Fortnite's Verweis auf Metallica ist die jüngste Anspielung in der Geschichte von Gaming-Metal-Crossovers

Fortnite band playing
(Bildnachweis: Epic Games)

Du kannst jetzt ein Master of Puppets-Emote in Fortnite kaufen, mit dem du mit bis zu drei Mitspielern wie ein echter Hetfield abrocken kannst. Wie auf dem offiziellen Twitter-Account von Fortnite bekannt gegeben wurde, kostet dich das Emote 500 V-Bucks und verwandelt dich und deine Teamkollegen in Heavy-Metal-Legenden. Du nimmst ein Instrument in die Hand und schmetterst dich durch Metallicas Hit.

Du kannst das neueste Mitglied der Fortnite Icon Series abholen, indem du zum Item Shop im Spiel navigierst und nach unten scrollst, um das Master of Puppets Emote zu finden. Deine drei Bandkollegen müssen das Emote nicht in ihrer Bibliothek haben, um mitmachen zu können, also muss es nur einer von euch kaufen, wenn ihr eine eigene Show veranstalten wollt.

See more

Rocked and loaded

Obwohl du dich für deinen Moment im Rampenlicht nicht in ein Lars-Ulrich-Kostüm werfen wirst, hat sich Fortnite mit seiner kleinen Anspielung auf die Heavy-Metal-Schwergewichte Metallica einen Platz in der lauten und illustren Geschichte der Metal- und Gaming-Crossover verdient. 

Das Vermächtnis von Rock-Crossovers in Spielen reicht weit zurück, aber allein das Jahr 2022 war ein großartiges für Metalhead-Gamer. Zu meinen Lieblings-Crossovers in diesem Jahr gehören die Slipknot-Skins für den Third-Person-Shooter Smite von Hi-Rez Studios und die Kombination von Ego-Shooter-Elementen mit der Guitar Hero-ähnlichen On-the-Beat-Mechanik in Metal: Hellsinger. Für Metal: Hellsinger haben die Heavy-Metal-Titanen Arch Enemy, Trivium und Lamb Of God eigene Songs für das schwedische Indie-Juwel geschrieben und eingespielt, was den perfekten Soundtrack für dämonischen Spielspaß ergibt.

Mein Lieblings-Metal-Gaming-Crossover der letzten Zeit ist jedoch der Song Hunting Season von Ice Nine Kills, den die Band für das plattformübergreifende Battle-Royale-Spiel PUBG: Battlegrounds geschrieben hat. Die Horror-Metaller haben sich einen Namen als Könige der musikalischen Liebesbriefe an Kultfilme und -literatur gemacht. Daher war es cool zu sehen, wie Ice Nine Kills Elemente der Originalmusik von PUBG in einen originellen Song eingebaut haben, den langjährige Fans des Spiels zu schätzen wissen werden – ob Metalhead oder nicht.

Andere Spiele, die richtig Gas geben, sind das Action-Adventure Brütal Legend von DoubleFine, in dem ein Roadie (gespielt von Jack Black) eine Fantasiewelt erkundet, die an ikonische Albumcover angelehnt ist, und Kiss: Psycho Circus: The Nightmare Child, ein Ego-Shooter von (du hast es erraten) den Glamrockern KISS.

Fortnite ist vielleicht nicht das erste Spiel, das Heavy Metal in ein Videospiel einbaut, aber Epic Games hat es strategisch gut gemacht. Master of Puppets ist dank der vierten Staffel der Netflix-Science-Fiction-Horror-Serie Stranger Things in die internationalen Musikcharts zurückgekehrt. Wer weiß also, welche anderen Rock n' Roll-Legenden als nächstes ihren Weg in die Ikonen-Serie des Spiels finden werden?

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von