Skip to main content

Windows 11: Erste Informationen zu kompatiblen Komponenten

Screenshot vom Windows 11 Desktop
(Image credit: Microsoft)

Einige Mainboard-Hersteller haben Informationen darüber geteilt, welche ihrer Produkte für Windows 11 bereit sind, wenn es Ende des Jahres veröffentlicht wird.

Genau gesagt haben ASUS, Biostar und Gigabyte eine Liste aktuell kompatibler Mainboards veröffentlicht, wobei sie immer noch ein paar Handgriffe im BIOS benötigen, damit Windows 11 tatsächlich läuft. Dazu kommen wir aber später. Hier ist zunächst die Liste der kompatiblen Boards (via Tom’s Hardware, Wccftech)

  • ASUS: Kompatible Intel-Mainboards: C261 Series, C422 Series, X299 Series, Z590 Series, Q570 Series, H570 Series, B560 Series, H510 Series, Z490 Series, Q470 Series, H470 Series, B460 Series, H410 Series, W480 Series, Z390 Series, Z370 Series, H370 Series, B365 Series, B360 Series, H310 Series, Q370 Series, C246 Series
  • ASUS: Kompatible AMD-Mainboards: WRX80-Reihe, TRX40-Reihe, X570-Reihe, B550-Reihe, A520-Reihe, X470-Reihe, B450-Reihe, X370-Reihe, B350-Reihe, A320-Reihe, TRX40-Reihe, X570-Reihe, B550-Reihe, A520-Reihe, X470-Reihe, B450-Reihe, X370-Reihe, B350-Reihe, A320-Reihe
  • Biostar: Kompatible Intel-Mainboards: Z590 Series, B560 Series, B460 Series, H510 Series, B250 Series
  • Biostar: Kompatible AMD-Mainboards: X570 Series, B550 Series, A520 Series, B450 Series, X470 Series, X370 Series, B350 Series, A320 Series
  • Gigabyte: Kompatible Intel-Mainboards: X299 Series, C621 Series, C232 Series, C236 Series, C246 Series, C200 Series, C300 Series, C400 Series, C500 Series
  • Gigabyte: Kompatible AMD-Mainboards: TRX40 Series, 300 Series, 400 Series, 500 Series

Es handelt sich hierbei nicht unbedingt um die endgültige Liste unterstützter Hardware für Windows 11, sodass es durchaus sein kann, dass andere Produktreihen aufgenommen werden – es spiegelt lediglich den aktuellen Stand wider. Du brauchst erst mal keine Angst zu haben, wenn dein Mainboard nicht aufgeführt wird.

BIOS-Unterricht

Wie wir eingangs erwähnt hatten, sind diese Mainboards mit Windows 11 kompatibel, benötigen wahrscheinlich aber trotzdem den ein oder anderen Kniff im BIOS, im TPM (Trusted Platform Module) zu aktivieren. Gigabyte erklärt dazu: „Viele Intel- und AMD-Mainboards von Gigabyte bestehen die TPM 2.0-Verifizierung von Windows 11, wenn man die TPM-Funktion im BIOS aktiviert. Mit dieser erweiterten BIOS-Einstellung bestehen Gigabyte-Mainboards die TPM 2.0-Verifizierung von Windows 11 und verhindern, dass TPM 2.0 beim Systemupgrade zu einem Problem wird.“

Wenn du schon mal im BIOS bist, kann es sein, dass du auch Secure Boot aktivieren musst, was ebenfalls zu den Mindestanforderungen von Windows 11 zählt. Auch hier muss lediglich ein Schalter umgelegt werden, wobei es von Hersteller und BIOS-Version abhängt, wo dieser sich befindet. In der Theorie ist das also eigentlich einfach, wird aber von der Suche kompliziert gemacht – besonders für diejenigen, die weniger technikaffin sind.