Xiaomi könnte ein neues Tablet auf den Markt bringen, das dem Apple iPad der Einstiegsklasse Konkurrenz macht

iPad 10.2
iPad 10.2 (Bildnachweis: Future)

Wenn du auf der Suche nach einem Mittelklasse-Tablet bist, ist eines von Apples Einstiegsgeräten, wie das iPad 10.2 (2020) (Öffnet sich in einem neuen Tab), eine deiner einzigen Möglichkeiten, da die Auswahl in diesem Marktsegment sehr gering ist. Doch das könnte sich dank des chinesischen Tech-Unternehmens Xiaomi bald ändern.

Xiaomi hat 2018 aufgehört, Tablets zu produzieren, aber das wird sich 2021 laut Firmen-CEO Lei Jun ändern. In einem Video, das auf der Weibo-Seite des Unternehmens (Öffnet sich in einem neuen Tab) (einem chinesischen Social-Media-Netzwerk) gepostet wurde, bestätigte Jun, dass das Unternehmen in diesem Jahr sowohl seine Tablet- als auch seine Mi Mix-Sparte wiederbeleben wird.

Die letzten Xiaomi-Tablets waren das Mi Pad 4 und 4 Plus im Jahr 2018, die preiswerte Android Tablets mit entsprechenden Specs waren. Die Mi Mix-Linie bestand aus Smartphones, die unterhalb der Mi-Linie, aber oberhalb der günstigen Redmi-Geräte angesiedelt waren. Das letzte Mal sahen wir diese Anfang 2019 mit dem Mi Mix 3 (Öffnet sich in einem neuen Tab)* - das Mi Mix Alpha (Öffnet sich in einem neuen Tab)* nicht mitgerechnet, ein Konzeptgerät, das nie außerhalb Chinas auf den Markt kam und einen Bildschirm hatte, der fast den ganzen Körper des Telefons umhüllte.

Warum das so wichtig ist

In den letzten Jahren hat sich Xiaomi einen Namen als Champion des Mittelklasse-Smartphone-Marktes gemacht, mit Geräten wie dem Mi 10T Pro, Mi Note 10 und Poco F2 Pro, die Top-Spezifikationen zu relativ niedrigen Preisen bieten.

Wir haben jedoch auch gesehen, dass das Unternehmen mit Geräten wie dem Xiaomi Mi 10 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) in die teurere Premium-Kategorie vorstößt. Mit der Wiederbelebung der Mi Mix-Linie könnte das Unternehmen weiterhin Mittelklasse-Handys produzieren, während die Standard-Mi-Linie klarer als Top-Geräte positioniert wird.

Die vielleicht faszinierendste Neuigkeit sind jedoch Xiaomis Tablet-Ambitionen. Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es im Moment nicht allzu viele Tablets im mittleren Preissegment, da Apples Einsteiger-iPad-Linie die Vorherrschaft hat. Wenn Xiaomi seine Smartphone-Formel wiederholen könnte und ein Tablet mit guten Spezifikationen und einem relativ niedrigen Preis herausbringen würde, könnte es Apple am erschwinglicheren Ende des Marktes einen Strich durch die Rechnung machen.

Wir müssen allerdings noch abwarten, ob sich Juns Ankündigungen auf Xiaomis globale Pläne beziehen - das Unternehmen kündigt oft Produkte nur für den chinesischen Markt an und führt sie nicht weltweit ein.

Die Zeit wird zeigen, welche Pläne Xiaomi für Tablets und Smartphones in diesem Jahr hat, und wenn wir mehr hören, werden wir es dir auf jeden Fall mitteilen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)