Skip to main content

Ein neues D&D-Spiel kommt diesen Juni auf PS5, Xbox Series X und PC

Dungeons & Dragons: Dark Alliance
(Image credit: Wizards of the Coast)

Dungeons & Dragons: Dark Alliance kommt. Wizards of the Coast, der Publisher der medienübergreifenden D&D-Franchise, hat den 22. Juni als Starttermin bestätigt.

Das D&D-Rollenspiel wird für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Serie X und Xbox Serie S erscheinen, also für eine plattformübergreifende Veröffentlichung für alte und neue Konsolen. Ab dem 16. März - also ab heute - kann das Spiel über die Dark Alliance-Website für 39,99 € vorbestellt werden. 

Es gibt auch eine "Retail-exklusive Steelbook-Edition für €59,99 bei ausgewählten Händlern", die "eine Steelbook-Hülle, ein gedrucktes Kunstbuch, einen herunterladbaren Dungeons & Dragons-Soundtrack, ein Beholder- und Lich-Waffenset sowie die kommende Erweiterung 'Echoes of the Blood War'" enthält - was bedeutet, dass jeder, der sich im Voraus für den DLC entscheiden möchte, dies tun kann. 

Natürlich gibt es auch eine Digital Deluxe Edition mit den meisten der gleichen Vorteile, allerdings zum gleichen Preis. Außerdem heißt es, dass "alle Vorbesteller - unabhängig von Edition oder Plattform - zum Start ein exklusives Beholder-Waffenset im Spiel erhalten."

Dark Alliance ist technisch gesehen ein Reboot des Dungeons & Dragons-Videospiels aus dem Jahr 2001, wobei die Inspiration aus dem Icewind Dale: Rhyme of the Frostmaiden-Quellenbuch stammt, das im vergangenen September erschienen ist.

Als Action-Rollenspiel können die Spieler eine Menge Hack-and-Slash-Kämpfe erwarten, mit der Option, zwischen einer Vielzahl von voreingestellten Charakteren zu wählen - darunter der Dunkelelf Drizzt Do'Urden und seine Barbaren-, Waldläufer- und Kleriker-Begleiter - du wirst also nicht die Anpassungsmöglichkeiten von Baldur's Gate 3 oder Cyberpunk 2077 bekommen.

Das Spiel ist auf ein Koop-Erlebnis ausgelegt - ähnlich wie bei D&D an einem Tisch - aber es gibt auch einen Einzelspielermodus.

Hier gibt es kein Gatekeeping

Dark Alliance schreibt Geschichte als das erste D&D-Videospiel, das tatsächlich von Wizards of the Coast veröffentlicht wird - und nicht wie Baldur's Gate 3, das von Larian Studios herausgegeben wird, an Drittentwickler lizenziert wird.

Es dürfte jedoch schwer sein, die Aufmerksamkeit von dem neuen Baldur's Gate-Spiel abzulenken, da es im Oktober 2020 im Early Access gestartet ist und in den Monaten seither einen Hype ausgelöst sowie neue Spieler gewonnen hat.

Dark Alliance ist ebenfalls in den Vergessenen Reichen angesiedelt, obwohl es ein paar wesentliche Unterschiede zu Baldur's Gate 3 gibt; nämlich den "Echtzeit-Kampf und das dynamische Koop-Gameplay", anstatt des rundenbasierten Systems des letzteren. 

Aber es gibt noch mehr! Die Popularität von D&D 5E (Fifth Edition) führt zu einem neuen Schub von D&D-Computerspielen. Bereits im Dezember 2019 bestätigte der Präsident von Wizards of the Coast, Chris Cocks, dass sich "sieben oder acht" Videospiele, die in der Welt von Dungeons & Dragons angesiedelt sind, in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden. 

Wir wissen, dass der Entwickler Hidden Path Entertainment auch an einem "AAA, third-person, open-world fantasy RPG" arbeitet, das im D&D-Multiversum spielt.