NAD bringt zu seinem 50. Geburtstag einen Verstärker mit 70er Jahre-Flair auf den Markt

NAD C 3050 integrated amplifier on white background
(Bildnachweis: NAD)

Die 1970er Jahre waren für viele Dinge berüchtigt, aber eine Errungenschaft, die in der Geschichte etwas in Vergessenheit geraten ist, sind die berüchtigt gut klingenden - und cool aussehenden - HiFi-Geräte aus dieser Zeit.

Audiounternehmen wie JBL, Yamaha und Marantz haben sich auf ihre klassischen Lautsprecher- und Verstärkerdesigns aus den 1970er Jahren besonnen und neue Versionen mit dem gleichen Aussehen, aber aktualisierten Innereien entwickelt. Und jetzt hat sich auch NAD mit seinem stereophonen Verstärker C 3050 LE in limitierter Auflage dem Retro-Thema angeschlossen.

Mit seinem Holzgehäuse aus Walnussfurnier und den goldenen LED-beleuchteten VU-Metern, jeweils eines für den linken und rechten Kanal, hat der C 3050 LE den warmen, einladenden Look der besten Vollverstärker dieser Ära und würde perfekt zu vielen der besten Stereolautsprecher passen. Der Verstärker wurde zur Feier des 50-jährigen Jubiläums der 1972 gegründeten Marke produziert und wird in einer limitierten Auflage von 1972 nummerierten Exemplaren hergestellt.

Während die integrierten Verstärker von NAD in den 1970er Jahren typischerweise eine Leistung von 20 Watt pro Kanal hatten (spezifiziert über das gesamte Frequenzband, was für die damalige Zeit ein einzigartig verbraucherfreundlicher Ansatz war), ist der C 3050 LE für 100 Watt pro Kanal ausgelegt und nutzt den gleichen "Full Disclosure Power"-Ansatz, den das Unternehmen seit Jahrzehnten verwendet.

Zur Ausstattung gehören Wi-Fi-Streaming über die App-gesteuerte BluOS-Multiroom-Plattform des Unternehmens, AirPlay 2 und Zwei-Wege-aptX-HD-Bluetooth-Unterstützung, letztere für die Verbindung mit den besten kabellosen Kopfhörern, sowie ein HDMI-eARC-Eingang. Der retro und doch moderne C 3050 LE verfügt außerdem über eine Phonostufe für den Anschluss eines der besten Plattenspieler und einen Kopfhörerverstärker für den Anschluss der besten Over-Ear-Kopfhörer.

Für den Preis hat sich NAD etwas ganz besonders ausgedacht. Dieser beträgt, du hast es erraten, ebenfalls 1972$. Was das für den Preis in Deutschland bedeutet, ist leider noch nicht klar. Der limitierte Vollverstärker wird ab Mitte November bei ausgewählten NAD-Händlern erhältlich sein. Wenn du dich für den NAD C 3050 LE interessierst, kannst du auf der offiziellen Webseite nach einem Händler in deiner Nähe suchen.

NAD C 3050 integrated amplifier rear panel agains white background

The NAD C 3050 features a full range of hard-wired input connections along with wireless ones. (Image credit: NAD)

Analyse: Für Hi-Fi ist das Alte wieder neu 

Ein 50-jähriges Jubiläum bietet eine fantastische Gelegenheit, auf die Vergangenheit zurückzublicken, und NAD, eine innovative Marke, die seit jeher erschwingliche Komponenten herstellt, die durch die zuverlässigen Full Disclosure Power-Werte des Unternehmens unterstützt werden, hat viel zu bieten.

Die meisten Vollverstärker von NAD hatten in ihrer Geschichte ein einfaches, konservatives Aussehen - sie waren dazu da, Musik zu machen, und nicht, um bestaunt und bewundert zu werden. Die limitierte Auflage des C 3050 LE hingegen vereint alle Highlights des 70er-Jahre-HiFi-Designs – große Knöpfe und Tasten, warm aussehende VU-Meter, glattes Holzgehäuse – und ist absolut sabbernd.

Dieser neue Nostalgietrend in der HiFi-Welt – neben den bereits erwähnten Unternehmen haben auch Marken wie Mission, Wharfedale, KLH und die NAD-Schwestermarke PSB Lautsprecher im Vintage-Look herausgebracht – ist eine sehr positive Entwicklung. Denn so können die Designer an die Eleganz des goldenen HiFi-Zeitalters anknüpfen und gleichzeitig Lautsprecher und Verstärker herstellen, die von den enormen technischen Fortschritten profitieren, die seit der Produktion und dem Verkauf der Originale stattgefunden haben.

Für alle, die den limitierten Vollverstärker von NAD verpasst haben, gibt es die gute Nachricht, dass auch eine Standardversion des C 3050 mit ähnlichen Spezifikationen und vielen der gleichen Funktionen erhältlich sein wird, die über das gesamte weltweite Händlernetz von NAD verkauft wird. Mit einem Preis von $1299 wird er weniger teuer sein als die limitierte Version – wir vermuten, dass er in Deutschland ähnlich viel kosten wird. Aber du kannst sicher sein, dass er nicht den gleichen fantastischen Vintage-Sound haben wird.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von