iPhone 14 Screen-Leak: Was können wir von den vier neuen Apple Smartphones erwarten?

iPhone 13 Pro Max
(Bildnachweis: TechRadar)

Wir haben schon so viele Gerüchte und Leaks zum iPhone 14 gehört, dass keins davon mehr wirklich eine Überraschung ist - aber ein neues Gerücht gibt uns eine klare Vorstellung davon, was wir bisher gehört haben.

Das Bild wurde von einem Twitter-Nutzer namens @SaranByte (Öffnet sich in einem neuen Tab) geteilt - offenbar stammt es aus dem chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo, aus dem viele Leaks zu hören sind, da ein Großteil der iPhone-Produktion in diesem Land stattfindet.

Das Leak zeigt die Bildschirme aller vier iPhone 14-Modelle, die nebeneinander liegen, damit du die Größen vergleichen kannst: Pro Max, Max, Pro und Standard in dieser Reihenfolge. Und wie wir sehen können, gibt es zwei Hauptmerkmale der Modelle.

See more

Erstens ist da die Größe - sowohl das iPhone 14 als auch das 14 Pro sind kleiner als die anderen beiden Modelle. Wir haben gehört, dass diese beiden Geräte einen 6,1-Zoll-Bildschirm haben werden, während die anderen 6,7 Zoll groß sein sollen - das Bild zeigt diesen Unterschied deutlich.

Ein weiteres interessantes Merkmal ist der Platz für die Kameras auf der Vorderseite: Viele Leaks haben angedeutet, dass die iPhone 14-Serie Ausschnitte für die Selfie-Kamera und Face ID haben wird, so wie es bei vielen Android Smartphones der Fall ist.

Neuere Leaks deuten jedoch darauf hin, dass nur bestimmte Mitglieder der iPhone 14-Familie diese Aussparung zu nutzen scheinen, während andere wie die iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Familie bei der Kerbe bleiben werden. Und genau das sehen wir auf den Bildern - das iPhone 14 Pro und Pro Max haben Aussparungen für den Ausschnitt, während die Standard- und Max-Modelle Platz für die Notch haben.

Swipe to scroll horizontally
Row 0 - Cell 0 NotchPunch-Hole Kamera
6,1 ZolliPhone 14iPhone 14 Pro
6,7 ZolliPhone 14 MaxiPhone 14 Pro Max

Der Tweeter ergänzt, dass die beiden Pro-Smartphones schmalere Ränder haben als die iPhone 13 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Geräte und dass das Seitenverhältnis anders ist, wodurch sie etwas höher und schmaler sind.


Analyse: Eine Anmerkung, aber nichts Neues

Heute auch interessant:

Dieses neue Leak liefert nicht wirklich neue Informationen, aber das ist auch nicht nötig.

Bei so vielen verschiedenen Leaks und Gerüchten - manchmal gibt es mehrere pro Tag - ist es schwer, den Überblick über die zu erwartenden Änderungen und Unterschiede zwischen den neuen iPhones und den älteren Modellen zu behalten.

Deshalb sind Leaks wie dieser hier so nützlich - sie erinnern uns auf leicht verständliche Weise an einige der größeren Unterschiede, die uns bereits durch Leaks mitgeteilt wurden.

Ein weiterer großer Unterschied ist der Chipsatz - wir haben gehört, dass die Pro-Modelle einen neuen A16 Bionic-Prozessor enthalten und die Standard- und Max-Geräte denselben A15, mit dem die iPhone 13-Modelle ausgestattet waren.

Es sieht also so aus, als ob es im Jahr 2022 mehr als in den Vorjahren eine klare und deutliche Trennung zwischen den vier Smartphones geben wird. Natürlich basiert das alles nur auf Gerüchten, also müssen wir abwarten, wie sich das Ganze Ende des Jahres entwickelt, wenn die Smartphones vorgestellt werden.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von