Skip to main content

Der Herr der Ringe Gollum Spiel Release-Datum, Trailer, News und Gerüchte

The Lord of the Rings Gollum
(Image credit: Daedalic Entertainment)

Der Herr der Ringe: Gollum, entwickelt von Daedalic Entertainment, die dir vielleicht als Schöpfer der Deponia Point-and-Click-Adventure-Serie bekannt sind, befindet sich schon seit geraumer Zeit in aktiver Entwicklung.

Der deutsche Entwickler hat in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, The Lord of the Rings: Gollum zum nächsten Hit für Tolkiens Mittelerde-Universum zu machen - einem Universum, das in Sachen Videospiele eine erstaunlich starke Erfolgsbilanz vorweisen kann.

The Lord of the Rings: Gollum wird eine kanonische Geschichte im Mythos von Mittelerde sein. Sie folgt der titelgebenden Kreatur, nachdem er den Einen Ring entdeckt hat, und spielt vor den Ereignissen von Der Herr der Ringe und Der Hobbit. Daher ist es möglich, dass das Spiel die hier dargestellten Lücken in der Geschichte füllt oder zusätzlichen Kontext zu den Ereignissen in Tolkiens Büchern liefert.

Ursprünglich war die Veröffentlichung von Herr der Ringe Gollum für 2021 geplant, wurde aber auf 2022 verschoben, wenn es für PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erscheinen wird. Wir erwarten unseren nächsten Blick auf das Spiel während der Pre-Show der Future Games Show am 25. März 2021, aber während ihr wartet, haben wir alle Details zusammengetragen, die wir bisher über Herr der Ringe: Gollum.

Kurz und bündig

  • Was erwartet mich? Ein Action-Adventure-Videospiel, das sich auf den Charakter Gollum konzentriert und vor den Ereignissen von "Der Herr der Ringe" spielt. 
  • Wann kann ich es spielen? Verzögert bis 2022
  • Womit kann ich es spielen? Das Spiel soll für PC, PlayStation 5, Xbox Series X und Nintendo Switch erscheinen.

 Der Herr der Ringe Gollum Erscheinungsdatum

Lord of the Rings: Gollum sollte ursprünglich Ende 2021 erscheinen, aber im Januar 2021 gab der Entwickler Daedalic Entertainment bekannt, dass sich das Spiel bis 2022 verzögert, ohne dass ein genaueres Zeitfenster genannt wurde. 

Als Teil der Verzögerungsankündigung bestätigte Daedalic Entertainment auch, dass es mit Nacon zusammenarbeiten wird, um das Spiel zu veröffentlichen. Die Unternehmen sagten in einer gemeinsamen Pressemitteilung (via Polygon), dass sie ihre Kräfte bündeln, "um sicherzustellen, dass das Spiel die Erwartungen der Fans von Der Herr der Ringe erfüllt und die Leistung der neuen Konsolengeneration voll ausschöpft."

See more

Wenn es 2022 auf den Markt kommt, kannst du erwarten, dass du Gollu auf PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series X und PC durch Mittelerde steuern kannst.

Der Herr der Ringe Gollum Trailer

Der neueste Trailer für das Spiel wurde auf der Future Games Show im März enthüllt. Der Trailer, der mehr von Mordor zeigt, hilft dabei, den Ton für das Abenteuer zu setzen und zeigt ein bisschen, wie das Gameplay in der Rolle von Gollum sein wird.

Während es bisher noch nicht viele visuelle Informationen zum Spiel gab, hat Daedalic einen Teaser-Trailer veröffentlicht, der den Fans einen kleinen Einblick in den visuellen Stil des Spiels und die Art der zu erkundenden Umgebungen gibt.

Was wir bis jetzt wissen

Es gibt immer noch sehr wenige Details darüber, was Der Herr der Ringe: Gollum letztendlich sein wird. Doch was Daedalic Entertainment bisher verraten hat, ist vielversprechend.

Das Gameplay wird sich hauptsächlich um Stealth und Platforming drehen. Gollum selbst wird nicht viel in der Art von handlungsfähigen Fähigkeiten bekommen. Seinem Charakter entsprechend wird er klein und relativ wendig sein, was ihn zu einer perfekten Wahl für ein Stealth-Spiel macht. So gerne wir auch sehen würden, wie der kleine Kerl einen Ork überwältigt, wird das wahrscheinlich nicht passieren.

Die Spieler müssen an bestimmten Schlüsselpunkten Entscheidungen treffen, die in Gedankenblasen um den Hauptcharakter herum angezeigt werden. Was wir interessant finden, ist, dass die Entscheidungen zwischen Gollums eigenen gespaltenen Persönlichkeiten aufgeteilt werden. Nach dem, was wir gesehen haben, können wir uns dafür entscheiden, Gollum zu unterdrücken und Entscheidungen zu treffen, die eher zu Smeagol passen (seine ursprüngliche Form, bevor er mit dem Einen Ring in Kontakt kam). 

Umgekehrt können Spieler den wilderen Gollum mit gerisseneren und aggressiveren Entscheidungen verwöhnen.

Das klingt nach einem cleveren System, das speziell für Gollum eine Menge Sinn macht und uns zu der Annahme führt, dass das Spiel als interessante Charakterstudie enden könnte. Es bleibt unklar, wie sehr diese Entscheidungen die übergreifende Geschichte beeinflussen werden, aber wir können uns vorstellen, dass sich Gollums Persönlichkeit im Laufe der Zeit verändert, je nachdem, in welche Seite von ihm man mehr investiert.

