Skip to main content

Good Omens Staffel 2 erscheint auf Amazon Prime - aber braucht es das?

Ein Promo-Bild für Good Omens, auf Amazon Prime TV
(Image credit: Amazon )

Es ist an der Zeit, sich auf ein weiteres (potenziell weltvernichtendes) Abenteuer mit Aziraphale und Crowley vorzubereiten: Good Omens Staffel 2 wird offiziell von Amazon Prime Video in Angriff genommen. 

Neil Gaiman, der den Roman im Jahr 1990 zusammen mit dem verstorbenen Terry Pratchett geschrieben hat, verkündete die Nachricht am Dienstag, den 28. Juni, seiner Fangemeinde in den sozialen Medien.

Über die Handlung von Staffel 2 ist noch wenig bekannt, aber laut Variety werden Crowley und Aziraphale in Soho, London leben, "als ein unerwarteter Bote ein überraschendes Geheimnis präsentiert".

David Tennant und Michael Sheen werden ihre Rollen als Crowley bzw. Aziraphale in Staffel 2 wieder übernehmen. Laut Variety hat das Duo für eine weitere Staffel mit sechs Episoden unterschrieben, die später im Jahr 2021 in Schottland gedreht werden soll. Es wurde noch kein Veröffentlichungsdatum für die Serie festgelegt, aber wir erwarten, dass sie irgendwann nächstes Jahr zu sehen sein wird.

Hier ist der Tweet von Gaiman:

See more

Analyse: Brauchen wir wirklich eine zweite Staffel von Good Omens?

Es ist kompliziert. Good Omens Staffel 1 war seit der ursprünglichen Veröffentlichung im Mai 2019 ein großer Erfolg für Amazon, hat zahlreiche Preise gewonnen und glänzt mit 84% im Kritiker-Rating und sogar 90% beim Publikums-Rating auf Rotten Tomatoes.

Daher ist es nicht überraschend, dass Amazon aus der Popularität Kapital schlagen und einen zweiten Teil produzieren möchte.

Das Problem für Good Omens ist jedoch, dass Staffel 1 den ganzen Roman von Anfang bis Ende erzählt hat (auch wenn die TV-Adaption nicht ganz originalgetreu war). Um Good Omens für eine weitere Staffel zu verlängern, müssen sich Gaiman und Amazon also eine völlig neue Story für Staffel 2 ausdenken. 

In einem Gespräch mit Variety im Rahmen der Ankündigung gab Gaiman jedoch einen Ausblick auf die mögliche Handlung von Staffel 2.

"Es ist einunddreißig Jahre her, dass 'Good Omens' veröffentlicht wurde", sagte Gaiman. "Was bedeutet, dass es zweiunddreißig Jahre her ist, dass Terry Pratchett und ich in unseren jeweiligen Betten in einem Hotelzimmer in Seattle während einer World Fantasy Convention lagen und die Fortsetzung planten. 

"Ich habe Teile der Fortsetzung in Good Omens verwendet - da kamen unsere Engel her. Terry ist nicht mehr da, aber als er noch da war, hatten wir darüber gesprochen, was wir mit 'Good Omens' machen wollten und wohin die Geschichte als nächstes gehen kann."

See more

Man könnte meinen, dass Gaiman nicht für eine zweite Staffel zurückgekommen wäre, wenn er nicht eine solide Handlung im Kopf hätte. Immerhin ist dies der Autor hinter von der Kritik gefeierten Comics und Romanen wie The Sandman, American Gods, der 2007er Comic-Serie Marvel's Eternals und Coraline.

Nach Gaimans obigen Kommentaren zu urteilen, scheint es also, dass seine und Pratchetts ursprüngliche Idee für eine Fortsetzung die Basis für Good Omens Staffel 2 bilden wird.

Einige Fans sind sich jedoch unsicher, ob eine zweite Staffel nötig ist. Nach Gaimans Tweet antworteten einige verärgerte Zuschauer dem preisgekrönten Autor, dass sie von der Aussicht auf Good Omens Staffel 2 nicht übermäßig begeistert seien.

Das heißt aber nicht, dass alle dagegen sind, denn viele Fans haben sich auch über die Nachricht gefreut.

Was ist unsere Meinung? Wir denken, Good Omens Staffel 2 könnte funktionieren. Vorausgesetzt, Gaiman nutzt seine und Pratchetts Fortsetzungsidee als Grundlage für die Geschichte von Staffel 2, sind wir ziemlich zuversichtlich, dass Gaiman, Amazon, Tennant und Sheen ihr gerecht werden.