Skip to main content

GoPro bestätigt, dass die Hero 10 Black bei hoher Leistung und ohne Luftzufuhr nur 20 Minuten aufnehmen kann

GoPro Hero 10 Black
(Image credit: Matt Swider / Twitter)

Das Aufnehmen und Teilen von Videos war noch nie so einfach wie heute. Sowohl Profis als auch Enthusiasten können auf eine Vielzahl von Tools zurückgreifen, die ihre Bedürfnisse erfüllen. Allerdings gibt es immer einen Haken...

Das Problem bei der Aufnahme von Hochleistungsvideos, vor allem wenn du längere Clips erstellen willst, ist, dass die Kameragehäuse überhitzen und sich ganz abschalten können. 

Während man das bei Kameras mit größeren Sensoren, wie z. B. spiegellosen Vollformatkameras, erwarten würde, scheint es, dass auch Actionkameras wie die neue GoPro Hero 10 Black in seltenen Fällen das gleiche Schicksal ereilen kann.

Nachdem der YouTuber GadgetsBoy festgestellt hat, dass sich seine Hero 10 Black nach 20 Minuten Aufnahme im neuen 5,3K 60p Modus abgeschaltet hat, hat Digital Camera World GoPro um weitere Informationen gebeten. 

Laut dem Actionkamera-Hersteller ist das Problem völlig normal und wird die Kreativität des durchschnittlichen Hero 10-Users nicht beeinträchtigen. Die HERO10 wurde so entwickelt, dass sie das unterstützt, wofür die meisten HERO-Nutzer die Kamera verwenden: um kürzere Clips in Umgebungen mit natürlichem Luftstrom aufzunehmen."

Eigene Untersuchungen hätten gezeigt, dass 75 % der mit einer GoPro aufgenommenen Videos kürzer als eine Minute und 10 Sekunden sind. Daher sollte es für den Durchschnittsnutzer kein Problem sein, 20 Minuten lang 5,3K bei 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Wenn du etwas länger brauchst, kannst du auch 4K mit 60 Bildern pro Sekunde für 25 Minuten aufnehmen. 

Längere Aufzeichnungszeiten sind auch möglich, wenn ein besserer Luftaustausch vorhanden ist, der die thermische Leistung der Kamera über die 20 Minuten hinaus verbessern soll.

Analyse: Wird ein größerer Sensor mehr Überhitzungsprobleme verursachen?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Die Fähigkeit, mit der neuen 5,3K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen, ist eine der neuen Funktionen, die die Hero 10 Black von ihrem Vorgänger, der Hero 9 Black, unterscheidet. Daher ist es interessant zu sehen, dass es einige gestalterische Einschränkungen gibt - auch wenn das für die Mehrheit der Kunden wahrscheinlich kein Problem darstellen wird. 

Interessant ist auch, dass GoPro im Vergleich zu einigen seiner Konkurrenten an einem kleineren Sensor festhält und trotzdem mit diesem Problem zu kämpfen hat. Es wird interessant sein zu sehen, wie das Unternehmen mit dem Problem der Überhitzung umgeht, wenn es sich entscheidet, in Zukunft einen größeren Sensor zu verwenden. Es stimmt zwar, dass die meisten Menschen keine langen Clips aufnehmen, aber wenn jemand anderes das Problem lösen kann, wird es wahrscheinlich für einen Marketingkrieg genutzt werden.