Skip to main content

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: die aktuell günstigsten Smartphones von Apple gegenübergestellt

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich
Das iPhone 11 (Image credit: Future)

Es hat lange auf sich warten lassen, aber Apple hat endlich einen Nachfolger für das iPhone SE auf den Markt gebracht, der schlicht und einfach als das neue iPhone SE bezeichnet wird.

Dieses Telefon wird am unteren Ende von Apples aktueller Smartphone-Auswahl platziert und bietet eine relativ günstige - und natürlich kompakte - Alternative zur iPhone 11-Reihe.

Früher war das iPhone 11 selbst die erschwinglichste Option, wenn man eines der neuesten iPhone-Modelle haben wollte. Wie schneidet das neue iPhone SE 2020 also im Vergleich zu diesem Gerät ab? Lies weiter, um genau das herauszufinden.

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Preis und Verfügbarkeit

Das iPhone SE 2020 findest du ab dem 24. April - also ab jetzt - im Handel. vorbestellen konntest du bereits ab 17. April. Der Preis beginnt bei 479 €, die Aufrüstung auf 128 GB kostet dich 529 €. Noch mehr Speicherplatz (256 GB) bekommst du für 649 €.

Natürlich ist auch das iPhone 11 verfügbar, es erschien bereits im September 2019. Für 4GB RAM und 64 GB Speicher musst du 799 € bezahlen, die nächsthöhere Speichergröße - 128 GB - bekommst du für 849 €. Das doppelte an Speicher kostet dich 120 € mehr: mit 256 GB hat das iPhone 11 einen Preis von 969 €.

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Design

Das neue iPhone SE sieht dem iPhone 8 sehr ähnlich, komplett mit einer großen Blende unter dem Bildschirm (und mit einer physischen Home-Taste mit Touch-ID). Es gibt auch eine große Einfassung über dem Bildschirm. Die Glasrückseite ist ziemlich schlicht, mit nur einer kleinen Kamerabeule in der linken oberen Ecke.

Das Telefon hat die Schutzklasse IP67, so dass es bis zu 30 Minuten in bis zu 1 Meter tiefem Wasser untergetaucht bis zu 30 Minuten überleben kann, und es ist in den Farben Schwarz, Weiß und Rot erhältlich.

Das iPhone 11 hat inzwischen eine Front ohne Einfassungen - das Display füllt diese voll aus, wenn auch mit einer großen Kerbe an der Oberseite. Wenn man es umdreht, befindet sich in der linken oberen Ecke ein großer quadratischer Kamerablock.

Neues iPhone SE

Das iPhone SE 2020 (Image credit: Apple)

Das iPhone 11 hat einen Metallrahmen, eine Rückwand aus Glas und ist nach IP68 für Wasser- und Staubbeständigkeit zertifiziert - das heißt, es kann bis zu 30 Minuten unter Wasser bei maximale 2 Meter Tiefe überleben. Es ist auch in einer Reihe von meist hellen Farben erhältlich, darunter Grün, Gelb, Violett, Rot und Weiß. Und natürlich gibt es das iPhone 11 auch in klassischem Schwarz.

Was Größe und Gewicht betrifft, so misst das iPhone SE 2020 138,4 x 67,3 x 7,3 mm und wiegt 148 g, während das iPhone 11 bei einem Gewicht von 194 g 150,9 x 75,7 x 8,3 mm misst.

Das neue iPhone SE ist also kleiner und leichter als das iPhone 11, sieht aber eher altmodisch aus. Diese altehrwürdige Optik unterstreicht der schwere Rahmen noch zusätzlich. Keines der beiden Smartphones verfügt über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Display

Das iPhone SE 2020 hat ein 4,7-Zoll-LCD-Display mit 750 x 1334 IPS und 326 Pixeln pro Zoll, während das iPhone 11 über ein 6,1-Zoll-LCD-Display mit 828 x 1792 IPS und 326 Pixeln pro Zoll verfügt.

Neues iPhone SE

Das iPhone SE 2020 hat einen kleinen Bildschirm (Image credit: Apple)

Das iPhone 11 ist also größer und hat eine höhere Auflösung, aber die gleiche Pixeldichte. Beide Handys haben außerdem bis zu 625 Nits Helligkeit und unterstützen True Tone, so dass sie den Weißabgleich automatisch an deine Umgebung anpassen können.

