Skip to main content

Jetzt kannst du Fitbit Smartwatches und Fitnesstracker direkt bei Google kaufen

Fitbit Sense
(Image credit: Fitbit)

Es ist etwa einen Monat her, dass Google die Übernahme von Fitbit erfolgreich vollzogen hat - nach mehr als einem Jahr Gerangel mit den Regulierungsbehörden. Nachdem die offizielle Seite der Dinge nun geklärt ist, ist der Suchriese bereit, Fitbit-Geräte nicht nur zu bewerben, sondern auch zu verkaufen.

Die Ankunft von Smartwatches und Fitness-Trackern der Marke Fitbit im Google Store war unausweichlich, aber nun ist der große Tag gekommen. Du kannst jetzt vier Fitbit-Geräte neben Googles eigenen Pixel- und Nest-Produkten kaufen.

Das Gerätequartett setzt sich aus zwei Smartwatches (nämlich der Versa 3 und der Sense) und zwei Trackern (dem Inspire 2 und dem Charge 4) zusammen. Wenn du gehofft hast, dass du durch den Kauf direkt bei Google etwas sparen kannst, wirst du enttäuscht sein. Alle vier Produkte haben die gleichen Preise wie zuvor.

Etwas seltsam ist, dass nur diese vier Fitbit-Geräte im Google Store zu finden sind. Die Fitbit-Kategorie des Stores listet diese Wearables auf, aber wenn du dich für etwas anderes interessierst - einschließlich eines Fitbit-Premium-Abonnements - wirst du auf die übliche Fitbit-Website weitergeleitet.

Shoppe für Fitness

Für alle, die etwas anderes als die Basismodelle der einzelnen Geräte suchen, ist die Auflistung im Google Store ein wenig enttäuschend. 

Die Versa 3 ist in den Varianten Black/Black Aluminium oder Pink Clay/Soft Gold Aluminium erhältlich, die Sense in Carbon/Graphit-Edelstahl oder Lunar White/Soft Gold-Edelstahl, die Inspire 2 in Schwarz oder Desert Rose und die Charge 4 in Schwarz oder Rosewood.

Wer eine Farbanpassung durch verschiedene Bänder wünscht, muss einen Abstecher auf die Fitbit-Website machen. Im Moment ist es nur die US-Version des Google Stores, die Fitbit-Produkte enthält, aber das wird sich in den kommenden Monaten wahrscheinlich ändern.

Günstige Smartwatch gesucht?

Via 9to5Google