Skip to main content

Neues iOS Update: iOS 13.4 ist da - und behebt möglicherweise ein lästiges Problem beim iPhone

iPhone 11 Pro
(Image credit: Apple)

Apple hat Probleme mit der Funktion "Personal Hotspot" auf iPhone und iPad innerhalb von iOS 13 eingeräumt, und es wird angenommen, dass das nächste Software-Update dieses Problem möglicherweise beheben kann.

Apple hat bestätigt, dass iOS 13.4 heute, am 24. März, gelauncht wird, und dass es ein ziemlich großes Update für dein iPhone ist. Dein iPad wird auch ein Update erhalten - iPadOS 13.4 - aber nur, wenn es kompatibel ist

Viele Benutzer haben berichtet, dass die Funktion "Persönlicher Hotspot" im iOS 13-Update ziemlich launisch ist und die Verbindung regelmäßig unterbricht. Eine einfache Lösung ist es, die Funktion aus- und wieder einzuschalten, aber das löst das Problem nicht endgültig.

Nun wurde ein internes Dokument von Apple an die autorisierten Service Provider des Unternehmens geschickt (und von MacRumors gefunden).

Der Hinweis besagt, dass das Problem der Verbindungsabbrüche beim Personal Hotspot Feature Apple bekannt ist. In dem Dokument werden eine Vielzahl von Korrekturen angeboten, während das Unternehmen an einer offiziellen Lösung arbeitet.

Es gibt keine Bestätigung, dass dies innerhalb von iOS 13.4 in Angriff genommen wird. Aber allein die Tatsache, dass Apple vor einem neuen Software-Update sagt, dass das Unternehmen von dem Problem weiß, könnte bedeuten, dass das Upgrade mit einem großen Fix kommt.

Obwohl dies bisher noch ungewiss ist, scheint das neueste iOS 13.4-Update eine Option zu bieten, mit der du dein NFC-kompatibles Auto mit deinem iPhone öffnen kannst, zusammen mit neuen Memoji-Stickern, iCloud-Ordnerfreigabe und sogar kombinierten App-Käufen über iPhone und Mac.

iPadOS wird wohl noch größere Updates erhalten, wobei die Unterstützung für Maus und Trackpad in der Tablet-Software landen wird.