Im Test: LG Tone Free T90Q

Exzellenter 3D-Klang mit diesen Dolby Atmos-Kopfhörern

LG Tone Free T90Q on wooden bench
(Image: © Future)

TechRadar Fazit

Die kabellosen LG Tone Free T90Q Ohrhörer bieten einen guten Klang und ANC, aber vor allem das Dolby Atmos Headtracking sorgt für ein Gefühl der Immersion, das man selbst erlebt haben muss, um es zu glauben. Die Gesprächsqualität ist manchmal mangelhaft und die allgemeine Audioqualität kann von der Konkurrenz übertroffen werden, aber diese Kopfhörer sind vollgepackt mit Funktionen, einschließlich Meridian EQ-Voreinstellungen. Außerdem sind sie unglaublich bequem und werden sogar mit einem bakterienabweisenden UV-Ladecase geliefert – etwas, dass man entweder liebt oder hasst.

Pros

  • +

    Dolby Atmos Headtracking ist fantastisch

  • +

    Die UV-Reinigungshülle ist nützlich (wenn auch ein wenig übertrieben)

  • +

    Leicht und bequem, den ganzen Tag zu tragen

Cons

  • -

    Räumlicher Klang ist nicht jedermanns Sache

  • -

    Der Klang ist gut, aber die Konkurrenz macht es besser

  • -

    Die Gesprächsqualität kann manchmal mangelhaft sein

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

LG Tone Free T90Q: 2-Minuten-Rezension

Die LG Tone Free T90Q sind die neueste Version der kabellosen Earbuds aus der Tone Free-Reihe von LG. Wir waren schon von den sehr ähnlich aussehenden LG Tone Free FP8 beeindruckt, die im April 2022 auf den Markt kamen. Der größte Unterschied ist jedoch, dass die T90Q jetzt Dolby Atmos Head Tracking unterstützen und damit ein ähnlich immersives Hörerlebnis bieten wie Apples Spatial Audio in den AirPods Pro 2

Wir haben dies bei der Markteinführung der T90Q ausprobiert und einen sehr lobenden Artikel geschrieben, in dem wir unsere Begeisterung über LGs Head-Tracking-Lösung im Vergleich zu unseren AirPods Pro beschrieben haben. Eine weitere Änderung beim T90Q (im Vergleich zum etwas älteren FP8) ist, dass du jetzt Bluetooth-Audio von analogen Quellen über den 3,5-mm-Anschluss im Ladegehäuse übertragen kannst. Das ist eine coole Funktion, auch wenn nicht jeder sie brauchen wird. 

Mit ihrem stielähnlichen Design sind diese Kopfhörer eindeutig als Konkurrenten der AirPods positioniert und wir fanden sie den ganzen Tag über sehr angenehm zu tragen. Sie werden in einem kompakten Ladecase mit UV-Technologie geliefert, die laut LG Bakterien auf den Silikonspitzen der Ohrhörer abtötet. Aus unserer Sicht eine etwas übertriebene Funktion, und wir hatten auch nicht sonderlich großes Interesse, es näher zu testen.

Ansonsten bekommt LG Bestnoten für seine App, die mit vielen Funktionen ausgestattet ist und zu den einfachsten gehört, die wir je benutzt haben. Du findest dort Meridian EQ-Einstellungen, ANC-Steuerungen, einen Anpassungstest und mehr. Das Musikhören mit den LG Tone Free T90Q Earbuds macht Spaß, aber das liegt vor allem an den Dolby Atmos Funktionen. Die Klangqualität und die Geräuschunterdrückung sind gut, erreichen aber nicht das Niveau einiger der besten True-Wireless-Kopfhörer, die wir getestet haben. 

Andererseits sind diese Ohrstöpsel billiger als die Konkurrenz und die meisten Leute werden von dem beeindruckenden Klangerlebnis, der Passform und den Funktionen in der umfassenden LG-App beeindruckt sein. Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die LG Tone Free T90Q True Wireless Earbuds.

