Skip to main content

Durchgesickerte Spezifikationen und inoffizielle Renderings enthüllen Samsung Galaxy A22 5G

Samsung Galaxy A21s
Das Samsung Galaxy A21s. (Image credit: Samsung)

Wenn du die bevorstehende Ankunft des Samsung Galaxy A22 5G im Auge behältst, dann haben wir weitere Updates für dich: Benchmarks, die die Art der internen Spezifikationen enthüllen, die das günstige 5G-Handy tragen könnte, sowie inoffizielle Renderings, wie das Gerät aussehen könnte.

Die Ergebnisse in der Geekbench-Datenbank (via SamMobile (opens in new tab)), die mit der angeblichen Modellnummer des Galaxy A22 5G übereinstimmen, zeigen ein Smartphone mit dem MediaTek Dimensity 700-Chipsatz und 6 GB RAM. 5G ist auch an Bord, wie der Name schon sagt.

Das sind ziemlich bescheidene Spezifikationen, aber sie sind ausreichend für den niedrigen Preis, den wir für das Galaxy A22 erwarten - zumindest in diesen Benchmarks übertrifft das Gerät die Ergebnisse des zuvor vorgestellten Samsung Galaxy A3 (opens in new tab)*.

In der Zwischenzeit hat der regelmäßige Render-Veröffentlicher @OnLeaks (opens in new tab) Bilder davon gepostet, wie das Galaxy A22 5G am Ende aussehen könnte, basierend auf dem, was wir bisher gehört und gesehen haben - und das ist eine Quelle, auf die man sich normalerweise verlassen kann, wenn es darum geht, die richtigen Vorhersagen zu treffen.

Die Bilder stimmen mit früheren Leaks (opens in new tab) überein, die wir bereits von einem Gehäusehersteller gesehen haben: eine tropfenförmige Aussparung oben auf dem Display und ein rechteckiges Kamerafeld auf der Rückseite, das angeblich mit einem Quad-Lens-Sensor ausgestattet sein wird.

Außerdem soll das Samsung Galaxy A22 5G mit einem 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und einem Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf aufwarten. Ein Startpreis von rund 200.000 Won (ca. 150 €) ist im Umlauf.

Gerüchte über dieses Super-Billig-Handy von Samsung gibt es schon seit Ende letzten Jahres (opens in new tab), da Samsung die 5G-Konnektivität der nächsten Generation in so viele seiner Smartphones wie möglich einbauen möchte - auch in den günstigen Preissegmenten.

Jetzt, wo wir glauben zu wissen, wie das Telefon aussehen wird, was die wichtigsten Spezifikationen sein werden und wie viel es kosten sollte, gibt es für Samsung nicht mehr viel zu verraten. Das Samsung Galaxy A21s (opens in new tab) kam im Mai 2020 auf den Markt, das A22 wird etwas später in diesem Jahr erwartet.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)