Microsoft und Sony lassen vermuten, dass die nächste Konsolengeneration wohl nicht vor 2028 erscheinen wird

PlayStation/Xbox
(Bildnachweis: Sony/Microsoft)

Sony hat bereits eine grobe Vorstellung davon, wann die nächste PlayStation auf den Markt kommen wird! Zumindest geht dies aus einem neu eingereichten Gerichtsdokument hervor... Und scheinbar verfolgt auch Microsoft einmal mehr einen sehr ähnlichen Zeitplan für den Nachfolger der Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Über die Lebenszyklen von Konsolen kann man heutzutage normalerweise nur spekulieren. Häufig werden aber Laufzeiten von sechs oder gar sieben Jahren angestrebt, bis die Current-Gen durch ihre Nachfolger ersetzt wird. Wenden wir diese Rechnung nun an, könnten wir bereits 2026 oder spätestens 2027 auf eine PlayStation 6 hoffen, oder? 

Nun ja, nicht ganz... Zwar stimmt die Rechnung so, allerdings hat Sony kürzlich im Zusammenhang mit Microsoft und der Activision Blizzard-Affäre durchschimmern lassen, dass ein Release einer neuen Konsolengeneration wohl erst nach 2027 wahrscheinlich wird. 

PlayStation Network

Der nächste Konsolenstreich von Sony erwartet uns womöglich erst nach 2027! (Image credit: Sony)

Im jüngsten Antrag (Öffnet sich in einem neuen Tab) erörtert Sony beispielsweise, dass Microsoft zwar angeboten hat, dass Activision-Titel bis 2027 auch der PlayStation erhalten bleiben, allerdings würde dieses Arrangement spätestens der PlayStation 6 zu ihrem Release schaden. Im darauffolgenden Abschnitt wird sogar der Releasezeitpunkt angesprochen, welcher allerdings bewusst ausgeschwärzt wurde. Wenn wir aber hieraus grob etwas ableiten wollen, so doch das Folgende: Die PlayStation 6 wird wohl nicht mehr bis zum Auslauf des erwähnten Arrangements erscheinen!

"Wenn SIE die nächste Generation seiner PlayStation-Konsole auf den Markt bringt (was wahrscheinlich rund um [geschwärzt] der Fall sein wird), hätte SIE den Zugang zu Call of Duty und anderen Activision-Titeln verloren, was das Unternehmen extrem anfällig für einen Wechsel der Verbraucher und eine anschließende Verschlechterung seiner Wettbewerbsfähigkeit machen würde."

PS5 DualSense vs Xbox Series X controller

(Image credit: TechRadar)

Zukunftsmusik 

Im eigenen Bericht (Öffnet sich in einem neuen Tab) stimmt auch Microsoft mit Sonys Zeitrahmen überein. "Die nächste Konsolengeneration wird laut unserem eigenen Plan frühestens im Herbst 2028 auf den Markt kommen", so das Unternehmen.

Außerdem hat sich inzwischen ergeben, dass Microsoft (zumindest laut eigener Aussage) die Call of Duty-IP noch mindestens 10 Jahre lang für die PlayStation-Konsolen zur Verfügung stellen wird. Und je nach Interesse und Einigungsmöglichkeiten, sei Xbox-Chef Phil Spencer sogar bereit "eine längerfristige Verpflichtung mit Sony abzuschließen." 

Aber für einen Call of Duty-Ableger auf der PlayStation 6 ist die Spekulation ohnehin zu früh. Sicher ist nur, dass wir uns mit gutem Gewissen noch eine ganze Weile länger auf die Current-Gen rund um PS5 und Series X|S konzentrieren können und selbiger das Call of Duty-Franchise höchstwahrscheinlich noch eine längere Zeit erhalten bleibt.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.