Neue Samsung Galaxy S23 Ultra Kamera-Sample-Leaks beeindrucken und enttäuschen zugleich

Samsung Galaxy S22 Ultra
Ein Samsung Galaxy S22 Ultra (Bildnachweis: Future)

Wenn du dich auf das Samsung Galaxy S23 Ultra freust, dann bist du wahrscheinlich zumindest teilweise vom Potenzial seiner Kameras begeistert, denn das ist einer der Hauptgründe, warum es sich von den anderen Geräten der Samsung Galaxy S23-Serie abheben wird. Dank einiger neuer geleakter Fotos, die angeblich mit den Kameras aufgenommen wurden, können wir uns jetzt ein besseres Bild davon machen, wozu die Kameras in der Lage sein könnten.

Die Fotos stammen von dem Twitter-Nutzer Edwards Urbina (Öffnet sich in einem neuen Tab) (via Phone Arena (Öffnet sich in einem neuen Tab)) und sind nicht die ersten Kamera-Samples des Galaxy S23 Ultra, die diese Person geteilt hat (Öffnet sich in einem neuen Tab). Aber dieses Mal sehen wir eine größere Auswahl an Szenen.

Zu den beeindruckendsten Aufnahmen gehören einige stimmungsvolle Straßenszenen, die bei Nacht aufgenommen wurden - allerdings ist unklar, wie viel Licht zur Verfügung stand, sodass wir nicht genau wissen, was das Smartphone bewältigen musste.

See more

Dennoch sind die Bilder recht detailliert und ansprechend - und das trotz der Komprimierung, die sie durchlaufen haben, wenn sie auf Twitter gepostet werden.

Diese Komprimierung bedeutet, dass du nicht zu viel in die Bilder hineininterpretieren solltest, da sie anderswo besser aussehen.

Aber nicht alle Bilder beeindrucken so sehr. Urbina hat auch ein Bild des Mondes geteilt, das... gut ist, aber nicht wirklich besser aussieht als ähnliche Mondaufnahmen, die andere High-End-Smartphones machen können.

See more

Das ist eine kleine Enttäuschung, wenn man bedenkt, dass Samsung vor kurzem in einem Teaser besonders die Mondaufnahmen angepriesen hat (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Es gibt auch einige Aufnahmen mit 10- und 30-fachem Zoom. Die 10-fachen Aufnahmen sehen gut aus, wie man es erwarten würde, da das Samsung Galaxy S23 Ultra wahrscheinlich ein 10-faches optisches Zoomobjektiv hat. Die 30x-Aufnahmen werden mit einem digitalen Zoom gemacht und sind eher durchwachsen.

Die Aufnahme eines Baumes sieht ziemlich gut aus, wenn man bedenkt, dass es sich um eine digitale Aufnahme handelt - sie ist zwar nicht gestochen scharf, aber die Details sind gut zu erkennen. Das Bild eines Affen sieht etwas schlechter aus, da die Kamera eindeutig Probleme hat, scharf zu stellen.

Es gibt auch noch andere Kameraproben - du kannst ihren Twitter-Feed nach mehr durchsuchen, wir haben nur einige der interessantesten herausgesucht.


Analyse: Unterschiedliche Ergebnisse

Wenn du die Twitter-Komprimierung, potenzielle Benutzerfehler und mögliche Verbesserungen der Kameraleistung bis zur Markteinführung des Samsung Galaxy S23 Ultra in Betracht ziehst, stehen die Chancen gut, dass es eines der besten Kamera-Smartphones wird.

Derzeit halten wir das Samsung Galaxy S22 Ultra (Öffnet sich in einem neuen Tab) für das beste, und da es mit ziemlicher Sicherheit einen neuen 200-Megapixel-Sensor enthält, erwarten wir einige Verbesserungen. Allerdings bedeuten mehr Megapixel nicht immer auch eine bessere Leistung. Deshalb musst du auf unseren ausführlichen Test des Samsung Galaxy S23 Ultra warten, um es genau zu wissen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von