Im Nachgang: Apple iPhone 14 könnte mit USB-C-Port ausgestattet werden

Ein Lightning-Ladegerät und ein USB-C-Ladegerät neben einem iPhone 14
Apple is rumored to introduce USB-C charging with the iPhone 15 line (Bildnachweis: Shutterstock / charnsitr)

USB-C könnte bald nicht mehr nur das neue Markenzeichen der iPhone 15-Serie sein. Jüngsten Enthüllungen zufolge deutet sich an, dass potenziell auch Modelle der bereits bestehenden iPhone 14-Generation auf den USB-C-Anschluss umrüsten könnten. Ein Blick hinter die Kulisse, der dem versierten Apple-Entwickler @aaronp613 (via Notebookcheck) zu verdanken ist, hat dieses aufregende Gerücht ins Rollen gebracht.

In der letzten Beta-Iteration von tvOS 17 stöberte der fachkundige Entwickler Hinweise auf zwei mysteriöse iPhone-Varianten auf, die derzeit noch nicht auf dem Markt zu finden sind. Doch das war noch nicht alles: Die Spurensuche in früheren Beta-Aktualisierungen ergab sogar vier weitere solcher rätselhaften Modelle. Die Vermutung liegt nahe, dass diese Codes auf das iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max hinweisen könnten, die als Hauptakteure in der bevorstehenden Generation erwartet werden.

Spekuliert wird nun allerdings, worauf die übrigen Modellnummern hindeuten könnten. Einige mutmaßen infolgedessen, dass auch zwei überarbeitete iPhone 14-Modell im Anmarsch sein könnten, die künftig auf USB-C umrüsten und so die bekannte Lightning-Alternative hinter sich lassen.

Und das wäre natürlich nicht die schlechteste Idee: Immerhin dürfte auch noch das iPhone 14 in 2023 und darüber hinaus eine beliebte (und preisgünstige) Alternative zu den kommenden September-Neuerscheinungen sein. Einmal mehr kann die Tech-Gemeinschaft aber lediglich abwarten, spekulieren und darauf hoffen, dass an diesem Gerücht weit mehr als nur leere Worte stecken. 

See more

A tale of two iPhones

Aktuell sind zudem auch iPhone 13 (mini)- wie iPhone 12-Modelle auf der offiziellen Apple-Website erhältlich. Und natürlich bringt das nun die Frage auf, inwieweit eine Aktualisierung der Apple-Smartphones mit USB-Ladeanschlüssen auch ältere Modelle umfasst. 

Besonders spannend: Zwar wäre die Aktualisierung der noch immer neuesten Generation, der iPhone 14-Reihe, die naheliegendste (und unserer Meinung nach logischste) Option, allerdings gibt es auch Indizien, die für andere Modelle sprechen. 

Primär der Fakt, dass es sich bei den gemutmaßten Modellen um Smartphones mit einem Apple A15 Bionic Chip handeln solle ... und das wären dann logischerweise keine iPhone 14-Varianten, wo diese doch seither mit einem A16 bestückt sind ...

Die Konsequenz: Der Entwickler, der die Erwähnung im Code offenbarte, geht davon aus, dass das Apple-Update hin zum USB-C-Port viel umfassender sein könnte als zunächst gedacht. Dass die iPhone 14 Modelle kein Update bekommen, während die iPhone 13-Varianten eines erhalten, scheint auch für ihn beinahe ausgeschlossen.

Entsprechend würden wir also von Folgendem ausgehen: im Anschluss an den Septembermonat und den großen Release der iPhone 15-Smartphones werden nach und nach die letzten 2 Generation (oder zumindest einige ihrer Modelle) aktualisiert – sowohl das iPhone 14, als auch das iPhone 13! 

Ob hingegen gar ein iPhone 12 noch von diesem Update profitiert und so die Bandbreite an USB-C-Apple-Smartphones gar noch weiter ausgeweitet wird, werden wir – wie alles andere auch – wohl frühstens am 12. oder 13. September erfahren, wenn Apple diese wie auch weitere Neuigkeiten während des nächsten großen Events enthüllt! 

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von