Skip to main content

iPhone 14 Leak: Neue Bildschirmtechnik - für jedes Modell

iPhone 12 Pro Max (links) und iPhone 12 Pro
iPhone 12 Pro Max (links) und iPhone 12 Pro (Image credit: TechRadar)

Es gibt starke Gerüchte, dass Apples iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max mit 120Hz LTPO OLED-Displays ausgestattet werden, wenn die Smartphones später in diesem Jahr auf den Markt kommen, und ein neuer Bericht legt nahe, dass eine ähnliche Technologie auch bei den günstigeren Modellen im Jahr 2022 zum Einsatz kommen könnte.

Der Bericht der koreanischen Publikation The Elec besagt, dass LG Display sich darauf vorbereitet, Panels für Apple herzustellen, die diese für ihre Geräte im Jahr 2022 verwenden werden, von denen wir derzeit erwarten, dass sie iPhone 14 genannt werden. Dies deutet darauf hin, dass Apple bereit ist, diese Technologie nicht nur in den Pro und Pro Max Modellen zu platzieren, sondern auch in anderen Geräten.

Wir erwarten, dass Apple im Jahr 2021 ein iPhone 13 und ein iPhone 13 mini vorstellt, aber keines dieser Geräte wird mit 120Hz LTPO-Panels ausgestattet sein. Stattdessen wird gemunkelt, dass das Unternehmen an 60Hz OLED-Displays festhalten wird, wie beim iPhone 12.

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Wenn dieser Bericht korrekt ist, ist es ein großer Hinweis darauf, dass das iPhone 14 - oder wie auch immer Apple seine Modelle 2022 nennen wird - die erste Apple-Telefonserie sein wird, die alle mit 120Hz-Panels ausgestattet sind.

LG Display ist in Gesprächen mit einem Hersteller namens Avaco, der die für die Lieferung von LTPO-Panels notwendigen Maschinen herstellt. Es wird gemunkelt, dass Samsung die Bildschirme für das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max fertigt, aber es wird vermutet, dass das Unternehmen nicht die Kapazitäten hat, um alle Modelle der Serie zu liefern.

Ein 120Hz-Bildschirm bedeutet, dass das Bild auf dem Display 120 Mal pro Sekunde aktualisiert wird, was ein flüssigeres Bild als ein 60Hz-Display bietet. Viele Android Smartphones nutzen eine vergleichbare Bildwiederholrate und wir erwarten, dass dies eines der großen Upgrades von Apple für das iPhone 13 sein wird.

Dieser neue Bericht ist keine Garantie dafür, dass Apple die Technologie im Jahr 2022 in den meisten Geräten einbauen wird, aber es ist ein großer Hinweis darauf, dass dies die Absicht des Unternehmens ist.

Es kann sein, dass Apple seine Pläne zu einem späteren Zeitpunkt ändert, oder dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, genug Material zu finden, um das Feature zu realisieren. Wir werden es nicht wirklich wissen, bis das iPhone 14 vorgestellt wird, aber dies ist ein großer Hinweis darauf, dass es passieren wird.

Via GSMArena