Skip to main content

Xiaomi: Scheinbar weiteres 108 MP Kamera-Smartphone in Arbeit

(Image credit: Xiaomi India)

Xiaomi arbeitet möglicherweise an einem weiteren 108MP Kamera-Smartphone. Ein neuer Bericht ist aufgetaucht, der besagt, dass das Unternehmen an einem 108MP Kamerahandy zusammen mit einer 64MP Kamera arbeitet. 

Derzeit verfügt Xiaomi nämlich über vier Handys mit einer 108MP-Hauptkamera: Mi 10, Mi 10 Pro, Mi Note 10 Pro und Mi Alpha. Das Mi 10 ist dabei das günstigste Smartphone auf dem Markt mit einer 108 MP Kamera.

Laut einem Bericht von XDA Developers arbeitet Xiaomi an einem 108MP-Smartphone, das das Mi Mix 4 sein könnte. Abgesehen davon arbeitet das Unternehmen auch an einem 64MP Kamerahandy. Außerdem wurde der Codename für die beiden Geräte im MIUI 12-Code gefunden. Die kommenden Xiaomi-Geräte werden mit den Codenamen "Gauguin" und "Gauguin Pro" ausgeliefert, dies wurde auch vom beliebten Leaker Digital Chat Station auf der Weibo-Plattform bestätigt.

Es wird erwartet, dass beide Geräte auf der Rückseite mit einer Vierfachkamera ausgestattet sind - was für ein Smartphone des Jahres 2020 Standard ist. Das "Gauguin"-Smartphone wird wahrscheinlich ein 64MP Quad-Kamera-Setup bieten, während das "Gauguin Pro" zusammen mit drei weiteren Kameras ein 108MP-Setup haben wird. Digital Chat Station behauptet auch, dass die Kameraspezifikationen für chinesische und globale Varianten variieren könnten. 

Der Bericht behauptet ferner, dass es drei Regionen für die Gauguin-Serie geben wird - China, Indien und Global, was ein Zeichen dafür ist, dass Xiaomi die neuen Geräte womöglich nach Deutschland als auch auf andere globale Märkte bringen wird. Wir könnten sie auch unter einer seiner Untermarken sehen. Es wird erwartet, dass die Geräte den Qualcomm Snapdragon SoC anstelle der MediaTek Dimesnity*-Serie beinhalten. Und schließlich wird die Modellnummer der Gauguin voraussichtlich mit J17 enden, und die Modellnummer der Gauguin Pro wird scheinbar mit J17Pro enden. 

Bis jetzt liegen uns weder Einzelheiten über die verwendeten Kamerasensoren noch andere Informationen vor. Wir sollten in den kommenden Wochen mehr darüber erfahren. Also stay tuned.

* Link englischsprachig