Skip to main content

Xiaomi - der heimliche Star am Smartphone-Himmel?

Xiaomi Mi 10 Pro
Das Xiaomi Mi 10 Pro (Image credit: Future)

Wenn du dir im letzten Jahr ein neues Smartphone gekauft hast, wirst du neben den High-Performern wie Apple und Samsung an einer weiteren Marke nicht vorbeigekommen sein: Xiaomi.

Das Versprechen von Xiaomi? Flaggschiffe mit Top-Specs zu günstigen Preisen. Dabei lassen sich außerdem drei Smartphone-Reihen unterscheiden: "Mi" umfasst Premium- und Mittelklasse-Modelle (Preiskategorie um 500 € oder mehr), Mittelklasse- und Einsteigergeräte findest du unter "Redmi" (oftmals für unter 200 €) und unter der "Poco" Linie laufen günstige Smartphones von Xiaomi, die zu ähnlichen Preisen wie Redmi hochwertige Spezifikationen liefern.

Xiaomi

Das Redmi Note 9S (Image credit: Google)

Man kann Xiaomi durchaus als Sieger des Huawei-Banns* sehen. Die Handelsbeschränkungen und das Fehlen der Google-Dienste macht Huawei stark zu schaffen. Die Geräte sind hardware-technisch zwar erstklassig, aber die Software bleibt (leider) das Sorgenkind. Der ehemalige Platz drei der beliebtesten Smartphone-Marken rutscht ab - und hinterlässt eine Lücke, die Xiaomi mit Bravour füllt. So ist es kaum verwunderlich, dass Xiaomi-Smartphones 2020 doppelt so gefragt waren wie Geräte von Huawei.

Poco X3

Das Poco X3 NFC stellt mit einem großen 6,7 Zoll Display mit 120 Hz ein günstiges Gaming-Smartphone dar. (Image credit: Aakash Jhaveri)

Jetzt holt das chinesische Unternehmen Anlauf und nimmt Samsung ins Visier. Genauer: Die Jagd auf unseren Spitzenplatz in unserer Bestenliste ist eröffnet. Wird das Mi 11 (Pro) das von uns frisch zum besten Smartphone der Welt gekürte Samsung Galaxy S21 Ultra vom Thron stoßen können?

Xiaomi Mi 11

Am 8. Februar um 13 Uhr findet das globale Launch-Event des Xiaomi Mi 11 statt. (Image credit: Xiaomi)

Wir werden es schon bald wissen - denn am 8. Februar, also nächsten Montag, ist das Launch-Event. Auch wenn wir glauben, dass es nicht allzu große Überraschungen gibt, da das Mi 11 bereits Ende Dezember für den chinesischen Markt enthüllt wurde. Damals haben wir aufgrund der sehr guten Spezifikationen auf einen globalen Marktstart gehofft, und schon in wenigen Tagen ist es soweit.

Das Display des Mi 11 ist ein AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer Touch-Eingabefrequenz von 240 Hz. Es ist mit 6,81 Zoll eines der größten Smartphones von Xiaomi. Vorder- und Rückseite bestehen aus Corning Gorilla Glass Victus, das scheinbar so konzipiert ist, dass es unglaublich robust und widerstandsfähig gegen Stöße ist.

Es beinhaltet drei hintere Kameras: eine 108 MP Hauptkamera, ein 13 MP Ultraweitwinkelobjektiv und eine Tele-Makrokamera mit 5 MP. Für den Fall, dass du dich eben gewundert hast - nein, wir haben keine Kamera bei dieser Aufzählung vergessen. Das Mi 11 hat eine Linse weniger als sein Vorgänger, aber Qualität schlägt Quantität. Die ersten beiden Sensoren entsprechen dem M10, der dritte Sensor ist die große Verbesserung.

Faszinierend ist vor allem diese Neuheit: die Nachtvideografie. Höher, schneller, weiter? Bei Smartphones ist der Nachtmodus das Maß aller Dinge, und Xiaomi hat dies nun anscheinend auf Videoaufnahmen ausgeweitet.

Xiaomi hält außerdem tolle Neuigkeiten für Musikfans bereit. Die beeindruckenden Lautsprecher wurden von Harman Kardon angepasst, sodass Musik und die Tonspuren von Serien, Filmen und Spielen großartig klingen werden. Interessant daran ist, dass Harman Kardon auch das Tuning für viele Samsung-Handys übernimmt. Mit Bluetooth Audio Sharing können die Audiosignale außerdem von mehreren mit Bluetooth-verbunden Geräten gleichzeitig abgespielt werden. So kannst du deine Musik mit einer weiteren Person teilen und genießen oder zum Beispiel einen Film auf deinem Smartphone ansehen, mit zwei verschiedenen Kopfhörerpaaren.

Ungeklärt ist vor allem noch eines: Der Preis. Wir kennen zwar die chinesischen Preise, jedoch lassen sich diese nicht 1:1 übernehmen. Ginge man nach der genauen Umrechnung, sollte das Mi 11 in einer Preisspanne (je nach Ausstattung) zwischen 500 € und 588 € liegen. Aber es scheint eher wahrscheinlich, dass das Mi 11 günstiger als das Mi 10 ist, das für 799 € auf den Markt kam.

Damit wäre es außerdem günstiger als das Galaxy S21, für das du Kosten ab 849 Euro einkalkulieren musst. 

Zusammenfassend lässt sich ganz klar sagen - Samsung aufgepasst, ein starker Rivale ist in Sicht!

* Link englischsprachig

Franziska Schaub

Franziska Schaub is an online editor at PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH.