Skip to main content

Kommendes Xbox Series Update könnte mit einer Reihe neuer Individualisierungsoptionen erscheinen

Die Xbox Series X in schwarz mit farblich passendem Controller.
(Image credit: Shutterstock / vfhnb12)

Von einfachen Mustern bis hin zu detaillierten Spielehintergründe - Microsoft erlaubt Nutzern bereits seit geraumer Zeit die Xbox Series S|X mithilfe von dynamischen Hintergründen zu individualisieren. Wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenken darf, könnte das Ganze mittels "Dynamic Backgrounds Editor" in Bälde jedoch auf eine neue Stufe gehoben werden.

Aggiornamenti Lumia (opens in new tab), eine Leakerin zahlreicher Windows-Neuigkeiten, veröffentlichte am Wochenende einen kurzen Clip und bestätigte die Arbeit an einem "namenlosen Projekt". Mittels des potenziellen Editors wären NutzerInnen in der Lage eigene dynamische Hintergründe für ihre heimische Microsoft-Konsole zu erstellen. 

Wie im Clip unterhalb ersichtlich ist, können Nutzer entlang des Tutorials animierte Hintergründe mit bis zu acht benutzerdefinierten Effekten auf einmal erstellen. Entlang der Inklusion neuer Werkzeuge für Animation und Anpassung ist den Besitzern einer Xbox Series-Konsole folglich kaum eine kreative Grenze gesetzt.
Weiterhin können eigene Assets in den Editor eingefügt werden, welcher wahlweise über die Xbox oder einen Windows-PC aufrufbar ist.

See more

Wie üblich handelt es sich hierbei um keine Garantie einer tatsächlichen Veröffentlichung. Windows Central (opens in new tab)untermauert dies und bezieht sich auf die zahlreichen Applikationen von Microsoft, welche zwar getestet, aber nie veröffentlicht wurden. Auch ist es möglich, dass dieses Tool nur eingeschränkt zur Verfügung steht und beispielsweise für EntwicklerInnen eine Arbeitsgrundlage darstellen soll. Alles bleibt jedoch rein spekulativ, bis Microsoft zu den Leaks öffentlich Stellung bezieht.

So kannst du dynamische Hintergründe auf deiner Xbox nutzen

Microsoft eröffnet es Spielern bereits seit geraumer Zeit ihrer Xbox Series-Konsole mit dynamischen Hintergründen zu verschönern. Als Xbox One-Nutzer bleibt dir die Anpassung deiner Konsole in dieser Form leider vorenthalten, da Microsoft das Feature nur für seine neueste Generation zur Verfügung stellte.

Bereits jetzt sind einige dynamische Wallpaper im Umlauf, die über das 0815-Standarddesign hinausgehen und beispielsweise Inhalte oder Charaktere von Halo Infinite, Wasteland 3, dem Xbox Game Pass oder kleineren Titeln wie Grounded darstellen. Insofern du ein Nostalgie-Fan bist, lassen sich auch Hintergründe einstellen, die auf der originalen Xbox UI oder jener der Xbox 360 basieren. 

Um das Feature zu nutzen reicht ein Blick in das Einstellungsmenü. Unter "Allgemein" wählst du dort "Personalisierung" und schließlich die Option "Mein Hintergrund". Sollte bei der Auswahl an dynamischen Hintergründen nicht das passende für dich dabei sein, so kannst du deinen Home-Screen auch auf bestimmte Farben oder statische Bilder deiner Wahl einstellen.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from