TechRadar reviewer Becca Caddy wearing the LG Tone Free T90Q

Die T90Q von LG sind geräteunabhängige AirPods-Konkurrenten, mit ihrem head-tracked Dolby-Atmos-Audio in ihren Stielen. (Image credit: Future)

LG Tone Free T90Q: Preis und Verfügbarkeit

  • Release: September 2022
  • Preis: 229,00€
  • Farben: Schwarz, Weiß

Die kabellosen Earbuds LG Tone Free T90Q wurden im September 2022 in den USA, Großbritannien und Europa veröffentlicht. Sie haben einen stolzen Preis von 229 Euro, obwohl es erwähnenswert ist, dass diese Ohrhörer zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bereits auf 179,99 Euro reduziert waren. Damit sind sie etwas teurer als die LG Tone Free FP8, aber deutlich billiger als die AirPods Pro 2 – sogar fast 100 Euro billiger. 

Mit diesem reduzierten Preis liegen sie in einer ähnlichen Preisklasse wie die JBL Live Pro 2 und die Huawei Freebuds Pro 2. Unserer Meinung nach ist das ein Beweis für den Wert der LG Tone Free T90Q, denn der immersive Klang, den sie bieten, übertrifft diese beiden Ohrhörer - auch wenn die Konkurrenten in Bezug auf den Gesamtklang wohl besser abschneiden. 

LG Tone Free T90Q case detail, on wooden table

Das Ladecase ist kompakt und enthält sogar eine UV-Licht-Funktion, die 99,9% der Bakterien von den Ohrstöpseln "reinigt". (Image credit: Future)

LG Tone Free T90Q: Funktionen

  • Die Touch-Steuerung funktioniert gut
  • Die App ist fantastisch
  • Anständige Akkulaufzeit von 9 Stunden (Buds)

Oben auf den Stielen befinden sich berührungsempfindliche Bedienelemente. Die richtige Stelle zu finden, um sie zu aktivieren, ist anfangs etwas knifflig, aber wir finden es gut, dass ein kleines Geräusch zur Bestätigung ertönt, wenn du sie benutzt, ähnlich wie beim Drücken einer Taste. Alle grundlegenden Funktionen wie Wiedergabe/Pause, Anrufe und ANC-Modi sind hier enthalten, aber in der App kannst du sie nach Belieben ändern.

Die LG Tone Free T90Q App ist eine der umfangreichsten, die wir je getestet haben. Du findest hier Dutzende von Optionen, um deine Kopfhörer anzupassen, und das alles über eine einfach zu bedienende und übersichtliche Oberfläche. Es gibt einen Passformtest, der sicherstellt, dass du die richtige Größe der Ohrstöpsel und eine gute Abdichtung für ANC hast, Multi-Point-Pairing-Einstellungen, eine Finde-meine-Earbuds-Funktion, Optionen zum Ein- und Ausschalten der automatischen Wiedergabe/Pause, ANC-Steuerungen, den Dolby Atmos Headtracking-Modus und Equalizer-Einstellungen. 

Bei ausgeschaltetem ANC und Dolby Atmos beträgt die Akkulaufzeit der Earbuds 9 Stunden und insgesamt 29 Stunden, wenn du das Ladecase mitzählst. Mit eingeschaltetem ANC sind es etwa 5 Stunden – das ist eher akzeptabel als exzellent, obwohl es eine nützliche Schnellladefunktion gibt, mit der du für fünf Minuten Ladezeit etwa eine Stunde Spielzeit erhältst. Eine praktische LED-Anzeige an der Seite des Gehäuses wechselt von grün, wenn der Akku voll ist, zu gelb und rot, wenn er leer ist.

Eine weitere coole Funktion der LG Tone Free T90Q Ladehülle ist, dass du sie in einen Bluetooth-Sender verwandeln kannst. Stecke einfach eines der mitgelieferten Kabel in die Tasche und dann in eine digitale oder analoge Audioquelle. Angenommen, du sitzt im Flugzeug und willst nicht die kostenlosen kabelgebundenen Kopfhörer benutzen, die die Fluggesellschaft anbietet. Kein Problem! Du kannst die Tasche einfach anschließen und stattdessen mit deinen T90Q-Kopfhörern hören. 

