Skip to main content

Apple ersetzt nicht mehr funktionierende iPhone 11-Displays kostenlos

iPhone 11
(Image credit: Future)

Wenn das Display deines iPhone 11 auf mysteriöse Weise bis zu einem gewissen Grad nicht mehr auf deine Berührungen reagiert, ersetzt Apple das Display kostenlos über ein neues Austauschprogramm des Unternehmens.

Laut der offiziellen Support-Seite "kann es sein, dass ein kleiner Prozentsatz der iPhone 11 Displays aufgrund eines Problems mit dem Display-Modul nicht mehr auf Berührungen reagiert". Die betroffenen Geräte wurden zwischen November 2019 und Mai 2020 hergestellt, sagt Apple.

Apple ist nicht ins Detail gegangen, was den Fehler verursacht hat, aber wenn du die Seriennummer deines iPhone in das Feld auf der Support-Seite eingibst, kannst du sehen, ob dein Gerät für eine kostenlose Reparatur in Frage kommt.

Dies scheint ein Problem zu sein, das nur das Standard-iPhone 11 betrifft - es sieht, aufgrund der bisher geteilten Informationen, nicht so aus, als ob das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max für denselben Fehler anfällig sind.

So bekommst du Hilfe

Wie bei anderen Austauschprogrammen, die Apple in der Vergangenheit ausgeführt hat, kannst du dein Problem in einem Apple Store, in einem autorisierten Apple-Reparaturzentrum oder durch Einsenden deines iPhones an Apple beheben lassen. Die Standardgarantieabdeckung deines iPhone 11 ist davon nicht betroffen.

Wenn es andere Probleme mit dem Gerät gibt - z. B. ein gebrochener Bildschirm - bekommst du die Reparatur möglicherweise in Rechnung gestellt, anstatt sie kostenlos zu erhalten. Dies sollte dir jedoch vor der Durchführung der Reparatur erklärt werden.

Du hast nach dem Kaufdatum zwei Jahre Zeit, deine kostenlose Reparatur zu erhalten, wenn du ein betroffenes Gerät hast. Wenn du bereits für den Ersatz eines fehlerhaften Bildschirms bezahlt hast, wird Apple die Rückerstattung der Kosten in Erwägung ziehen, wenn du dich direkt an das Unternehmen wendest.

Wenn Apple ein Reparaturprogramm wie dieses startet - zum Beispiel für das iPad Air der 3. Generation im März* - bietet es in der Regel nicht viele Details, aber der Prozess, dein Gerät zu reparieren, ist normalerweise schnell und unkompliziert.

Via Engadget

* Link englischsprachig