Skip to main content

Windows 11 22H2 Update ist offiziell – und bringt große Veränderungen für PCs mit

Windows 11
(Image credit: Shutterstock)

Die nächste Hauptversion von Windows 11 wird offiziell Windows 11 22H2 heißen, wie aus einem aktuellen Update hervorgeht.

Bisher war man davon ausgegangen, dass das Update auf Grundlage von Microsofts bisheriger Nomenklatur so bezeichnet werden würde, doch nun hat es Microsoft selbst so Windows 11 22H2 genannt.

Zuvor trug dieses große Funktionsupdate für Windows 11 den Codenamen "Sun Valley 2". Nach dem, was wir bisher über dieses Update gehört haben, scheint es eine der größten Änderungen an Windows 11 zu sein. Das Betriebssystem wird um einige aufregende neue Funktionen erweitert, von denen sich viele Nutzer seit dem Launch von Windows 11 im letztes Jahr gewünscht haben.

Einige der wichtigsten Änderungen, wie die Integration von Android-Apps in Windows 11, womit es möglich ist, deine Lieblings-Smartphone-Apps auf deinem Windows 11-Gerät zu nutzen, die Überarbeitung von klassischen Apps wie dem Editor und dem Windows Media Player sowie zusätzliche Funktionen für die Taskleiste, könnten das neue Betriebssystem grundlegend verändern und Menschen überzeugen, den Sprung von Windows 10 zu wagen.

Windows Latest (opens in new tab) berichtet, dass Microsoft in den Versionshinweisen für ein neues Windows-Update den Namen „Windows 11, Version 22H2“ verwendet – das erste Mal, dass das Unternehmen diesen Namen verwendet. 

Das zeigt uns nicht nur den offiziellen Namen des nächsten großen Updates für Windows 11, sondern gibt uns auch einen Hinweis darauf, wann dieses Update erscheinen wird.

Die „22“ bezieht sich auf das Jahr und „H2“ auf den Teil des Jahres, in dem es veröffentlicht werden soll. Das bestätigt also, dass das Update, das bisher als Sun Valley 2 bekannt war, in der zweiten Jahreshälfte 2022 erscheinen wird – also irgendwann nach Juni.

Windows 11 ist am 5. Oktober 2021 erschienen, weshalb es nicht abwegig ist, dass Microsoft Windows 11 22H2 auf denselben Tag legen könnte. Den Präzedenzfall hat das Unternehmen bereits 2016 beim Windows 10 Anniversary Update geschaffen.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from
  • Managing Editor, Computing and Entertainment