Dank der Mehrpunktkopplung kannst du die Kopfhörer bei Bedarf sowohl mit einem Telefon als auch mit einem Laptop verbinden. Das ist praktisch für die Arbeit und den Wechsel zwischen Anrufen und Musikstreaming. Die App zeigt dir die verschiedenen Geräte an, mit denen du dich verbunden hast. 

  • Funktionen: 5/5

LG Tone Free T90Q earbuds close-up, showing their small design

Oben auf den Stielen findest du die berührungsempfindlichen Bedienelemente. Es ist anfangs etwas schwierig, die richtige Stelle zu finden, aber wenn du sie gefunden hast, ertönt ein beruhigendes Bestätigungsgeräusch.  (Image credit: Future)

LG Tone Free T90Q: Design

  • Vorbauten im AirPods-Stil
  • Super bequem
  • Das Ladecase ist kompakt

Die LG Tone Free T90Q sind klein, leicht (5,3g) und super bequem zu tragen. Sie haben ein glattes Design mit Silikonaufsätzen, die in deinen Gehörgang passen, und einem Stiel, der außerhalb deines Ohrs herunterhängt. Wenn du die AirPods von Apple gesehen oder getragen hast, wirst du mit dieser Ästhetik und dem Tragegefühl sehr vertraut sein. 

Die LG Tone Free T90Q sind nach IPX4 wasserdicht, d.h. du kannst mit ihnen nicht duschen, aber sie sollten Schweiß bei deinem Workout aushalten. Wir haben die LG Tone Free T90Q bei mehreren Workouts getragen und obwohl sie sich beim Joggen etwas gelockert haben, waren wir beeindruckt, wie gut sie sitzen, wenn man bedenkt, dass sie nicht als Sport- oder Fitness-Kopfhörer vermarktet werden.

Das mitgelieferte Ladecase hat ein kleines, rundes, kieselsteinähnliches Design – eine willkommene Abwechslung zu den pillenförmigen Hüllen, die wir in letzter Zeit getestet haben. Die Ohrhörer gehören zur UVnano-Reihe von LG. Das bedeutet, dass das Ladeetui mit einem ultravioletten Licht ausgestattet ist, das laut LG 99,9 % der Bakterien von den Ohrspitzen der Ohrhörer "reinigen" kann. Wir sind uns unschlüssig, ob dies eine nützliche Ergänzung oder ein Gimmick ist. (Obwohl es sehr cool ist, das Gehäuse zu öffnen, um das leuchtende blaue Licht zu sehen.)

  • Design: 4/5

LG Tone Free T90Q on wooden bench

Das kleine, runde, kieselsteinähnliche Design des Gehäuses ist sowohl für die Hosentasche geeignet als auch eine willkommene Abwechslung zur allgegenwärtigen Pillenschachtelform der AirPods.  (Image credit: Future)

LG Tone Free T90Q: Klangqualität

  • Dolby Spatial Audio Technologie ist fantastisch
  • Der Klang ist gut, aber weit entfernt von audiophiler Qualität
  • ANC ist eher akzeptabel als großartig

Die LG Tone Free T90Q sind die ersten kabellosen Ohrstöpsel mit Dolby Atmos Head Tracking Technologie. Das bedeutet, dass diese Kopfhörer deine Kopfbewegungen verfolgen können und so die Klangkulisse eines Titels, Films oder Videospiels verändern, damit du dich wirklich in die Musik hineinversetzt fühlst (die erstklassigen AirPods von Apple können das selbstverständlich auch, aber du musst von einem Apple-Gerät streamen, um die Head-Tracking-Verbesserung zu erhalten. Das ist hier nicht der Fall). 

Wir haben uns den Spatial Audio Track Frisco von Little Dragon über Apple Music angehört und waren erstaunt, wie sehr es sich anfühlt, als würdest du die Band live spielen sehen, wenn die Dolby Atmos-Funktion eingeschaltet ist. Die Bässe wummerten um uns herum, aber wenn wir unseren Kopf nach links bewegten, dominierte die rechte Seite, so als ob wir unseren Kopf von der Bühne weggedreht hätten. 

