Neue HTC Vive VR-Hardware könnte uns laut diesem Teaser erwarten

HTC Vive Cosmos
(Bildnachweis: Future)

Könnte ein neues HTC Vive-Headset auf dem Weg sein? Auf dem offiziellen HTC Vive-Twitter-Account wird jedenfalls etwas Neues angeteasert, nachdem es ein paar Monate lang ruhig um die Virtual-Reality-Marke war.

Das Unternehmen hat ein einzelnes Bild einer schwarzen Kunststoffoberfläche in Nahaufnahme geschickt, zusammen mit dem HTC Vive-Logo, zusammen mit den Worten "It's your move":

See more

Es gibt wenig Anhaltspunkte, aber das Gesamtbild deutet darauf hin, dass eine Art von frischer Hardware auf dem Weg ist.

Was kommt auf uns zu HTC?

HTC hat sich seit der Einführung der HTC Vive Cosmos und Vive Cosmos Elite (Öffnet sich in einem neuen Tab)* Anfang letzten Jahres bedeckt gehalten. Das Vive-Team zeigte eine Cosmos-Einstiegsversion namens Cosmos Play, die jedoch nie für den Endverbraucher veröffentlicht wurde.

Wahrscheinlicher ist, dass es sich bei diesem Tease um eine neue Tracking-Erweiterung handelt, die die Bewegungsverfolgung über die mit dem Headset mitgelieferten Controller hinaus verbessert.

Was wir allerdings gerne sehen würden, ist mehr von HTCs "Project Proton"-Idee. Es sah aus wie HTCs Rivale zur Oculus Quest 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)* - zwei Headsets, eines ein batteriebetriebenes Standalone-Gerät und das andere ein Gerät, das über ein Telefon oder sogar einen 5G-Stream betrieben wird. Wir hoffen, dass wir 2021 auch von diesem Konzept etwas mehr sehen werden.

*englischsprachige Artikel

Gerald Lynch

Gerald is Editor-in-Chief of iMore.com. Previously he was the Executive Editor for TechRadar, taking care of the site's home cinema, gaming, smart home, entertainment and audio output. He loves gaming, but don't expect him to play with you unless your console is hooked up to a 4K HDR screen and a 7.1 surround system. Before TechRadar, Gerald was Editor of Gizmodo UK. He is also the author of 'Get Technology: Upgrade Your Future', published by Aurum Press.