Skip to main content

Doctor Strange 2 könnte von Spider-Man's Sam Raimi inszeniert werden, so ein Bericht

Doctor Strange in the Multiverse of Madness
(Image credit: Marvel Studios)

Sam Raimi könnte Berichten zufolge bei Doctor Strange in the Multiverse of Madness auf dem Regiestuhl sitzen, nachdem Scott Derrickson den Film letzten Monat verlassen hat. Laut Variety gibt es Gerüchte, dass die Produktion des Films im Mai beginnt, was bedeutet, dass Marvel schnell handeln muss, damit Raimi sich auf den Film vorbereiten kann.

Raimi ist eine Wahl, die zweifellos viele Superheldenfilm-Fans begeistern wird. Seine Spider-Man-Trilogie war eindeutig ein großer Einfluss auf die Filme des MCU. Der erste Film lieferte die Blaupause dafür, wie eine Origin-Story im modernen Zeitalter aussehen sollte.

Spider-Man 2 hingegen war das Highlight der Trilogie, mit dem großartigen Bösewicht Doc Ock und einer echten Charakterentwicklung des Protagonisten. Es gibt immer noch wenige Superheldenfilme, die damit vergleichbar sind.

Es fühlt sich so an, als wäre Raimi die perfekte Besetzung, denn Doctor Strange 2 wurde bereits als Film mit Horrorelementen beschrieben. Hierbei kann der Regisseur ebenfalls auf ein Arsenal an Erfahrung zurückgreifen. So avancierte seine Evil Dead-Trilogie schnell zum Horrorklassiker. Damit würde Raimi nach Die fantastische Welt von Oz im Jahr 2013 erneut auf dem Stuhl des Regisseurs sitzen. Wir drücken die Daumen, dass es klappt.

In der Fortsetzung von Doctor Strange wird Elizabeth Olsen als Wanda Maximoff neben Benedict Cumberbatch zu sehen sein.

Du hast noch kein Disney Plus?

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 69,99 €
Für 69,99 € im Jahr oder 6,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?Deal ansehen

Raimi und Spider-Man

Nachdem die Spider-Man-Trilogie 2007 abgeschlossen wurde, gab es Pläne für einen vierten Film der Reihe, der 2011 erscheinen sollte, möglicherweise mit Anne Hathaway als Black Cat und John Malkovich als Vulture. Raimi stieg lauf Deadline Anfang 2010 aus, weil das Veröffentlichungsdatum zu herausfordernd war.

Diese Filme wurden dann für die beiden enttäuschenden Amazing Spider-Man-Filme eingemottet (die wiederum durch die MCU-Spidey-Filme mit Tom Holland in der Hauptrolle ersetzt wurden). Was auch immer du von Spider-Man 3 hältst, es fühlt sich an, als wäre es eine bessere Welt mit mehr Raimi-Spidey-Filmen gewesen. 

Was auch immer man von Spider-Man 3 gehalten hat, es fühlt sich so an, als wäre es eine bessere Welt mit mehr Raimi-Spider-Man-Filmen gewesen.