Google Pixel 4a: Last-Minute Leak lässt bei heutigem Launch wenig Raum für Überraschungen

Google Pixel 4a geleakte Bilder
(Bildnachweis: @ishanagarwal24 / Google)

Das Google Pixel 4a (Öffnet sich in einem neuen Tab) steht kurz vor dem Start - es sind nur noch wenige Stunden - und ist, wie wir es erwartet haben, nun noch ziemlich geleakt worden. Das hat jedoch nicht verhindert, dass in diesen letzten Momenten eine neue Reihe von offiziell aussehenden Renderings, Spezifikationen und Preisdetails durchgesickert sind.

Googles bevorstehendes Mittelklasse-Handy (und Nachfolger des gut aufgenommenen Pixel 3a (Öffnet sich in einem neuen Tab)) wurde seit Monaten heiß erwartet, aber vor ein paar Tagen erhielten wir von Google die Bestätigung, dass es am 3. August launchen würde (Öffnet sich in einem neuen Tab), obwohl keine genaue Uhrzeit genannt wurde.

Und über das Wochenende ist eine neue Reihe von Leaks in Form von Renderings, Spezifikationen und US-Preisen vom Leaker Ishan Agarwal (Öffnet sich in einem neuen Tab) gelandet, die alle mehr oder weniger die frühere Flut an exponierten Details bestätigen, die wir gesehen haben.

See more

Wie aus dem Tweet hervorgeht, wird das Pixel 4a in den USA voraussichtlich 349 $ (etwa 349 €) kosten. Die neuen Leaks deuten auch darauf hin, dass das Pixel 4a 5G (Öffnet sich in einem neuen Tab)* gegen Ende des Jahres auf den Markt kommt (es launcht neben dem Flaggschiff Pixel 5 (Öffnet sich in einem neuen Tab)) und einen Preis von $ 499 (etwa 499 €) hat.

Zu den im Tweet genannten Spezifikationen gehören 6 GB RAM, die von uns erwartete 128-GB-Speicherkonfiguration, ein Qualcomm Snapdragon 730G-Chipsatz, ein 5,81-Zoll-FHD+ HDR OLED-Punchhole-Display und ein 3.140 mAh-Akku.

Obwohl es keine Möglichkeit gibt, diese Behauptungen vollständig zu verifizieren, ist es angesichts der Nähe zur offiziellen Markteinführung sehr wahrscheinlich, dass dies tatsächlich die endgültigen Renderings, Preise und Spezifikationen für Googles nächstes Kraftpaket im mittleren Preissegment sind.

Komm am besten bald wieder, denn wir werden in den kommenden Stunden mit dem offiziellen Start noch viel mehr zu berichten haben.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!