Skip to main content

Neues MacBook Air (2020): alles, was wir bisher über das Apple Laptop mit M1-Chip wissen

Mac 2020
(Image credit: Apple)

Auf seinem One More Thing-Event am 10. November hat Apple gerade das neue MacBook Air vorgestellt. Auch wenn wir das MacBook Air (2020) bereits Anfang des Jahres gesehen haben, bringt dieses neue Modell einige ziemlich große Veränderungen mit sich.

Das liegt daran, dass im Gegensatz zu früheren Modellen beim neuen MacBook Air (2020) auf den Intel-Prozessor verzichtet wurde, zugunsten Apples eigenem ARM-basierten Chip, dem neuen Apple M1.

Laut Apple wird dieser spezielle Chip es dem neuen MacBook Air (2020) ermöglichen, eine bessere Leistung zu erzielen und für eine längere Akkulaufzeit sorgen.

Alle Programme, die du normalerweise im MacOS auf Intel-basierten MacBooks ausführst, werden mit dem neuen MacBook Air (2020) problemlos funktionieren, dank einiger Software-Assistenten mit Apples Rosetta-Tool, die es ermöglichen, dass Anwendungen auf der neuen Architektur laufen.

Apple behauptet, das neue MacBook Air sei dreimal schneller als andere Laptops seiner Klasse und schneller als 98% der im vergangenen Jahr verkauften PC-Laptops. Seine neuronale Engine ist neunmal schneller als beim vorherigen MacBook Air, und seine SSD ist dank M1 und der neuesten Flash-Technologie bis zu doppelt so schnell.

Außerdem benötigt es dank des stromsparenden M1-Chips keinen Lüfter zur Kühlung und ist daher völlig geräuschlos. Was die Akkulaufzeit betrifft, wussten wir, dass das neue "Apple Silicon" stromsparender sein würde, und so ist es keine Überraschung, dass das neue MacBook Air die längste Akkulaufzeit aller MacBook Air Modelle hat - bis zu 15 Stunden drahtloses Surfen im Internet oder bis zu 18 Stunden Video, laut dem Unternehmen aus Cupertino.

All dies ist mit einem 13-Zoll-Retina-Display, automatischer Gesichtserkennung und vielem mehr ausgestattet.

Neues MacBook Air (2020): Kurz & knapp

  • Worum geht es? Um Apples neuestes leichtes 13 Zoll MacBook
  • Wann kommt es? Kann ab sofort vorbestellt werden, Releae ist für nächste Woche geplant
  • Wie viel wird es kosten? Ab $999

Neues MacBook Air (2020): Erscheinungsdatum und Preis

Auf dem Enthüllungsevent von Apples neuem MacBook Air (2020) gab das Unternehmen bekannt, dass sein überarbeiteter, dünner und leichter Laptop ab heute vorbestellt werden kann - die Geräte werden dann ab nächster Woche (16. November) ausgeliefert.

Die Preise für das neue MacBook Air (2020) beginnen bei 1.100,50 €. Wie üblich gibt es bei der Markteinführung eine Reihe von Spezifikationen, die du individuell anpassen kannst, um das MacBook Air (2020) zu erhalten, das deinen Bedürfnissen und deinem Budget am besten entspricht.

Hier findest du die uns bisher bekannten Konfigurationen und ihre Preise:

  • $ 999 / 1.100,50 €: 8GB/256GB, 7-Kern GPU, 8 GB RAM und 256 GB SSD
  • $ 1.249 / 1.363,70 €: 8GB/512GB, 8-Kern GPU, 8 GB RAM, 512 GB SSD

Zum Vergleich: Das MacBook Air (2020) wurde Anfang dieses Jahres für 999 $ (1.199 €) auf den Markt gebracht, was tatsächlich günstiger war als der Preis, zu dem das MacBook Air (2019) zu dessen Einführung im letzten Jahr erhältlich war.

Du bekommst also das neue MacBook Air (2020) zum gleichen Preis wie das frühere Modell. Das sind großartige Neuigkeiten!

Die vollständig ausgereifte Version des MacBook Air (2020) mit einem 1,2 GHz Intel Core i7-Prozessor, 16 GB RAM und 2 TB SSD kostet 2.249 $. Werden wir eine solche Konfiguration für das neue MacBook Air sehen?

Neues MacBook Air (2020): Spezifikationen

Apple gab auch Einzelheiten zu den Spezifikationen und Konfigurationen des neuen MacBook Air (2020) bekannt. Die Basiskonfiguration wird mit einem Apple M1-Chip mit einer 8-Kern-CPU und einer 7-Kern-GPU sowie einer 16-Kern 'Neural Engine' geliefert. Das MacBook Air verfügt über 8 GB RAM, 256 GB SSD-Speicher und ein 13 Zoll Retina-Display mit True Tone. Touch ID ist im Lieferumfang enthalten, und es gibt zwei Thunderbolt-Anschlüsse.

Dann gibt es eine Version mit einem Apple M1-Chip mit einer 8-Kern-CPU und einem 8-Kern-GPU. Dieser zusätzliche Kern könnte einen spürbaren Unterschied in der Grafikleistung des neuen MacBook Air (2020) ausmachen - Apple hat versprochen, dass es in der Lage sein wird, moderne Spiele zu spielen, etwas, was frühere MacBook Airs nicht wirklich tun konnten.

Es verfügt ebenfalls über 8 GB RAM und 512 GB SSD-Speicher sowie das gleiche Retina Display mit True Tone, Touch ID und zwei Thunderbolt-Anschlüssen.