Skip to main content

WoW Shadowlands Patch 9.0.5: Release und Patch Notes

World of Warcraft Shadowlands Chains of Domination
(Image credit: WoWhead)

Patch 9.0.5 Gib mir Anima, gib mir Loot

Morgen ist es schon soweit. Blizzard hat angekündigt, dass das Update am 10. März auf den Europäischen Servern ausgerollt werden soll. Die wesentlichen Änderungen betreffen zwei Bereiche.

Die Rückkehr der Tapferkeitspunkte:  Schließt ihr erfolgreich einen Mythisch+ Dungeon ab, so könnt ihr durch die Tapferkeitspunkte (Valor Points) dazu benutzen, um erbeutete Gegenstände aus diesen Dungeons aufzuwerten.

Wie hoch ihr die Gegenstandsstufe treiben könnt, hängt vom Fortschritt des Mythic+ Dungeons ab. Ursprünglich war geplant maximal 1500 Tapferkeitspunkte sammeln zu können, die Community hat Blizzard dafür kritisiert und der Konzern hat sich dafür entschieden diese Grenze komplett zu entfernen.

Mehr Anima: Die Währung in den Schattenlanden (Anima) ist im Moment nur durch Weltquests, Bosse, Rare Mobs oder Schatztruhen erhältlich. Wer die Story nicht komplett skippt, weiß auch dass in den Shadowlands Anima eine seltene Ressource ist. Auch hier hat sich Blizzard der Kritik der Spieler gebeugt und eine weitere Möglichkeit geschaffen an die Währung zu kommen.

Ihr werdet durch eine wöchentliche Quest mit 500 Anima pro Woche belohnt, wenn ihr 5 Seelen aus dem Schlund rettet. Diese Quest geht allerdings erst los, wenn bereits die maximale Anzahl von Seelen eures Paktes habt.

Mythic+ Schlüsselsteine der gleichen Stufe:  Schließt ihr innerhalb einer bestimmten Zeit (ab Patch 9.0.5) einen mythic+ Dungeon erfolgreich ab, bekommt ihr einen Schlüsselstein des selben Levels in eurer Schatzkammer als Belohnung. Ihr müsst allerdings beachten, dass ihr in der darauffolgenden Woche einen mythic+ Dungeon des selben Levels schafft oder zumindest einen mythic+ Dungeon besucht, sonst sinkt das Level eures Schlüsselsteins wieder.

Die vollständigen Patchnotes könnt ihr hier* nachlesen.