Skip to main content

Samsung Galaxy S21 FE Preis von Samsung selbst geleakt

Samsung Galaxy S20 FE
Ein Samsung Galaxy S20 FE (Image credit: Future)

Kürzlich haben wir uns über den hohen Preis (opens in new tab)* des Samsung Galaxy S21 FE beklagt, aber jetzt sieht es so aus, als ob der Preis sogar noch höher sein wird, denn Samsung selbst hat das Smartphone mit einem saftigen Preisschild gelistet.

Das Angebot - entdeckt von Softpedia (opens in new tab) - wurde auf der Website von Samsung Irland (opens in new tab) entdeckt, wo das Galaxy S21 FE mit 128 GB Speicherplatz 769 Euro kostet. Ein Modell mit 256 GB Speicherplatz wurde ebenfalls gesichtet und kostet 839 Euro.

Zum Vergleich: Das vorherige Leak, das wir erwähnten, nannte einen Preis von 749 Euro  für ein Modell mit 128 GB und 819 Euro für ein Modell mit 256 GB.

Leider enthalten die Angebote außer dem Speicherplatz keine Bilder oder technischen Daten, aber in beiden Fällen handelt es sich um das Smartphone in Oliv, das vermutlich eine der Farbvarianten sein wird. Frühere Leaks haben angedeutet, dass es das Smartphone in Grün, Weiß, Blau, Violett und Grau geben wird (opens in new tab), also wird es wahrscheinlich auch in vielen anderen Farben als Oliv erhältlich sein.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Informationen in diesen Listings falsch sind, aber wenn sie von einer offiziellen Samsung-Website stammen, sind sie wahrscheinlich korrekt.

Eine Auflistung auf Samsung Irland für das Galaxy S21 FE

(Image credit: Samsung)

Gewinnspiel Sony PS5

Zusammen mit PlayStation haben wir für euch noch zwei tolle Gewinnpakete zu verlosen, die euch und eurer PS5 mehr Freude bereiten werden. (Image credit: Future)
(opens in new tab)

* englischer Artikel

James is a freelance phones, tablets and wearables writer and sub-editor at TechRadar. He has a love for everything ‘smart’, from watches to lights, and can often be found arguing with AI assistants or drowning in the latest apps. James also contributes to 3G.co.uk, 4G.co.uk and 5G.co.uk and has written for T3, Digital Camera World, Clarity Media and others, with work on the web, in print and on TV.