(Image credit: Daedalic Entertainment)

Der Herr der Ringe Gollum PS5 DualSense Features

Ein Grund, warum Spieler die PS5-Version von "Der Herr der Ringe: Gollum" in die Hand nehmen sollten, ist die Einbeziehung von Funktionen, die durch den DualSense-Controller ermöglicht werden. Das Spiel wird nämlich das haptische Feedback, das die Auslöser des Controllers bieten, unterstützen.

Kommentare von Jonas Husges von Daedalic deuten darauf hin, dass die haptische Rückmeldung der Trigger an Gollums Ausdauer gekoppelt sein wird. Je mehr Gollum sich durch das Laufen ermüdet, desto mehr Widerstand wird auf die Trigger ausgeübt, was anzeigt, dass die Kreatur müde wird.

Wir fragen uns, ob es sich dabei um ein oberflächliches Feature handelt, das nur der Immersion dient, oder ob hier etwas Ehrgeizigeres im Spiel ist. Zum Beispiel könnten Spieler Gollums Ausdauer verwalten, um effektiver sprinten zu können. Eine andere Möglichkeit ist, dass wir mit erhöhtem Widerstand an den Triggern zu kämpfen haben, um längere Geschwindigkeitsschübe aufrechtzuerhalten.

Diese Einbeziehung deutet auch darauf hin, welche Art von Versatzstücken wir während des Spiels sehen könnten. Normalerweise rennt man im Stealth-Modus nicht viel, es sei denn, man wurde entdeckt und muss es wie ein Nazgûl machen, der einen Hobbit jagt.

Es kann Sequenzen geben, in denen der Spieler als Teil der Geschichte gejagt wird und keine andere Möglichkeit hat, sich zu retten. In diesem Fall könnte das haptische Feedback auf dem DualSense eine weitere Ebene der Herausforderung hinzufügen, wenn der Spieler darum kämpft, Gollum auf Trab zu halten.

Der Herr der Ringe Gollum Raytracing und Visuals

Daedalic hat bestätigt, dass die Current-Gen-Versionen von "Der Herr der Ringe: Gollum" Raytracing als grafisches Feature in den Vordergrund stellen werden. Der Entwickler hat angedeutet, dass Raytracing dynamisch im Leveldesign des Spiels eingesetzt werden könnte.

Als Beispiel wurde genannt, wie Raytracing-Beleuchtung dem Spieler bei seinen Schleichbemühungen sowohl helfen als auch behindern kann. Schattenpassagen können genutzt werden, um sich sicher vor dem Feind zu bewegen, während sich bewegende Lichtquellen Gollum im Handumdrehen entlarven können.

Wenn dies tatsächlich der Fall ist, können wir uns vorstellen, dass "Der Herr der Ringe: Gollum" zu einem einzigartigen und herausfordernden Stealth-basierten Spiel wird, das den Weg dafür ebnen könnte, wie andere Entwickler Ray-Tracing am besten in spielerischer Hinsicht nutzen können. Ich denke da an ein bestimmtes, seit langem ruhendes Stealth-Action-Franchise.

Was den allgemeinen visuellen Stil des Spiels angeht, so ist es sicherlich ein Schritt weg vom düsteren Fotorealismus, den wir von Mittelerde-Projekten gewohnt sind. Es ist nicht übermäßig cartoonhaft, aber es bewegt sich definitiv auf der Grenze zwischen diesem und einem realistischeren Look. Gollum selbst sieht zum Beispiel beunruhigend liebenswert aus.

(Image credit: Daedalic Entertainment)

Aus den von Daedalic veröffentlichten Screenshots geht hervor, dass die Umgebungen des Spiels ein beeindruckendes Gefühl für den Größenunterschied haben. Es gibt viele Szenen, in denen die Kamera nach oben geneigt ist, was sofort verdeutlicht, wie klein Gollum im Vergleich dazu ist, während er die immense Reise, die vor ihm liegt, anschaulich macht.

Daedalic bestätigte, dass der Eröffnungslevel Barad-dûr sein wird, die große Festung in Mordor und das Hauptquatier von Sauron. Gollum wird wohl dort gefangen gehalten und unsere erste Aufgabe wird es sein, von dort zu entkommen. Die höllischen Landschaften von Mordor werden jedoch nicht der einzige Schauplatz sein, den wir besuchen werden, denn Daedalic hat eine Vielzahl von Gebieten in ganz Mittelerde versprochen. Viele dieser Umgebungen werden wahrscheinlich groß und erforschbar sein und den Spielern mehrere Questlinien bieten, die es zu entdecken gilt.

Der Herr der Ringe: Gollum ist bei Daedalic schon seit einiger Zeit in Arbeit, und die Veröffentlichung scheint nicht mehr allzu weit entfernt zu sein. Was wir bisher gesehen haben, sieht vielversprechend aus und wir hoffen, dass Daedalic ein einzigartiges Stealth-basiertes Abenteuer abliefern kann, das perfekt in Tolkiens Mythos passt. Wie immer werden wir euch über alle Neuigkeiten zum Spiel auf dem Laufenden halten, sobald es sich der Veröffentlichung nähert.