiv angehen und den Nutzern sichere, effiziente, intelligente und schnelle Ladelösungen bieten, die über die Geschwindigkeit hinausgehen."

"Der 240W SUPERVOOC wurde mit einer 24V/10A-Technologie an der Typ-C-Schnittstelle entwickelt. Er verfügt über drei Ladepumpen und die Stromversorgung der Geräte kann auf 10V/24A umgestellt werden. Er entspricht den bestehenden Gerätespezifikationen und wurde in Bezug auf die Wärmeableitung getestet, was eine optimale Effizienz und erhöhte Sicherheit garantiert. Darüber hinaus ermöglicht die führende Entladungsleistung des Akkus, dass die Hardware maximal 240 W unterstützt", so das Unternehmen.

Oppo hat außerdem mögliche Risiken minimiert, indem es einen ganzheitlichen Ansatz für die Sicherheit des Adapters, des Ladekabels und des Handys gewählt hat.

Der 240W SUPERVOOC verfügt über einen speziell angepassten intelligenten Steuerchip, der Spannung, Strom und Temperatur kontrolliert, um eine sichere Ladelösung zu gewährleisten. "Ein speziell entwickelter Chip zur Überwachung der Akkusicherheit prüft, ob der Akku des Smartphones während des Gebrauchs durch äußere Einflüsse beschädigt wird", so Oppo.

Insgesamt 13 Temperatursensoren wurden in das Smartphone eingebaut, um den Schutz zu erhöhen und das Risiko einer Überhitzung zu verringern.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from