Skip to main content

Die Apple AirPods erhielten auf der WWDC eine Reihe neuer Upgrades - aber wo sind die AirPods 3?

airpods pro
(Image credit: Apple)

Apple hat auf der jährlichen WWDC (opens in new tab) Keynote neben der Vorstellung von iOS 15 (opens in new tab) auch eine Reihe neuer Upgrades für die kabellosen Ohr- und Kopfhörer (opens in new tab) der AirPods-Serie angekündigt. 

Die AirPods (opens in new tab), AirPods Pro (opens in new tab) und AirPods Max (opens in new tab) sind in der Lage, Umgebungsgeräusche zu reduzieren, um dir das Hören in Gesprächen zu erleichtern. Die AirPods werden auch in der Lage sein, Benachrichtigungen mit Siri anzukündigen, dank eines Updates, das mit iOS 15 kommt und auf der Fähigkeit der Ohrstöpsel aufbaut, deine Nachrichten mitzuteilen. Du musst dein Telefon nicht mehr aus der Tasche kramen, um jedes Klingeln, Summen und jeden Alarm zu analysieren.

Eine weitere neue Funktion, die sowohl für die AirPods Pro als auch für die Over-Ear AirPods Max verfügbar ist, ist die Integration mit Apples Find My Funktion. 

Deine AirPods senden per Bluetooth ihren Standort und geben einen zirpenden Ton von sich - egal ob sie sich in ihrer Hülle befinden oder nicht, so dass du sie finden kannst, wenn du in der Nähe bist. Wenn du deine AirPods weiter weg liegen gelassen hast, kannst du mit der neuen Proximity View sehen, wie nah du deinen AirPods bist. 

Und damit du deine AirPods gar nicht erst verlierst, gibt es eine neue Trennungswarnung, die dich darauf hinweist, wenn du deine Ohr- oder Kopfhörer vergessen hast. Das ist sicherlich ein willkommenes Feature, da wir alle nur zu gut wissen, wie leicht es ist, ein Paar True Wireless Earbuds zu verlegen.

Was ist mit den AirPods 3?

Nach diesen neuen Ankündigungen sieht es nicht so aus, als ob die gemunkelten AirPods 3 auf der WWDC 2021 erscheinen werden. 

Laut Bloomberg (opens in new tab) befinden sich die AirPods 3 derzeit in der Entwicklung und wir können davon ausgehen, dass die AirPods noch vor Ende 2021 angekündigt werden - aber es scheint so, als ob die Hoffnung auf ein Veröffentlichungsdatum am 7. Juni vielleicht etwas verfrüht war. 

Immerhin haben wir gehört, dass die AirPods 3 erst im dritten Quartal 2021 vom Band laufen werden, was bedeuten könnte, dass sie zusammen mit der iPhone 13 (opens in new tab)-Reihe während des üblichen Veröffentlichungsfensters für Apple-Smartphones (etwa im September) auf den Markt kommen werden. 

Die neuen Informationen stammen von dem bekannten Apple-Analysten Ming-Chi Kuo, der behauptet, dass das Unternehmen mit der Produktion neuer AirPods-Modelle im "dritten Kalenderquartal 2021" beginnen wird, wie es in einem von AppleInsider (opens in new tab) eingesehenen Investorenbericht heißt.

Die Apple AirPods 3 sollen Gerüchten zufolge mit einem komplett neuen Design auf den Markt kommen, das sich an den AirPods Pro orientiert, mit kürzeren Stielen und Silicon-Ohrstücken. Es wird auch vermutet, dass die AirPods 3 dank eines eingebauten Beschleunigungssensors mit Fitness-Funktionen ausgestattet sein werden und Spatial Audio unterstützen.

Olivia is TechRadar's Senior Editor - Home Entertainment, covering everything from headphones to TVs. Based in TechRadar's London offices, she's a popular music graduate who worked in the music industry before finding her calling in journalism. She's previously been interviewed on BBC Radio 5 Live on the subject of multi-room audio, chaired panel discussions on diversity in music festival lineups, and her bylines include T3, Stereoboard, What to Watch, Top Ten Reviews, Creative Bloq, and Croco Magazine.  In her spare time Olivia likes gardening, painting, and hanging with her cat Ethel and golden retriever Dora.