Diese Funktion ist ein Konkurrent zu Apples Spatial Audio-Funktion mit Head Tracking, die du in den Spitzenmodellen AirPods Pro (erste oder zweite Generation), AirPods Max, AirPods (nur dritte Generation) und Beats Fit Pro findest. Wenn wir uns jedoch entscheiden müssten, würden wir die Lösung von LG bevorzugen. Und warum? Wir finden Apples Vorschlag subtiler und, seien wir ehrlich, weniger spaßig – obwohl es erwähnenswert ist, dass nicht jeder diese Funktion so sehr genießen wird wie wir und sie vielleicht eher als Neuheit und nicht als Notwendigkeit ansieht. 

Die in der App angebotenen EQ-Einstellungen stammen von Meridian und du kannst zwischen Immersive, Natural, Bass Boost, Treble Boost und 3D Sound Stage wählen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen den einzelnen Einstellungen, die jedes Mal ein völlig anderes Hörerlebnis bieten. Wir fanden den Bass Boost kraftvoll, und Immersive erzeugte ein weitläufiges Raumgefühl, bei dem du im Mittelpunkt stehst. Auch den EQ kannst du anpassen, denn es gibt nicht weniger als acht Schieberegler für tiefe, mittlere und hohe Frequenzen, mit denen du spielen kannst. 

Alles in allem ist jede Option aber eher eine lustige und eifrige Performance als eine Sammlung von integrierten HiFi-Soundprofilen. Nuancen, Detailreichtum und Raffinesse sind hier nicht gefragt – der Klang ist zwar gut, aber nichts für die audiophilen Menschen in deinem Leben. 

Die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert gut. Die Kopfhörer unterdrücken das Surren eines Ventilators neben uns fast vollständig, ebenso wie ein Gespräch auf der anderen Seite des Raums. Lautere Geräusche werden zwar gedämpft, aber sie dringen trotzdem durch. Das ist allerdings zu erwarten und nur wenige Kopfhörer, wie die Bose QuietComfort Earbuds 2, bieten ein deutlich besseres Erlebnis. Ein Modus für Umgebungsgeräusche ist praktisch und du kannst zwischen dem Hörmodus, der alle Umgebungsgeräusche durchlässt, und dem Gesprächsmodus wählen, der Stimmen besonders klar macht. 

Die Gesprächsqualität ist anständig und funktioniert in Innenräumen, wo es weniger konkurrierende Geräusche gibt, deutlich besser. In diesen Fällen haben die Earbuds ein wenig zu kämpfen, aber deine Stimme bleibt trotzdem am anderen Ende erhalten. Das ist nicht weiter schlimm, aber eine Überlegung wert, wenn du über den Tag verteilt viele Anrufe mit den Kopfhörern führst. 

  • Klangqualität: 4/5

LG Tone Free T90Q earbuds on a wooden table

Die LG Tone Free T90Q Earbuds sind ein überzeugendes Argument (sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne), aber sind sie auch ihr Geld wert? Wir sind uns da nicht so sicher.  (Image credit: Future)

LG Tone Free T90Q: Mehrwert

  • Dolby Atmos Headtracking Audio ist ausgezeichnet
  • Jede Menge Funktionen
  • Günstige Optionen kommen nicht an sie heran

Es ist schwierig, den Mehrwert der LG Tone Free T90Q zu beurteilen, aber es ist unser Job, es zu versuchen. Zu einem mittleren Preis erfüllen sie viele Anforderungen und schaffen einige neue, die andere Produkte nicht erfüllen können. Sie bieten einen soliden Klang, viele Anpassungsfunktionen und eine großartige Passform in einem OS-unabhängigen Paket – sowie die Möglichkeit, das Gehäuse als Bluetooth-Sender zu verwenden und das bakterienabweisende Gehäuse einzusetzen.  