Keines der beiden Telefone kann mit dem überlegenen OLED-Display des iPhone 11 Pro mithalten, aber wir waren von dem Display des iPhone 11 recht beeindruckt, und aufgrund der Spezifikationen denken wir ähnlich über das neue iPhone SE denken.

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Kamera und Akku

Das iPhone SE 2020 verfügt über eine einzelne Kamera mit 12 MP f/1,8 auf der Rückseite, die durch optische Bildstabilisierung (OIS) unterstützt wird, um deine Bilder und Videos stabil und scharf aufzunehmen. Auf der Vorderseite befindet sich eine 7MP f/2,2-Kamera.

Mit dem iPhone 11 erhältst du einen 12 MP f/1,8 Hauptkamera und ein 12 MP f/2,4 Ultraweitwinkel-Objektiv. Der Hauptsensor verfügt auch über OIS, und dazu 2fachen optischen Zoom. Auf der Vorderseite hat es inzwischen eine 12MP f/2.2 'TrueDepth'-Kamera, die zusätzlich Face ID unterstützt.

Man erhält also mehr Objektive auf dem iPhone 11, aber die beiden Smartphones haben viele der gleichen Modi und Funktionen, einschließlich des Portrait-Modus. Für Video bieten beide Handys von Apple die beste 4K-Qualität bei 60 Bildern pro Sekunde.

iPhone 11

Auf dem iPhone 11 erhältst du doppelt so viele Kameras auf der Rückseite (Image credit: Future)

Was den Akku betrifft, so hat Apple nicht bestätigt, wie groß der Akku des iPhone SE 2020 ist, aber das Unternehmen hat behauptet, dass er es schafft, bis zu 13 Stunden Videos (oder 8 Stunden gestreamte Videos) wiederzugeben.

Wir wissen, dass das iPhone 11 inzwischen über einen 3.110 mAh-Akku verfügt, der angeblich bis zu 17 Stunden Videowiedergabe (oder 10 Stunden Video-Streaming) ermöglicht. In unseren eigenen Tests haben wir herausgefunden, dass das iPhone 11 leicht einen Tag oder länger durchhalten könnte, aber nach dem Klang der Dinge könnte das neue iPhone SE in dieser Hinsicht nicht ganz so gut sein.

Wenn es um die Aufladezeit geht, unterstützen beide Telefone sowohl kabelgebundene als auch drahtlose 18W-Ladung.

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Spezifikationen und Funktionen

Sowohl das iPhone SE 2020 als auch das iPhone 11 werden durch einen A13 Bionic-Chipsatz der Spitzenklasse betrieben (genau wie das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max) und können wahlweise mit 64 GB, 128 GB oder 256 GB Speicher ausgestattet werden. Das iPhone 11 hat zusätzlich 4 GB RAM, während wir derzeit noch nicht wissen, wie viel das neue iPhone SE hat.

Dennoch sollten die Kernspezifikationen und die Leistung ähnlich sein, aber das iPhone 11 verfügt auch über eine Gesichtserkennung, die von Apples sicherem Face ID-System unterstützt wird, während das iPhone SE 2020 auf einem Touch ID-Fingerabdruckscanner basiert.

Was die Software betrifft, so laufen beide Smartphones von Apple unter iOS 13 und werden wahrscheinlich ähnlich lange mit Updates unterstützt werden.

Neues iPhone SE

Das iPhone SE 2020 hat einen Chipsatz der Spitzenklasse (Image credit: Apple)

iPhone SE 2020 und iPhone 11 im Vergleich: Takeaway

Das iPhone SE 2020 ist das "Budget"- iPhone, auf das du vielleicht gewartet hast, da es selbst das Basismodell der iPhone 11-Serie deutlich unterbietet.

Trotzdem hat es den gleichen Chipsatz, den gleichen Speicher und die gleiche Software, aber das Design ist wohl veralteter, das Display ist kleiner, die Akkulaufzeit angeblich schlechter, es gibt nur eine Rückkamera und - statt Apples modernem Face ID-System - bekommst du hier nur ältere Touch ID.

Es wurden also viele Opfer gebracht und Änderungen vorgenommen, um den Preis niedrig zu halten - aber das neue iPhone SE ist auch klein, was eine andere Sache ist, die viele Leute immer noch mögen, so dass es letztendlich ein ganz anderes Angebot als das iPhone 11 ist und für einige sicher die bessere Option sein wird.