Skip to main content

Geleaktes Samsung Galaxy S21 FE Handbuch verrät alles über das Smartphone

Das Samsung Galaxy S21 liegt mit dem Gesicht nach unten auf einem Tisch.
Ein Samsung Galaxy S21 (Image credit: Future)

Wir sind es gewohnt, dass Smartphones geleakt werden, aber nur selten werden sie so umfassend geleakt wie das Samsung Galaxy S21 FE und jetzt wurde ein 167-seitiges Benutzerhandbuch für das Gerät veröffentlicht.

Die Informationen stammen von Evan Blass (opens in new tab), einem Leaker mit einer ausgezeichneten Erfolgsbilanz, also sind sie wahrscheinlich korrekt - und so sieht es auch aus. Dank zahlreicher früherer Leaks kannten wir jedoch bereits alle wichtigen Spezifikationen und Details, also gibt es hier nicht viel Neues - es ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass wir dieses Smartphone sehen werden.

Zu den wichtigsten Daten gehören ein 6,4-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 1080 x 2400 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, eine 12-MP-Hauptkamera, eine 12-MP-Ultraweitwinkel-Kamera, eine 8-MP-Telekamera, eine 32-MP-Selfie-Kamera, ein Snapdragon 888-Chipsatz und 6 GB oder 8 GB RAM.

See more

Außerdem sind ein 4.500-mAh-Akku, eine 25-W-Schnellladefunktion und eine drahtlose 15-W-Ladefunktion sowie 128 GB oder 256 GB Speicherplatz angegeben.

Zu den verfügbaren Farben gehören Oliv, Graphit, Weiß und Lavendel, die Abmessungen werden mit 155,7 x 74,5 x 7,9 mm beziffert und es werden eine Reihe von Kamerafunktionen erwähnt, darunter der Porträtmodus, die Direktansicht und der Object Eraser.

Es wird auch erwähnt, dass das Galaxy S21 FE wasser- und staubgeschützt ist (IP68). Ein Ladegerät, ein microSD-Kartenslot oder ein Kopfhöreranschluss scheinen jedoch nicht vorhanden zu sein.

Der Informant Ishan Agarwal hat gegenüber 91Mobiles (opens in new tab) behauptet, dass das Samsung Galaxy S21 FE am 4. Januar vorgestellt werden soll - also kurz vor der CES 2022 (opens in new tab). Außerdem heißt es, dass es mit 128 GB Speicher £699 (etwa $935 / 830 € und mit 256 GB £749 (etwa $1.005 / 890 €) kosten wird. Natürlich kann man diese Umrechnungen nicht 1:1 übernehmen.

Diese Preise decken sich in etwa mit dem Startpreis, zu dem das Samsung Galaxy S20 FE (opens in new tab) auf den Markt gekommen ist. Das bedeutet, dass du wahrscheinlich auch anderswo mit demselben Startpreis rechnen kannst, nämlich mit 699 $ / 749 €.


Ein Samsung Galaxy Tab S7 mit einem Tastaturgehäuse, neben einer Smartwatch und einem Smartphone

Könnten wir auch den Nachfolger des Galaxy Tab S7 sehen? (Image credit: Srivatsa Ramesh)

Analyse: Hoffentlich hat Samsung für den 4. Januar auch etwas anderes geplant

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal (opens in new tab)?
...unsere Facebook-Page (opens in new tab)?

Nur noch einen Tag bis Weihnachten, hier findest du die besten Deals in unserem Adventskalender (opens in new tab) und hier Last-Minute-Angebote (opens in new tab) von Amazon und Co.

Zum jetzigen Zeitpunkt scheinen wir so ziemlich alles über das Samsung Galaxy S21 FE zu wissen, vom Design und den technischen Daten bis hin zum Preis und dem Ankündigungsdatum. Es ist möglich, dass einiges von dem, was wir gehört haben, falsch ist, aber angesichts der Anzahl und Qualität der Quellen (einschließlich Samsungs eigener Website (opens in new tab) in einem Fall) gehen wir davon aus, dass das meiste richtig ist.

Vor diesem Hintergrund könnte die Ankündigung des Samsung Galaxy S21 FE am 4. Januar etwas enttäuschend ausfallen, sowohl weil das Smartphone selbst nicht besonders aufregend klingt, als auch weil es vermutlich keine echten Überraschungen geben wird.

Das heißt, es sei denn, es gibt welche. Es ist unwahrscheinlich, dass uns das S21 FE selbst überraschen wird, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass Samsung etwas anderes vorstellt - etwas, das das Unternehmen besser unter Verschluss gehalten hat.

Vielleicht sehen wir zum Beispiel die Samsung Galaxy Tab S8-Reihe - eine Serie, die schon oft durchgesickert ist, aber nicht in diesem Ausmaß. Oder vielleicht wird Samsung etwas völlig Unerwartetes enthüllen. Wahrscheinlicher ist, dass wir nur das Samsung Galaxy S21 FE bekommen, aber wir können nur hoffen - fingers crossed.

Via Phone Arena (opens in new tab)

James is a freelance phones, tablets and wearables writer and sub-editor at TechRadar. He has a love for everything ‘smart’, from watches to lights, and can often be found arguing with AI assistants or drowning in the latest apps. James also contributes to 3G.co.uk, 4G.co.uk and 5G.co.uk and has written for T3, Digital Camera World, Clarity Media and others, with work on the web, in print and on TV.