Einige Leute werden es lieben die einzigartigen Funktionen, wie z. B. das Dolby Atmos Head Tracking auszuprobieren und die Buds wieder in das UV-Gehäuse zu stecken. Für manche sind diese Funktionen aber vielleicht nicht so wichtig. In diesem Fall verlieren die Buds etwas an Attraktivität und du solltest dich lieber für einen günstigeren Konkurrenten wie den JBL Live Pro 2 oder den Audio-Technica ATH-SQ1TW entscheiden. 

  • Mehrwert: 3/5

Sollte ich die LG Tone Free T90Q kaufen?

Swipe to scroll horizontally
EigenschaftenAnmerkungPunkte
FunktionenEine beeindruckende Reihe von Funktionen und eine hervorragende App, plus einzigartiges Dolby Atmos mit Headtracking.5/5
DesignKompaktes Gehäuse, komfortables Design und berührungsempfindliche Stiele.4/5
KlangqualitätUnterhaltsamer Sound und wildes Spatial-Audio Headtracking, aber nicht das letzte Wort in Sachen Klangdetails.4/5
MehrwertSchwer zu sagen: einige hervorragende Original-Features, aber ein bisschen teuer, wenn du Wert auf den Klang legst.3/5

Kaufe sie, wenn...

...du ein wirklich immersives Hörerlebnis möchtest.
Das Dolby Headtracking ist fantastisch. Wenn du das Gefühl magst, deine Lieblingsbands live zu erleben, musst du diese Kopfhörer ausprobieren.

...du ein Paar Earbuds willst, die unabhängig vom Betriebssystem funktionieren.
Die LG Tone Free T90Q sind nicht ganz so gut wie die AirPods Pro 2, aber sie sind nicht von Apple und eignen sich daher für alle, die ein Nicht-iOS-Smartphone haben.

...du eine umfangreiche Liste an EQ-Presets magst.
Wir lieben die LG App. Sie ist vollgepackt mit Funktionen und es macht Spaß, mit den EQ-Einstellungen herumzuspielen, die dein Hörerlebnis wirklich aufwerten.

Kaufe sie nicht, wenn...

...deine größte Priorität ANC ist.
ANC ist gut, aber nicht fantastisch. Es gibt mehrere bessere Optionen (siehe unten), die dir durch exzellente Geräuschunterdrückung einen immersiven Sound bieten, anstatt auf räumliches Audio zu setzen.

...du dezentere Designs bevorzugst.
Wenn du das Stiel-Design nicht magst, solltest du dich woanders umsehen. Uns gefällt der schicke Look der LG Tone Free T90Qs, aber sie sind sicher nicht für jeden etwas. 

...du ein kleines Budget hast.
Diese True-Wireless-Kopfhörer bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da sie mit einzigartigen Funktionen ausgestattet sind, aber sie gehören eher zur Mittelklasse als zum Billigsegment.

Auch interessant...

Wenn du aufgrund unseres Testberichts über die LG Tone Free T90Q andere kabellose Kopfhörer in Betracht ziehst, dann wirf einen Blick auf unsere Top-Empfehlungen:

Image (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Apple AirPods Pro 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)
Die AirPods Pro 2 sind klare Konkurrenten des LG Tone Free T90Q. Beide haben ein ähnliches Design und bieten Head Tracking. Die LG-Kopfhörer sind besser und billiger, aber die AirPods Pro 2 sind eine Überlegung wert, wenn du ein iPhone hast und eine hervorragende ANC haben willst.

Image (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Bose QuietComfort Earbuds 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)
Ein weiterer Kandidat, wenn du keinen immersiven Sound brauchst, sondern stattdessen die beste Geräuschunterdrückung, die es derzeit auf der Welt gibt. Diese Buds klingen wunderbar und haben ein schickes Design, das sich von dem der AirPods abhebt.

Image (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Audio-Technica ATH-SQ1TW (Öffnet sich in einem neuen Tab)
Wenn du davon überzeugt bist, dass du echte kabellose Ohrhörer willst, es dir aber nichts ausmacht, Funktionen zu opfern, um etwas weniger auszugeben, empfehlen wir dir die neuesten Earbuds von Audio-Technica. Sie haben weder ANC noch eine App, aber sie klingen viel besser, als sie es für den Preis sein sollten.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von